Die deutsche Version von Spore Galaktische Abenteuer für Mac/PC wird ausgeliefert

(PresseBox) (Heidelberg, ) In Spore konntest du bereits eine Kreatur erstellen und sie vom Einzeller in der Ursuppe zum intergalaktischen Reisenden entwickeln. Jetzt kannst du über 30 neue Abenteuer bestehen und sogar dein eigenes erstellen! Zum ersten Mal kannst du dich von deinem Raumschiff auf einen Planeten beamen und deine Verbündeten mitnehmen.

Bestehe über 30 neue Abenteuer und wähle dabei aus acht Abenteuer-Typen Acht Abenteuer-Typen - kämpfe als Krieger bis zum Sieg, tanze mit neuen Freunden, sei ein Barde und vieles mehr. Jedes Abenteuer hat einzigartige Belohnungen, die deine Kreatur weiterentwickeln, von der Energieklinge bis zum Betäubungszauber oder Springjet. Erstelle mit dem Abenteuer-Designer deine eigenen Abenteuer und probiere sie gleich aus. Teile, suche und bewerte neue Abenteuer auf Spore.de. Dort findest du endlose lustige Herausforderungen.

Dieses Spiel bietet:
- Beame dich mit deinen Verbündeten auf einen Planeten herunter.
- Neue Abenteuer von Maxis - Acht neue Archetypen-Kampagnen: Krieger, Zelot, Schamane, Diplomat, Händler, Wissenschaftler, Barde und Ökologe.
- Erstelle mit dem Abenteuer-Designer eigene Abenteuer - Terraforme einen Planeten und platziere zum ersten Mal Gebäude, Kreaturen und Fahrzeuge genau entsprechend deinen Vorstellungen.
- Füge Ziele, Strukturen oder Geschichten zu deinen Abenteuern hinzu und probiere sie gleich aus.
- 32 neue Accessoires für deine Kreatur, z.B. Energieklinge, Springjet, Akrobatentanz, Schweben und Betäubungszauber.

Stelle für andere deine Abenteuer online:
- Die selbsterstellten Abenteuer können auf Spore.de hochgeladen werden.
- Andere Spieler können dann neue Abenteuer herunterladen und spielen.
- Neues Feature auf Spore.de, um nach neuen Abenteuern zu suchen.

looki.de

"Das Addon bietet nicht nur einen reinen Missionspool, sondern erweitert auch das aus Spore bekannte Gameplay, beziehungsweise ändert es ab. Die Aufträge, die Ihr als Kapitän Eures Raumschiffes erhaltet, führen Euch nicht nur in den Umlauf der zu bereisenden Planeten, sondern auch auf deren Oberfläche. Soll heißen: Es erwarten Euch richtige Missionen auf festem Boden. Ob Ihr nun am Baja-500- Wettrennen teilnehmt, inmitten eines Konflikts das gegnerische Mutterschiff per Sabotage in die Luft jagt, in einer Gladiatorenarena Widersachern strotzt oder Verbündeten bei der Verteidigung einer Basis vor Angreifern helft.

Maxis scheint hier sehr viel Vertrauen in die Schaffenskraft der Spore-Community zu haben und auch wir sind uns sicher, dass es binnen kürzester Zeit zu einer wahren Flut an Fan-Kreationen kommt. Möglich macht dies der beiliegende Abenteuer-Editor: Aus vorgefertigten Planetenformen mit unterschiedlichen Themen pickt Ihr Euch hierbei einen Galaxiekörper heraus und danach darf es ans Eingemachte gehen. Eurer Vorstellungskraft sind hierbei nahezu keine Grenzen gesetzt: Farbgebung, Planetenoberfläche, Gebirge, Vegetation, Non-Player- Creatures und und und. ...

Selbst Einsteiger werden sich sofort wohl fühlen - der Titel nimmt einen von der ersten bis zur letzten Sekunde an die Hand und versorgt den Spieler mit klaren Hinweisen und Tipps. Es passiert also nie, dass Ihr planlos durchs All irrt oder nicht wisst, was Ihr in den Missionen zu tun habt. Einen befürchteten, witzlosen Griff ins Klo haben wir bei Spore: Galaktische Abenteuer glücklicherweise nicht erfahren: Interessante, frische Missionen, die sinnvoll in die bekannte Raumfahrt-Evolutionsstufe eingeflochten wurden und zudem noch frische Kniffe am Gameplay mit sich bringen und ein ordentlicher Editor zur Erstellung eigener Abenteuer sind die zwei großen Highlights des Titels."

gameswelt.de

"Okay, neue Abenteuer, neue Objekte. So weit, so gut. Das war's? Nein, beileibe nicht, denn der wichtigste Punkt kommt erst noch: der Editor. Und zwar nicht das Teil, in welchem ihr eure Kreaturen zusammentackert, sondern ein Missionseditor. Konntet ihr bisher nur eure bizarren Vorstellungen von virtuellem Leben auf die Beine, Flossen oder was auch immer stellen, dürft ihr nun tatsächlich mit dem ganzen Zeugs etwas mehr oder minder Sinnvolles anstellen. Der Editor bietet einen Riesenbatzen an Möglichkeiten und es dürfte absehbar sein, dass es innerhalb kürzester Zeit nach Release in der Sporepedia von neuen Abenteuern nur so wimmeln wird. Denn natürlich könnt ihr die von Spielern erstellten Abenteuer rauf- und runterladen und zudem noch bewerten.

Die Möglichkeiten sind immens. Das Aussehen ganzer Planeten kann per Terraforming und verschiedener Tools verändert werden - Wasserstand und Temperatur inklusive. Kreaturen und Objekte werden per Drag & Drop in die Landschaft gepflanzt. Texte, Freund/Feind-Einstellungen, Sichtradius und Wege von NPCs dürft ihr festlegen. Es gibt Unmengen von Objekten, wie Schlüssel, Truhen, Plattformen oder Teleporter, und selbstverständlich könnt ihr alles, was online verfügbar ist und von anderen Spielern erstellt wurde, ebenfalls für eure Abenteuer nutzen. Dank verschiedener Trigger, Timer und Zielvorgaben können dabei durchaus recht komplexe Abenteuer unterschiedlichster Art auf die Menschheit losgelassen werden. Eine absolut sinnvolle Ergänzung für das Spiel, dessen Langzeitmotivation damit gewaltig in die Höhe gelupft wird. Und dank einfacher Bedienung nebst Tutorial sollte sogar der Dümmste in der Lage sein, zumindest einfache Geschichten hinzubekommen.

Fazit: Das Problem von Spore war immer wieder die Langzeitmotivation und die Sinnlosigkeit der unzähligen erstellten Kreaturen und Objekte. Das hat mit Galactic Adventures ein Ende. Dank des umfangreichen Editors wird es wohl in kürzester Zeit von neuen Inhalten nur so wimmeln, was natürlich immer wieder neuen Spielspaß bietet - sofern die Kreationen der Spieler etwas taugen."

Empfohlener Verkaufspreis incl. MwSt.: Spore Galaktische Abenteuer: 29,99 Euro

Ausführliche Informationen unter: http://www.application-systems.de/sporegalactic

Systemanforderungen:
- DVD-Laufwerk, Mac OS X 10.5, Windows XP, Windows Vista, 1.7GHz Intel Mac Core Duo/ /Intel Mac Core Duo, 4.3GB HD, 1024MB RAM, GeForce 7300/Radeon X1600 128MB VRAM

Für Computer mit integrierten Grafikchips wird mindestens folgende Konfiguration benötigt: Dual 2,0 GHz CPU, 1,7 GHz Core 2 Duo oder vergleichbar; Intel Integrated Chipset GMA X3100; zum Spielen wird Spore oder die Spore Galactic Edition benötigt.

Sprachinformationen:
- Handbuch:
- Verpackung: Deutsch
- Software: Deutsch
- Freigegeben ab zwölf Jahren gemäß § 14 JuSchG

Vertriebsinformationen:
- Publisher: Electronic Arts
- In Lizenz von Electronic Arts
- Vertrieb im deutschsprachigen Raum durch Application Systems
- Heidelberg Software GmbH

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.