Projektion auf Rundhorizonte mit ArKaos MediaMaster Pro 2.2

(PresseBox) (Rhode-Saint-Genèse, ) ArKaos stellt die neue Software Version 2.2 der erfolgreichen MediaMaster Software vor. MediaMaster 2.2 beinhaltet eine neue geometrische Entzerrung, die die Anpassung von Videoprojektionen auf gekrümmten Flächen ermöglicht. Damit wird die Projektion von Videos auf Rundhorizonte deutlich erleichtert. Das Update ist kostenlos für alle MediaMaster Pro Anwender verfügbar.

MediaMaster Pro 2.2 bietet nicht nur eine starre Entzerrung, sondern kann flexibel auf unterschiedliche Gegebenheiten vor Ort angepasst werden. Einzelne Projektoren lassen sich auch bei schwierigen Projektionswinkeln via Keystone- und Kurvenentzerrung justieren. Bei der Verwendung von mehr als nur einem Projektor kann MediaMaster 2.2 unterschiedliche Projektionsdistanzen und -Winkel harmonisieren.

Die geometrische Entzerrung funktioniert sowohl im Simple- als auch im Fixture-Modus. Ein spezielles Testbild hilft dem Anwender bei der Einstellung aller Parameter. Soft Edge kann global für alle Kanten oder individuell für jede Seite angepasst werden.

Trotz neuer Funktion bleibt ArKaos übersichtlich und einfach zu bedienen. In der eigentlichen Anwendung ändert sich nichts - alle Einstellungen werden im Menü vorgenommen und automatisch auf den Gesamtausgang angewendet.

Die Gesamtauflösung ist nur durch die verwendete Grafikkarte begrenzt. MediaMaster Pro 2.2 ist unter anderem kompatibel zur ATI Radeon HD 5870, die bis zu sechs Ausgänge bereitstellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.