Das Anwendungszentrum für Satellitennavigation Oberpfaffenhofen vereinbart Langzeit-Kooperation mit NAVTEQ

(PresseBox) (Oberpfaffenhofen, ) Die Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) schließt eine 3-Jahresvereinbarung zur gegenseitigen Vermarktung mit NAVTEQ, dem weltweit führenden Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos für Fahrzeugnavigation sowie mobile, drahtlose und Unternehmenslösungen. Die beiden Partner wollen gemeinsam Innovationen im Bereich der Satellitennavigation und der Location Based Services (LBS) vorantreiben und Entwickler im Rahmen gemeinsamer Inkubations-Aktivitäten unterstützen.

Ziel der Kooperation ist es, neue Anwendungsideen zu fördern und auf den Markt zu bringen, die durch den Einsatz von ortsbezogenen Informationen Verbesserungen für Freizeit und Arbeitsleben bringen.

Das AZO verfügt über ein starkes Netzwerk an Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstituten, Erfindern, Regierungsstellen und anderen europäischen Institutionen, die die Anwendungsentwicklung im Bereich der Satellitennavigation, speziell im Hinblick auf das zukünftige Satellitennavigationssystem Galileo fördern.

NAVTEQ hat starken Rückhalt in der Geodaten-Welt und bietet enorme Kapazitäten zur Unterstützung von LBS-Entwicklungen. Das NAVTEQ Network for Developers(TM) (NN4D) ist ein dynamisches Online-Portal, das Entwicklern und Unternehmen Unterstützung in technischen und unternehmerischen Fragen bietet, die zur Entwicklung, Präsentation und Markteinführung der innovativsten ortsbezogenen Lösungen notwendig ist.

Seit 2003 veranstaltet NAVTEQ jährlich die "NAVTEQ Global LBS Challenge", bei der die besten ortsbezogenen Dienste für mobile Endgeräte prämiert werden. 2004 startete die Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen den "European Satellite Navigation Competition" (ESNC), der jedes Jahr die besten Ideen für Anwendungen der Satellitennavigation auszeichnet und hohe Beachtung unter anderem in der Luft- und Raumfahrtindustrie findet. Mit der Verknüpfung dieser beiden Netzwerke und Wettbewerbe, die sich gegenseitig hervorragend ergänzen, wollen die Kooperationspartner ihre Position als Innovationstreiber weiter ausbauen.

Vernetzte Anwendungswettbewerbe

Mit einem Spezialpreis zur diesjährigen ESNC schlägt NAVTEQ nun die Brücke von der Idee zur funktionierenden Anwendung. "Ziel ist, dass der European Satellite Navigation Competition die besten Ideen für neue LBS Anwendungen zum Vorschein bringt, um diese im Rahmen der NAVTEQ Global LBS Challenge zu realisieren. Die Global LBS Challenge bietet den Teilnehmern wichtige Kontakte zu Entscheidungsträgern in der Industrie und zwar von Netzbetreibern bis hin zu Endgeräteherstellern. Viele unserer Halbfinalisten wurden mit Venture Capital unterstützt oder haben ihre Anwendungen kommerziell vermarktet", so Marc Naddell, Vice President, Partner & Developer Programs bei NAVTEQ.

"Zwei Drittel aller eingereichten Ideen des letztjährigen European Satellite Navigation Competition adressierten das Thema Location Based Services. Die strategische Kooperation mit NAVTEQ steigert unsere Möglichkeiten maßgeblich, die Wettbewerbsteilnehmer bei der Entwicklung und Realisierung ihrer Ideen in diesem wichtigen Anwendungsfeld der Satellitennavigation zu unterstützen", ergänzt Thorsten Rudolph, Geschäftsführer der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen.

Anwendungsideen zum Thema Location Based Services und anderen Bereiche der Satellitennavigation können noch bis zum 31. Juli im Internet unter www.galileo-masters.eu eingereicht werden.

Zur Vermarktung dieser neuen Initiative wurde ein Partnerbereich für das AZO auf NN4D gelauncht, der Informationen rund um Förderprogramme, den ESNC, Erfolgsgeschichten, ESNC Veranstaltungen, regionale Ansprechpartner und den NAVTEQ Spezialpreis bereit hält. Das AZO-Inkubationsprogramm und der jährliche Wettbewerb sind Wege, die Anwendungsentwicklung zu unterstützen und Innovationen in Umlauf zu bringen.

Registrieren Sie sich hier (http://www.galileo-masters.eu/index.php?anzeige=newsletter.php), um den neuen ESNC Newsletter zum Thema LBS zu erhalten.

Für das NN4D und den monatlichen NN4D Newsletter können Sie sich unter www.nn4d.com anmelden.

Daten und Fakten zum "European Satellite Navigation Competition"

Der European Satellite Navigation Competition ist ein internationaler Ideenwettbewerb, der die besten Ideen für Anwendungsinnovationen im Bereich Satellitennavigation auszeichnet. Er wird seit 2004 von der Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen ausgerichtet und richtet sich an Firmen, Unternehmer, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Privatpersonen. Angefangen mit 3 Partnerregionen findet der Wettbewerb in diesem Jahr bereits in weltweit 17 High-Tech-Regionen statt: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Nizza / Sophia Antipolis, Prag, Südholland, Madrid, Lombardei, Australien, Taiwan und Großbritannien, sowie den neuen Regionen Øresund, Gipuzkoa, Schweiz und Israel.

Der Ideenwettbewerb soll die Zusammenarbeit dieser Regionen auf internationaler Ebene weiter verstärken, insbesondere was die Entwicklung von Anwendungen und Dienstleistungen betrifft, die das europäische Satellitennavigationssystem Galileo ermöglichen wird. Der European Satellite Navigation Competition steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und wird von der Messe München GmbH unterstützt.

Prämiert werden der Hauptgewinner - der GALILEO Master, die Spezialpreisgewinner, sowie die 17 regionalen Gewinner am 21. Oktober 2009 im Rahmen eines Staatsempfangs in der Münchner Residenz.

Anwendungszentrum GmbH Oberpaffenhofen

NAVTEQ ist der weltweit führende Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos, die Navigation und ortsbezogene Plattformen unterstützen. NAVTEQ bietet umfassende Karteninformationen für Fahrzeug-Navigationssysteme, mobile Routenführer, Kartenlösungen im Internet sowie Behörden- und Geschäftslösungen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter und verfügt über 190 Büros in 39 Ländern. Der europäische Hauptsitz befindet sich im niederländischen Veldhoven. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.

NAVTEQ Global LBS Challenge

Der zum ersten Mal im Oktober 2003 in Nordamerika ausgetragene Wettbewerb konzentriert sich auf innovative Navigationslösungen für tragbare Geräte. Angefangen bei mobilen Geschäftsanwendungen bis hin zu Sport-, Reise- und Sicherheitsanwendungen erleichtert die Einbindung der präzisen und vielfältigen digitalen Kartendaten von NAVTEQ die zeitnahe Entwicklung der nächsten Generation von LBS-Anwendungen. Mehr als 32 Prozent der Halbfinalisten aus den vergangenen Jahren wurden mit Venture Capital unterstützt oder haben ihre Anwendungen kommerziell vermarktet. Weitere Informationen sind online zu finden unter www.LBSchallenge.com.

NAVTEQ Network for Developers

NAVTEQ Network for Developers ist ein dynamisches Online-Webportal, das Entwicklern und Unternehmen die Unterstützung in technischen und unternehmerischen Fragen bietet, die zur Entwicklung, Präsentation und Markteinführung der innovativsten ortsbezogenen Lösungen notwendig ist. Informationen zur Vernetzung mit Entwicklern, Tools und Ressourcen sind zu finden unter www.NN4D.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.