Arkeia liefert neue Backup Agents für Microsoft VSS

Neue Versionen nutzen Microsoft VSS für File- und Hot-Backups von Microsoft Hyper-V, Exchange, Sharepoint und SQL-Server

(PresseBox) (Paris, ) Arkeia Software, führender Anbieter von Datensicherheits-Lösungen, liefert neue Backup-Agents für Microsoft Hyper-V, Exchange, Sharepoint und SQL-Server. Die neuen Agents nutzen die Vorteile der Microsoft Programmier-Schnittstelle Volume Shoadow-Copy Services (VSS) und sind Bestandteil der neuen Programmversion Arkeia Network Backup v8.2.

"Unternehmen auf der ganzen Welt verlassen sich auf Arkeia-Programme als einfach zu nutzende und erschwingliche Datenabsicherung", erklärt Frederic Renard, Vice President Marketing bei Arkeia Software. "Deshalb liefern wir kontinuierlich Updates unserer breiten Palette von Hot-Backup Agents für Anwendungen, Datenbanken und virtualisierte Umgebungen. Das sichert uns auch immer einen Performance-Vorteil gegenüber der Konkurrenz."

Microsoft Hyper-V Agent

Der Arkeia Agent für den Microsoft Hypervisor Hyper-V ermöglicht Hot-Bakups und -Recoveries von mehreren Hyper-V Virtual Machines, ohne dass auf jeder der Machines ein eigener Agent installiert werden muss. Ein einziger Agent konsolidiert die komplette Datensicherung und wiederherstellung.

Arkeia nutzt VSS für Snapshot-Backups virtueller Maschinen unter Hyper-V. Die erweiterte VSS-Unterstützung der Arkeia Programme ermöglicht auch die transaktionale Konsistenz bei Backups von Windows-Applikationen. In nur einem Schritt kann der Administrator sowohl Dateien als auch Applikationen absichern. Image-Level-Backups ermöglichen Disaster Recovery sowohl für Linux- als auch für Windows-Gast-Betriebssysteme. Damit lässt sich die Downtime weiter verringern.

Agents für Exchange, SharePoint und SQL Server

Mit diesen drei neuen Agents nutzt Arkeia konsequent die Microsoft VSS-Architektur. Damit können Daten-Snapshots gespeichert werden, ohne dass dafür wichtige Datenbanken oder Anwendungen unterbrochen werden müssen. Dabei können die Arkeia Programme sowohl vollständige als auch inkrementelle Backups auf VSS-Basis durchführen.

Mit dem VSS-Support vereinfacht Arkeia die Datensicherung der neuen Versionen von wichtigen Microsoft Schlüsselprogrammen: Arkeia Agents gibt es für Microsoft Exchange (einschließlich 2010), SharePoint (einschließlich 2010) sowie SQL Server.
- Arkeias intuitiv zu nutzende Administrator-Benutzeroberfläche verbessert die Benutzerfreundlichkeit und vereinfacht den Einsatz der neuen Microsoft-Produkte mit VSS.
- Für eine einfachere und schnellere Verteilung liefert Arkeia die neuen Agents im Bundle mit den Standard-Windows-Agents (Agents werden gesondert berechnet).

Preise und Verfügbarkeit

Alle neuen Agents für die erwähnten Microsoft Programme sind ab sofort verfügbar. Kunden mit laufendem Arkeia Wartungsvertrag erhalten die Updates kostenlos.

Spezielle Bundles gibt es für die Anwender von Microsoft Windows Small Business Server. Das Standard-Bundle beinhalteteinen Exchange und Sharepoint-Agent und das Premium-Bundle einen zusätzlichen SQL-Server-Agent. Die Preise liegen bei 1200 bzw. 1800 Euro.

Für kurze Zeit bietet Arkeia diese Small-Business-Server-Bundles auch zusammen mit einer Arkeia Backup Appliance an.

Weitere Informationen sowie eine kostenlose Testversion gibt es unter: www.arkeia.com/windows

Arkeia Europe

Arkeia bietet bewährte Lösungen für Datensicherung und Disaster Recovery. Die Arkeia Network Backup Suite wurde für mittlere Unternehmen und große Organisationen mit vielen Niederlassungen entwickelt und sichert über 100.000 Netzwerke von 7000 Kunden in 70 Ländern. Die Software von Arkeia ist für über 150 Plattformen, darunter so gut wie alle Linux- und Windows-Plattformen, sowie AIX-,BSD-, HP-UX-, Irix-, Macintosh-, Netware- und Solaris-Plattformen verfügbar. Arkeia Backup Server können auf drei unterschiedliche Arten implementiert werden: als Software-Applikation, als physikalische Appliance oder als virtuelle Appliance. Zusätzlich bietet Arkeia Agenten für Fileserver, Anwendungen, Datenbanken, virtuelle Maschinen und Disaster Recovery sowie Server für die Backup-Replikation und das zentrale Management. Arkeia hat 1999 die erste Netzwerk-Backup-Lösung für Linux vorgestellt und hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Diego.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.