AF/Armaflex mit antimikrobieller Microban® Ausrüstung

Hochflexibler Kältedämmstoff bietet zusätzlichen Schutz vor Bakterien und Schimmelpilzbefall / Armacell auf der Chillventa (Halle 2, Stand 107)

(PresseBox) (Münster, ) Das Armacell Premiumprodukt AF/Armaflex wird jetzt mit einem antimikrobiellen Schutz ausgerüstet. Als Exklusiv-Partner von Microban präsentiert Armacell damit als erster Hersteller einen hochflexiblen Dämmstoff, der einen zusätzlichen Schutz vor schädlichen Bakterien und Schimmelpilzbefall liefert. Die gestiegene Leistungsfähigkeit des Dämmstoffklassikers, der seit April im deutschen Markt erhältlich ist, ist mit keinerlei Mehrkosten verbunden. Die Einführung geht zudem einher mit einer Sortimentserweiterung: So werden AF/Armaflex Schläuche jetzt beispielsweise auch für Kunststoffrohre in den für Kälte- und Klimaanwendungen üblichen Rohrdurchmessern geliefert.

Gesundheitliche Risiken durch Luftschadstoffe in Gebäuden

Wie eine aktuelle Studie der US-Umweltbehörde EPA gezeigt hat, weist die Luft innerhalb von Gebäuden eine bis zu 10mal höhere Kontamination mit Luftschadstoffen auf als die Luft im Freien. Eine zu hohe Feuchtigkeit in Kombination mit Staub und Schmutzpartikeln bieten einen idealen Nährboden für mikrobielles Wachstum. Die Mikroben setzen dann ihrerseits Sporen, Zellen, Partikel und flüchtige organische Verbindungen (VOC) frei und tragen so möglicherweise zum "Sick Building Syndrom" bei. Zu den gesundheitlichen Folgen einer hohen Raumluft-Kontamination zählen Atemwegs-, allergische und asthmatische Erkrankungen.

Zusätzliche Sicherheit durch aktiven antimikrobiellen Schutz

Geeignete Baumaterialien können die Ansammlung von Schmutz, eine Durchdringung mit Feuchtigkeit und damit das Wachstum von Schimmel verhindern. Als staub- und faserfreie Materialien verfügen Armaflex Produkte bereits über einen passiven Schutz gegen Mikroorganismen. Auf der glatten, nichtporösen Oberfläche des elastomeren Materials siedeln sich Keime ungleich schwerer an und finden keine Nährstoffe zum Wachsen. Die geschlossene Mikrozellstruktur und der hohe Wasserdampfdiffusionswiderstand schützen Armaflex Dämmungen sicher vor Durchfeuchtung.

Das neue AF/Armaflex besitzt darüber hinaus jetzt einen aktiven Schutz vor Bakterien und Schimmelpilzbefall. Antimikrobiell wirksame Zusätze von Microban® werden den AF/Armaflex Produkten bereits während des Herstellungsprozesses zugefügt. Die Zusätze durchdringen die Zellwände der Mikroben und stören wichtige Zellfunktionen. Dadurch wird der Mikroorganismus funktionsunfähig und kann nicht mehr wachsen oder sich vermehren. Die Microban® Technologie bewahrt die Dämmstoffe über ihre gesamte Lebensdauer vor dem Ansiedeln von Bakterien und Schimmelpilzen. Damit ist AF/Armaflex geradezu prädestiniert für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, Einrichtungen des Gesundheitswesens, Schulen und Kindergärten, aber auch für Prozessindustrien, wie Lebensmittel- Getränke- oder auch pharmazeutischen Industrien.

Bereits erfolgreiche Markteinführung in den USA, UK und Indien

Armacell hat eine exklusive, weltweit gültige Lizenzvereinbarung mit Microban International Ltd, dem weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet des integrierten, antimikrobiellen Produktschutzes. Armaflex Produkte mit antimikrobiellem Microban® Schutz werden bereits sehr erfolgreich in den USA, Indien, Großbritannien und Irland vertrieben. AF/Armaflex wurde nach ASTM G21 und ASTM 1338 geprüft und entspricht darüber hinaus den Anforderungen der VDI 6022 (Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte).

Armacell GmbH

Armacell ist Hersteller technischer Schäume und weltweiter Marktführer für flexible technische Dämmstoffe. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 400 Mio. Euro. Hauptsitz der mit 18 Fabriken in 12 Ländern tätigen Firmengruppe ist Münster/Westfalen. Neben ARMAFLEX als führender Marke im Bereich flexibler technischer Isolierungen fertigen die rund 2.300 Mitarbeiter des Unternehmens thermoplastische Dämmstoffe, Ummantelungssysteme, Brand- und Schallschutzprodukte sowie Spezialschäume für eine Vielzahl industrieller Anwendungen und Kernschäume, die als Verbundwerkstoffe eingesetzt werden. Weitergehende Informationen zum Unternehmen unter: www.armacell.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.