Systems 2005: AppSense außerordentlich zufrieden mit erfolgreichem Messeauftritt

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) AppSense, Anbieter von Software zur Verbesserung der Systemleistung und Systemsicherheit, war in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Münchner IT-Messe Systems:

"Wir hatten uns schon vor der Systems ein ehrgeiziges Ziel gesteckt, was die Zahl der Kontakte anbelangt. Und bereits vor Ende der Messe haben wir das um 100 Prozent übertroffen. Das ist ein fantastisches Ergebnis! Die Besucher haben unsere leicht verständliche und überzeugende Security-Lösung, den Application Manager, sehr gut angenommen. Das hat uns darin bestätigt: Wir kommen nächstes Jahr wieder auf die Systems!", freut sich Christian Kruppa, Geschäftsführer der AppSense GmbH, über den erfolgreichen Messeauftritt seines Unternehmens.

AppSense Munich

AppSense entwickelt und vermarktet Software-Lösungen für alle Unternehmensgrößen und Branchen, um die Sicherheit von IT-Systemen in Desktop- und Serverumgebungen zu verbessern, ihre Verwaltung zu vereinfachen und die Performance zu erhöhen. AppSense hat weltweit 2.000 Kunden, davon 600 in Deutschland. Dazu gehören SAP, Bosch, Deutsche Bank, Deutsche Börse Group und Hewlett-Packard. Das 1999 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit 150 Mitarbeiter. Die AppSense GmbH ist eine regionale Niederlassung der AppSense Ltd, Daresbury (Großbritannien). Weitere Standorte befinden sich in Australien, den USA und den Niederlanden. Zusätzliche Informationen finden sich unter www.appsense.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.