ARCHIKART Software AG setzt sich im DATABUND ein

(PresseBox) (Lauchhammer, ) Für mehr Markttransparenz und gegen Wettbewerbsverzerrung durch die öffentliche Hand: Ziele, die sich „DATABUND“ bei seiner Gründung am 6. Januar 2006 in Berlin auf die Fahne geschrieben hat. Die ARCHIKART Software AG hat die Entstehung eines Bundesverband der mittelständischen IT Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor als Mitbegründer vorangetrieben.
Mit der Gründung reagierten die privaten Softwarehersteller auf die Entwicklung des IT-Marktes hinsichtlich Marktzugangs- und Preisgestaltung durch öffentlich-rechtliche Anbieter. So entstanden Rahmenbedingungen, die nicht nur den freien Wettbewerb untergraben, sondern auch Innovationen verhindern und unkontrollierbare Kosten im eGovernment verursachen.

DATABUND möchte das Ziel – in einem freien Wettbewerb die Qualität der Arbeitsabläufe in der öffentlichen Verwaltung bei angemessenen Preisen zu optimieren – im öffentlichen Interesse erreichen. Denn vor allen Dingen die Softwareprodukte der kleinen und mittelständischen Unternehmen haben die Prozesse innerhalb verschiedener Verwaltungen in den vergangenen Jahren enorm modernisiert und verbessert.

Der Verband verschafft nicht nur den privaten IT-Dienstleistern ein Sprachrohr in der Politik und Öffentlichkeit, sondern bündelt gleichzeitig unternehmerische Kompetenz und Innovationskraft. Die ARCHIKART Software AG wird eine DATABUND-Arbeitsgruppe im Bereich eGovernment-Standards und -Technologien für den Ausbau der Interoperabilität kommunaler Fachverfahren aufbauen. Damit soll die Vernetzung kommunaler Fachverfahren vorangetrieben werden, um auf der Basis vorhandener innovativer Software die Umsetzung der eGovernment-Masterpläne schneller und kostengünstiger zu unterstützen.

Neben zahlreichen Mitgliedern mittelständischer Softwareunternehmen wird DATABUND zusätzlich durch einen wissenschaftlichen Beirat und die Kooperation mit unabhängigen Forschungseinrichtungen ergänzt.
Nähere Informationen unter www.databund.de.

ARCHIKART Software AG

Die ARCHIKART Software AG ist ein Softwarehaus mit Sitz in Lauchhammer im Süden Brandenburgs. 1990 als KANIS Computer & Software gegründet, entwickelt und verbreitet die Firma seit 1992 ARCHIKART, ein modulares kommunales Liegenschaftsinformationssystem zur digitalen Vorgangsbearbeitung von Geschäftsprozessen (eGovernment) mit geografischem Bezug. Gleichzeitig ist die ARCHIKART Software AG ein Dienstleistungsunternehmen, das die Einführung und Weiterentwicklung von ARCHIKART-Systemlösungen mit intensiver Beratung und Schulung anbietet. Die Anzahl der Mitarbeiter im Unternehmen ist inzwischen auf über 40 gestiegen.

Weitere Informationen zur ARCHIKART Software AG finden Sie unter www.archikart.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.