Tubolit DHS Quadra: Die platzsparende Dämmhülse von Armacell

Armacell stellt auf der ISH neue Dämmlösung für den Fußbodenaufbau vor (Halle 9.1, Stand C33)

(PresseBox) (Münster, ) Armacell präsentiert auf der ISH eine neue, platzsparende Lösung zur Dämmung von Heizungsleitungen im Fußbodenaufbau: Tubolit DHS Quadra erlaubt eine niedrige Aufbauhöhe und die enge Verlegung von Rohrleitungen nebeneinander. Die quadratische Dämmhülse reduziert die Wärmeverluste aus den Anlagenteilen und verhindert zuverlässig das Entstehen von Schallbrücken zwischen Rohdecke und Estrichplatte.

Die exzentrische Form der Dämmhülse ermöglicht eine zielgerichtete Wärmeabstrahlung: Während die Energieverluste gegen die Betondecke verrin-gert werden, wird gleichzeitig eine Wärmeübertragung in Richtung des Fußbo-dens bzw. des beheizten Raums zugelassen. So kann die Konstruktionshöhe im Fußbodenaufbau reduziert werden, ohne dass die Trittschallqualität leidet. Tubolit DHS Quadra ist mit einer geprägten Folie ummantelt, die eine hohe Wider-standsfähigkeit gegenüber mechanische Beanspruchungen während der Bau-phase und gegen aggressive Baumaterialien gewährleistet.

Tubolit DHS Quadra erfüllt die Anforderungen der Energieeinsparverord-nung: Rohrleitungen, die im Fußbodenaufbau zwischen beheizten Räumen ver-schiedener Nutzer verlegt sind, können mit Tubolit DHS Quadra 9 mm gedämmt werden. Für Leitungen, die im Fußbodenaufbau gegen Erdreich verlegt sind, for-dert die EnEV eine 100 %-Dämmung. Für diesen Anwendungsbereich wurde Tubolit DHS Quadra 25 mm entwickelt. Die allgemeine bauaufsichtliche Zulas-sung ist bereits beantragt.

Die Dämmhülse besitzt eine Wärmeleitfähigkeit von 0,040 W/(m ? K) bei einer Mitteltemperatur von 40 °C. Tubolit DHS Quadra ist nach der DIN 4102 als B2, normalentflammbar klassifiziert und wird in den gängigen Dimensionen (Rohrau-ßendurchmesser von 15, 18, 22 und 28 mm) erhältlich sein.

Armacell GmbH

Armacell ist Hersteller technischer Schäume und weltweiter Marktführer für flexible technische Dämmstoffe. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete das Unternehmen einen Brutto-Jahresumsatz von rund 400 Mio. Euro. Hauptsitz der mit 20 Fabriken in 13 Ländern tätigen Firmengruppe ist Münster/ Westfalen. Neben ARMAFLEX als führender Marke im Bereich flexibler technischer Isolierungen fertigen die rund 2.500 Mitarbeiter des Unternehmens thermoplastische Dämmstoffe, Umman-telungssysteme für Rohrisolierungen, Spezialschäume für eine Vielzahl industrieller Anwendungen und den Sport- und Freizeitbereich. Weitergehende Informationen zum Unternehmen unter: www.armacell.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.