CeBIT 2009: appl.strudl Software-Telemetry® 2009 für leistungsstarkes Application-Performance-Management

Sofortiges Aufspüren von performance-kritischen Bereichen in Systemen durch eine Use-Case-basierte Datenanalyse

(PresseBox) (Linz, ) Die appl.strudl Software GmbH, ein führender Anbieter im Bereich Software-Telemetry und Application-Performance-Management, bietet ab sofort mit der appl.strudl Software-Telemetry® 2009 eine leistungsstarke Plattform für ein effizientes Application-Service-Level-Management sowie zur Ressourcen-Optimierung an. Die appl.strudl Software-Telemetry® erhebt detaillierte Messdaten zu Ablaufverhalten und Performance von verteilten Softwareanwendungen und ermöglicht die Analyse dieser Daten im Kontext des jeweiligen Use-Cases. Die Anwendung gibt einen User Request durch Server und Sites wider und sammelt detaillierte Informationen über jeden involvierten Service, wie Request Time oder Dauer innerhalb des Services.

"Die appl.strudl Software-Telemetry® beschreibt dabei den entsprechenden Request-Pfad durch das System. So kann das Operationsmanagement performance-kritische Punkte unmittelbar ausfindig machen und identifizieren", erklärt Oliver Albl, Geschäftsführer der appl.strudl Software GmbH. "Mit unserer Software haben auch Anwenderinnen und Anwender erstmalig die Möglichkeit, durch den Direct User Feedback-Button nicht zufriedenstellende Anfragen gegen das System zu melden. Die letzten Anfragen werden dann automatisch zu einer Software-Telemetry Session zusammengefasst, die sofort für die Analyse zur Verfügung steht."

appl.strudl auf der CeBIT 2009

Auf der diesjährigen CeBIT wird die appl.strudl Software GmbH erstmalig (Halle 9/Fabasoft-Stand D68) vertreten sein und die appl.strudl Software-Telemetry® 2009 vorstellen. "Wir zeigen dem Fachpublikum am Fabasoft-Stand in Demoszenarien, wie die appl.strudl Software-Telemetry® 2009 funktioniert und welche Vorteile sie Unternehmen bietet", betont Albl. "Kunden können zum Beispiel durch die Online Software-Telemetry Logs der appl.strudl Software-Telemetry® einen direkten Blick auf die Anfragen werfen, die aktuell gegen Applikationen oder einen Service gestellt werden."

Zudem bietet die Software eine vollständige Übersicht über alle ausgeführten Requests. Daten, wie die Ausführungszeit der Anfragen, werden gemeinsam mit applikationsspezifischen Informationen aufbereitet und stehen unmittelbar für die Analyse der Gesamtsituation bereit.

Auch klassische Systemmanagement-Funktionalitäten stehen mit der appl.strudl Software-Telemetry® 2009 zur Verfügung. Mit der Software können Cluster-Ressourcen oder Services überwacht sowie SNMP (Simple Network Management Protocol) - Werte, Perfomance Daten oder Verfügbarkeitschecks beobachtet werden.

Die appl.strudl Software-Telemetry® 2009 lässt sich mit der Unterstützung eines VMware ESX Server ideal in eine virtuelle Umgebung integrieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.applstrudl.com.

app.telemetry GmbH

Die appl.strudl Software GmbH mit Sitz in Linz/Österreich ist ein führender Anbieter im Bereich Software-Telemetry und Application-Performance-Management. Das Linzer Unternehmen entwickelt Software-Telemetry-Lösungen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit der Unternehmen durch die unmittelbare Identifikation von Bottlenecks in den Systemen. Die Erhebung detaillierter Messdaten zu Ablaufverhalten und Performance von verteilten Softwareanwendungen und die Analyse dieser Daten erfolgt im Kontext des jeweiligen Use-Cases. So können besonders in komplexen, serviceorientierten Architekturen mit der appl.strudl Software-Telemetry® Performance- und Ressourcen-Engpässe zielsicher identifiziert, eingegrenzt und rasch behoben werden. Die Vermarktung der appl.strudl Softwareprodukte erfolgt über Partnerorganisationen. Die appl.strudl Software GmbH ist ein Tochterunternehmen der Fabasoft AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.