Halbjahreszahlen der deutschen Flughäfen: Der Boden ist erreicht. Prognose für 2009 bestätigt

(PresseBox) (Berlin, ) Der Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) hat heute in Berlin die Verkehrszahlen des ersten Halbjahres 2009 vorgestellt. Demnach wurden von Januar bis Juni an den 23 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland 84,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum von -7,9 Prozent.

Nach den deutlichen Einbrüchen der Verkehrszahlen in den Wintermonaten ist vorsichtiger Optimismus angezeigt. Der Flughafenverband ADV bestätigt seine Prognose. Für das Gesamtjahr 2009 wird ein Passagierrückgang von minus sechs Prozent erwartet.

Bei der Luftfracht ist seit Mai ebenfalls eine Trendwende erkennbar. Nach den dramatischen Rückgängen zu Beginn des Jahres von weit über 20% wurden im ersten Halbjahr insgesamt noch 1,6 Millionen Tonnen Luftfracht befördert – ein Rückgang von -15,4 Prozent.

Zu den aktuellen Verkehrszahlen sagt ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel: „Die Flughäfen wurden im ersten Halbjahr 2009 von der Wirtschaftskrise doppelt hart getroffen. Auf der Einnahmeseite fehlen uns die Reisenden. Auf der Ausgabenseite können wir unsere hochleistungsfähige Infrastruktur nicht einfach der gesunkenen Nachfrage anpassen – im Gegensatz zu den Airlines, die vorübergehend Strecken streichen oder bestellte Flugzeuge stornieren können, belasten die hohen Fix-Kosten die Flughäfen auch bei Verkehrsrückgängen. Dennoch schauen wir optimistisch in die Zukunft und gehen davon aus, dass wir das Schlimmste hinter uns haben." Der Flughafenverband ADV geht von wieder steigenden Passagierzahlen ab dem nächsten Jahr aus. Entsprechend den ADV-Prognosen wird der Luftverkehr wieder auf seinen durchschnittlichen Wachstumspfad von über vier Prozent pro Jahr zurückkehren.

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V.

Starke Flughäfen - kompetenter Partner

Die ADV - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen wurde 1947 in Stuttgart gegründet und ist damit der älteste Verband der zivilen Luftfahrt in Deutschland. Heute vertritt der Flughafenverband ADV die Flughäfen in der Schweiz, Österreich und in Deutschland.

Der Flughafenverband ADV setzt sich für einen leistungsstarken und wettbewerbsfähigen Luftverkehrsstandort Deutschland ein. Die ADV unterstützt alle Maßnahmen, die den bedarfsgerechten Ausbau ermöglichen, die optimale Nutzung der vorhandenen Kapazitäten gewährleisten, die Intermodalität unterstützen sowie die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit des Luftverkehrs fördern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.