EDL-G tritt in Kraft: ASEW unterstützt Stadtwerke mit EDL-Angeboten

(PresseBox) (Köln, ) Mit dem heutigen Inkrafttreten des Energiedienstleistungs-Gesetzes (EDL-G) sind Energieversorgungsunternehmen dazu aufgefordert, sich an der Entwicklung des Marktes für Energiedienstleistungen und Energieeffizienzmaßnahmen zu beteiligen. Die ASEW unterstützt Stadtwerke mit einem vielfältigen Paket an Energiedienstleistungsangeboten.

Mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt tritt heute das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen, kurz EDL-G, in Kraft. Die ASEW hat die politische Diskussion und den Entstehungsprozess von Beginn an gemeinsam mit dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU) begleitet und sich für die Interessen der Stadtwerke eingesetzt. Insgesamt bewertet die ASEW das Energiedienstleistungs-Gesetz als Anfang einer zukunftsorientierten Energie- und Klimaschutzpolitik.

Um auch der Informationspflicht nachzukommen und die Anforderungen in § 4 Abs. 1 und Abs. 2 des EDL-Gesetzes zu erfüllen, stellt die ASEW ihren Mitgliedsunternehmen aktualisierte Postbeilagen zur Verfügung, die um einen entsprechenden Zusatz ergänzt wurden.

Zudem unterstützt die ASEW ihre Mitgliedsunternehmen mit einem Paket an Energiedienstleistungsangeboten dabei, das Geschäftsfeld EDL aufzubauen bzw. die vorhandenen Energiedienstleistungen zu überprüfen und zu optimieren. Ob Contracting-Leitfaden, Businesscheck EDL oder EDL-Baukasten B2C - zugeschnitten auf die jeweilige Unternehmenssituation erhalten ASEW-Mitglieder individuelle Hilfestellungen.

Darüber hinaus erarbeitet die ASEW zurzeit gemeinsam mit dem VKU einen Praxisleitfaden zur Umsetzung des EDL-G. In diesem Leitfaden werden sowohl Erläuterungen zu den einzelnen Gesetzestexten aufgeführt als auch auf Möglichkeiten der gesetzeskonformen Umsetzung hingewiesen.

Weitere Informationen unter www.asew.de

Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung im VKU (ASEW)

Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im VKU vereinigt knapp 270 kommunale Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Ziel der ASEW ist die Förderung rationeller, sparsamer und umweltschonender Energie- und Wasserverwendung. Die ASEW-Mitgliedsunternehmen engagieren sich im Bereich der Energieeffizienz, der erneuerbaren Energien, der Energiedienstleistungen sowie des sorgsamen Umgangs mit Wasser.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.