Das erste WAKFU Update des Jahres 2012

(PresseBox) (Roubaix, Frankreich, ) Das MMORPG WAKFU, zurzeit in der Open Beta, erhält heute ein neues Update. Gleichzeitig öffnet der erste deutschsprachige Spielserver seine Tore.

Dieses Update enthält unter anderem:

- Die Einführung der Charakterklasse Sram, dessen Gameplay hier beschrieben wird.
- Neue Gebiete für die Nationen Brâkmar und Sufokia: Die Gouverneure der vier Nationen haben ab sofort die Macht über die Gesamtheit ihrer Gebiete.
- Drei Dungeons in Astrub
- Hinzufügen einer Benutzeroberfläche für Achievements: Achievements sind Ziele, die der Spieler nach Belieben erfüllen kann, um Belohnungen freizuschalten (z.B. Titel, Emotes oder Ausrüstungsgegenstände mit kosmetischen Charakter). Es gibt mehr als 100 Achievements.
- Hinzufügen einer persönlichen Truhe in der Wandertasche: Hier können die Spieler eine Vielzahl an Gegenständen aufbewahren. Es steht nur eine Truhe pro Wandertasche zur Verfügung und lediglich der Besitzer hat Zugriff darauf.
- Neue Vertraute und Monster

Um die neue Erfahrungskurve testen zu können, werden alle bisherigen Charaktere der Open-Beta gelöscht. Hierbei handelt es sich aber um den letzten Reset vor dem offiziellen Start des Spiels.

Die Charakterklassen Halsabschneider und Ecaflip sind aufgrund einer kompletten Überarbeitung kurzzeitig nicht verfügbar. Die Maskeradoren und die Halsabschneider werden nach dem offiziellen Start des Spiels verfügbar sein. So hat das Entwicklerteam die Möglichkeit, sich voll auf das Balancing der anderen 12 Charakterklassen zu konzentrieren.

Alle deutschsprachigen Spieler können ab sofort gemeinsam den neuen Server Amara besiedeln.

ÜBER WAKFU

Nach DOFUS, dem MMORPG das zurzeit zu den Top-5 Onlinespielen in Europa gehört und seit seiner Veröffentlichung 2004 bereits mehrere Millionen Spieler begeistert, entwickelte Ankama mit WAKFU ein völlig neues MMORPG voller Überraschungen, das im gleichen Fantasieuniversum angesiedelt ist.

Die zahlreichen Charakterklassen und das rundenbasierte taktische Kampfsystem wurden überarbeitet und verbessert. Und WAKFU geht noch weiter, indem es seinen einzigartigen Spielcharakter durch einzigartige ökologische und politische Elemente erweitert.

In WAKFU sind einzig die Spieler für die Entwicklung der Welt verantwortlich.

Egal ob einfacher Bürger oder Gouverneur, jeder Spieler beeinflusst das Ökosystem, sowie das politische Leben seiner Nation. Es liegt an den Spielern selbst zu entscheiden, ob sie die Natur schützen und erhalten oder ausbeuten und zerstören wollen. Ebenso steht es auch jedem frei, sich an die vom Gouverneur erlassenen Gesetze zu halten. Der ein oder andere lebt vielleicht lieber als Gesetzloser (allerdings muss er dann auch die Konsequenzen tragen...).

Die Spieler beherrschen die Wirtschaft.

Der Kauf und Verkauf von Objekten wird ganz allein von den Spielern gesteuert (und nicht von NSC). Um dieses System zu ermöglichen, kann jeder Spieler so viele Berufe erlernen, wie er möchte. Um zu den besten Händlern zu gehören sind eine gute Kenntnis der Rezepturen, ein gutes Netzwerk an Lieferanten und der Verkaufspreis ausschlaggebend!

Natürlich gibt es in WAKFU auch die typischen Features eines authentischen MMORPG: Kämpfe, PvP, RvR (Nation gegen Nation), Challenges, Dungeons, Verkaufsstände, In-Game Events, etc.

Ebenso wie DOFUS verfügt auch WAKFU über einen besonderen Humor und zahlreiche Wortspiele. So können sich die Spieler zum Beispiel in Ememoherpegees Terrain wagen, mit den Clanmitgliedern Cara Free oder Yuck Uhleele sprechen oder im Dungeon Tribal Pursuit ihr Glück versuchen.

Die Geschichte von WAKFU

Fast 1000 Jahre nach den Anfängen der DOFUS-Ära liegt die Welt der Zwölf in Trümmern! Eine Sintflut, Erdbeben, Erdrutsche... das Chaos des Ogrest nahm seinen Lauf. Doch glücklicherweise besiedeln neue Helden voller Hoffnung das trostlose Land. Bewaffnet mit Liebe und Humor ist es die Aufgabe der Spieler die Welt wieder aufzubauen. Wird es ihnen gelingen die Macht des Wakfu, der Lebensenergie des Universums, zu beherrschen und die Spuren von Ogrest du verfolgen?

Das Spiel ist für die Plattformen Windows, Mac und Linux verfügbar.

Den Client zum Spiel gibt es hier als Download: http://www.wakfu.com/de/mmorpg/download

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite: www.WAKFU.com

Anime-Trailer: hier http://www.youtube.com/watch?v=gmXt2jFnKCs&list=FLn_eBOuCrXUWiA6VocvVQEg&index=1&feature=plcp

Downloads:
Gameplay-Trailer Sram
Screenshots vom neuen Update

- der WAKFU Anime Trailer
- Gameplay Videos
- das offizielle Artwork
- das neue Logo

WAKFU

WAKFU ist ein Transmedia-Projekt bestehend aus seiner Zeichentrickserie, Videospielen, einem Kartenspiel und verschiedenen Comics. Das Zeitalter von WAKFU liegt 1000 Jahre nach den Anfängen des DOFUS Zeitalters. Die TV-Serie (1 Millionen Zuschauer in Frankreich) und die Onlinespiele ermöglichen den "Zuschauern" die Evolution der von Ankama geschaffenen Welt mitzuerleben. Ebenso wie sein Vorgänger DOFUS, entführt WAKFU die Spieler in eine Welt voller Magie und Humor. Für weitere Informationen zu WAKFU empfehlen wir unsere offizielle Webseite: www.WAKFU.com/de

Ankama Games

ANKAMA ist eine unabhängige Gruppe, die auf digitale Medien in der Unterhaltungsindustrie spezialisiert ist: Onlinespiele, Verlagswesen, Animation, Presse, Musik, Merchandising Artikel, Spielwaren, Videospiele für Next Generation Konsolen und Mobiltelefone. Bestärkt durch den internationalen Erfolg des Onlinerollenspiels DOFUS, die Hauptsäule des von ANKAMA entwickelten Krosmoz-Universums, entsteht das Transmedia-Projekt WAKFU, bestehend aus Anime-Serie, Videospielen, einem Kartenspiel und Comicbüchern. ANKAMA fördert außerdem Künstler, die ihr eigenes Universum in Form von Drehbüchern, Sendungen, Musikalben oder Comicbüchern schaffen. Für weitere Informationen empfehlen wir unsere Webseite: www.ankama-group.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.