Apple bringt FaceTime auf den Mac

Macs können ab sofort Videoanrufe mit über 19 Millionen iPhone 4- und iPod touch-Anwendern führen

(PresseBox) (Cupertino,Kalifornien, ) Apple hat heute die Public Beta-Version von FaceTime für den Mac bereitgestellt. FaceTime für den Mac ist eine komplett neue Anwendung, die es Mac-Nutzern ermöglicht Videoanrufe mit Anwendern von iPhone 4 und iPod touch* sowie Benutzern anderer Macs durchzuführen. Die sehr intuitiv zu bedienende Oberfläche von FaceTime für den Mac greift automatisch auf die Kontakte im Adressbuch zu, somit muss man keinerlei zusätzliche Listen erstellen. FaceTime für den Mac funktioniert reibungslos mit der integrierten Kamera und dem eingebauten Mikrofon in Mac-Notebooks, iMac und Apple LED Cinema Displays.

"Dank FaceTime sind Videotelefonate mit oder zu einem mobilen Gerät erstmals einfach geworden," sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Mit iPhone 4 und iPod touch haben wir in den letzten vier Monaten über 19 Millionen Geräte, die den Einsatz von FaceTime ermöglichen, verkauft und diese Anwender können ab sofort auch noch mit den zig Millionen von Mac-Anwendern Telefonate mit FaceTime durchführen."

FaceTime für den Mac setzt Mac OS X Snow Leopard voraus und ist mit Hilfe der Apple ID einfach zu installieren. Die Public Beta-Version ist ab sofort als kostenloser Download unter www.apple.com/mac/facetime erhältlich.

* iOS 4.1 vorausgesetzt.

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit dem Mac OS X Betriebssystem sowie iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an, hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich das magische iPad vorgestellt, welches die Zukunft von mobilem Medienkonsum und Computern definiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.