Aruba Networks präsentiert neue, innovative Access-Points: mehr Leistung und mehr Stabilität für drahtlose 802.11n-Netzwerke

(PresseBox) (Sunnyvale, CA und München, Deutschland, ) Aruba Instant IAP-134 und IAP-135 unterstützen kleine und mittlere Unternehmen dabei, die steigende Zahl mobiler Geräte im Unternehmenseinsatz sowie den Datenverkehr optimal zu verwalten. Der Aruba AP-93H für die Wandmontage eignet sich hervorragend für Umgebungen mit hoher Nutzerdichte wie beispielsweise Studentenwohnheime, Klassenräume, Krankenhäuser oder Hotels.

Aruba Networks, Inc. (NASDAQ:ARUN) erweitert das umfangreiche Portfolio an drahtlosen Access Points (APs) um drei neue Modelle. Die beiden Geräte Aruba Instant(TM) IAP-134 und Aruba Instant(TM) IAP-135 sind für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie SOHO konzipiert und erzielen einen Durchsatz von 900 Mbit/s in 802.11n-Netzwerken. Der neue AP-93H für die Wandmontage erzielt eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in 802.11n-Netzen und eignet sich für Schulen und Universitäten, Hotels, Krankenhäuser und andere Umgebungen mit hoher Nutzerdichte.

Aruba Instant(TM) - Access Point für anspruchsvolle Anforderungen

Die 900-Mbit/s-Modelle IAP-134 und IAP-13 ermöglichen es Unternehmen, die ständig steigende Zahl an Endgeräten sowie den bandbreitenintensiven Sprach- und Videodatenverkehr zu bewältigen. Dank Aruba Amigopod, der integrierten Lösung für die Benutzerverwaltung, können sich Besucher oder Mitarbeiter ihren Netzzugang schnell und einfach selbst einrichten. Dies rationalisiert Arbeitsabläufe, senkt die Kosten und erhöht gleichzeitig die Sicherheit. Darüber hinaus können die Geräte der Serie Aruba Instant jetzt auch unangemeldete Access Points finden und erfüllen damit die Anforderungen des PCI-Standards (PCI: Payment Card Industry).

Mimeo.com, ein führender Digitaldruck-Dienstleister, arbeitet auf einem Betriebsgelände bestehend aus vier Gebäuden auf rund 20.000 Quadratmetern. Für das Produktionsnetzwerk in zwei Gebäuden nutzt das US-Unternehmen heute Produkte der Serie Aruba Instant. "Mit Aruba Instant können wir das umsetzen, was wir als unsere Kernkompetenz betrachten: Dank dem Einsatz modernster Technologien können wir unsere Kunden zu minimalen Kosten optimal unterstützen", erläutert Mike Baker, Vice President Managed Information Services bei Mimeo.

Aruba Instant integriert nun auch die Virtualisierung des Aruba Mobility Controllers in 802.11n-Acess Points und schafft damit ein WLAN, das noch verlässlicher arbeitet und geringere Gesamtkosten erzeugt. IT-Verantwortliche können bis zu 16 Aruba Instant Access Points gemeinsam verwalten sowie mehrere Aruba Instant Netzwerkgruppen zentral über Aruba AirWave administrieren. Um auch den Anforderungen großer Unternehmen gerecht zu werden, lässt sich eine Architektur mit zentralem Mobilitätscontroller für Aruba Instant ohne großen Aufwand nachrüsten.

Aruba Instant lässt sich in nur wenigen Minuten einrichten und erfordert kaum Unterstützung durch den IT-Support. Auch fallen keine laufenden Service- oder Lizenzgebühren an, spezielle Managementsoftware ist ebenfalls nicht notwendig. Das Aruba-Instant-Portfolio umfasst insgesamt fünf Access Points. Die Preise starten bei 395 Dollar. Hierzu zählen die Geräte IAP-92, IAP-93 und IAP-105 sowie die neuen Modelle IAP-134 und IAP-135. Die IAP-134 and IAP-135 bieten ein 3X3-MIMO-Antennenfeld (MIMO: Multiple In, Multiple Out) und haben einen maximalen Durchsatz von 900MBit/s.

"Die Nachfrage nach den Produkten der Serie Aruba Instant steigt kontinuierlich", erklärt Ben Gibson, Chief Marketing Officer bei Aruba, "Der Erfolg dieser Produktserie und die große Akzeptanz im Markt beruhen auf der Sicherheit, der Leistung und der Zuverlässigkeit dieser Geräte. Sie eignen sich besonders für Unternehmen, die keine Ressourcen und keine Zeit für ihr IT-Management aufwenden können oder möchten."

Aruba AP-93H - leistungsstarker Access Point für die Wandmontage

Darüber hinaus bringt Aruba den Access Point AP-93H auf den Markt. Das 802.11n-Gerät für Innenräume bietet sichere kabelgebundene und drahtlose Netzwerkverbindungen in Umgebungen mit hoher Nutzerdichte wie in Schulen, Universitäten, Hotels oder Krankenhäusern. Der AP-93H lässt sich an jeder Standard-Wandplatte befestigen und erreicht Übertragungsraten bis zu 300 Mbit/s.

"Wir werden den AP-93H künftig in den meisten, wenn nicht allen Wohngebäuden einsetzen", erklärt Ben Price, Direktor für Informationssysteme an der Universität von Kalifornien in Santa Barbara, "Wie alle Access Points von Aruba verbindet sich der AP-93H gleichzeitig mit verkabelten und drahtlosen Endgeräten. Er lässt sich in nur wenigen Minuten installieren und kann den Datenverkehr anhand der Identität des Benutzers, des Gerätetyps, der Anwendung und des Aufenthaltsorts priorisieren."

Oftmals verfügen Access Points für die Wandmontage nicht über die Möglichkeit, den Kontext des Datenverkehrs fein differenziert zu interpretieren. Analysiert ein Gerät jedoch diesen Kontext, kann es verhindern, dass Anwendungen, Geräte oder Anwender zu viel Bandbreite auf Kosten anderer beanspruchen. In Kombination mit dem Aruba-Mobilitätscontroller bietet der AP-93H sichere, schnelle Netzwerkdienste, so dass Anwender - wenn möglich - stets drahtlos und damit komfortabel und flexibel arbeiten können und nur in wenigen Fällen auf eine kabelgebundene Verbindung zurückgreifen müssen. IT-Verantwortliche können darüber hinaus unnötige Ethernet-Switch-Ports eliminieren, ihre Netzwerkinfrastruktur anpassen und optimieren sowie ihre Betriebskosten senken. Der AP-93H unterstützt ARM (Adaptive Radio Management) und Spektralanalyse, um die Leistung der Clients zu maximieren und Funkinterferenzen zu minimieren.

Die Leistungsmerkmale und Vorteile des Aruba AP-93H im Überblick:

- Gigabit Ethernet Uplink - Das Gros der Access Points für die Wandmontage bieten nur Fast-Ethernet-Uplinks. Der AP-93H hingegen ermöglicht einen Uplink für Gigabit Ethernet und unterstützt somit auch datenintensive Anwendungen wie Multimedia in Umgebungen mit hoher Nutzerdichte optimal.
- Einfache Installation - Der AP-93H lässt sich auf vorhandene Wandhalterungen für Netzgeräte montieren und nutzt die existierende CAT-5-Verkabelung. Das senkt den Aufwand und die für WiFi-Installation in Innenräumen.
- Ein System für kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerkzugang - Der AP-93H verfügt über vier Ethernet-Ports und ermöglicht es, eine zusätzliche Ethernet-Verbindung aufzubauen. Damit ist gewährleistet, dass sowohl die kabelgebundenen als auch die drahtlosen Endgeräte in Innenräumen einen einheitlichen Zugang nutzen und alle den Kontrollmechanismen der Firewall unterliegen.
- Stabile Multimedia-Anwendungen - Der AP-93H kombiniert zwei branchenweit führende Aruba-Technologien - das Management der Funkfrequenzen und die Spektralanalyse - mit einer Firewall, die auf Anwendungsebene arbeitet. Gleichzeitig garantiert der Access Point Sprache und Video in hoher Qualität sowie eine zuverlässige Datenübertragung - auch in sehr anspruchsvollen Funkumgebungen.
- Effiziente Verwaltung und Wartung - Der AP-93H ermöglicht es auch, Arubas Architektur "Mobile Virtual Enterprise" (MOVE) zu nutzen. Diese bietet zentrales Management, kontextsensitiven Netzwerkzugang, einheitlich Kontrolle der Richtlinien für drahtlose und kabelgebundene Geräte, intelligentes Funkmanagement und Sicherheit für mobile Anwender. Das senkt Zeit- und Ressourcenbedarf für die Netzwerkverwaltung und die Fehlerbehebung erheblich.

Der AP-93H bietet 2x2 MIMO und verfügt über 2,4-GHz und 5-GHz Dual-Band-Funkmodul mit integrierten Antennen, vier 10/100Base-T-Ethernet-Switch-Ports, einen weiteren Pass-Through-Ethernet-Port sowie einen 10/100/1000Base-T-Uplink-Port. Das Gerät kann Power-over-Ethernet (PoE nach dem Standard 802.3af) oder eine 12-Volt-Gleichstromquelle nutzen. Wie auch für andere 802.11n-Acess Points gibt Aruba für dieses Gerät eine Garantie für die gesamte Lebensdauer. Der AP-93H ist ab sofort ab einem Preis von 495 Dollar erhältlich.

"Mit dem Access Point AP-93H können Unternehmen und Organisationen ihre Infrastrukturen für mobile Netzwerke sehr flexibel aufbauen. Die Erweiterung unseres Produktportfolios stellt sicher, dass jedes Unternehmen die für seine Anforderungen passende Lösung mit Aruba-Produkten aufsetzen kann", ergänzt Chris Spain, Vice President Produktmanagement und Technologiemarketing bei Aruba Netzworks.

Weitere Informationen zum Thema "Infrastrukturen für mobile Netzwerke" sowie zu dem Access Point AP-93H finden Sie auf der Website der Aruba Airheads Communities.

© 2012 Aruba Networks, Inc. Aruba Networks' trademarks include Airwave®, Aruba Networks®, Aruba Wireless Networks®, the registered Aruba the Mobile Edge Company logo, Aruba Mobility Management System®, Mobile Edge Architecture®, People Move. Networks Must Follow®, RFProtect®, Green Island®. All rights reserved. All other trademarks are the property of their respective owners. Specifications are subject to change without notice.

Aruba, a Hewlett Packard Enterprise company

Aruba Networks ist ein führender Anbieter von Network-Access-Lösungen der nächsten Generation für mobile Unternehmensnetze. Seine Mobile Virtual Enterprise (MOVE)-Architektur verbindet Kabel- und WLAN-Netzwerkinfrastrukturen zu einer nahtlosen Access-Lösung für Unternehmenszentralen, mobile Angestellte oder Gäste. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz gewährleistet Aruba den sicheren Geschäftsbetrieb, maximale Produktivität für Unternehmen und ihre Mitarbeiter sowie niedrige Anschaffungs- und Betriebskosten. Arubas Hauptsitz ist in Sunnyvale, Kalifornien. Das Unternehmen, das an der NASDAQ und im Russell-2000-Index gelistet ist, ist in den USA, Europa, dem Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum tätig. Weitere Informationen und aktuelle Nachrichten zu Aruba erhalten Sie auf www.arubanetworks.com, Twitter und Facebook.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.