ANGA Cable 2010: Gemeinschaftsstand "Partner für Qualität"

(PresseBox) (Köln, ) Auf der Messe ANGA Cable 2010, vom 4. bis 6. Mai in Köln, werden ANGA Competence Center (ANGA CC), Technikzentrum des Deutschen Instituts für Breitbandkommunikation (dibkom TZ) und der ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel erstmals auf einem Gemeinschaftsstand vertreten sein. Unter dem Motto 'Partner für Qualität' stellen die drei Akteure Qualitätsaspekte beim Ausbau der Kommunikations-Breitbandnetze zu leistungsfähigen Full-Service-Netzen in den Fokus.

Der Fachverband Satellit & Kabel stellt sich Fragen eines störungsfreien Empfangs von digitalen TV-Signalen, insbesondere für hochauflösendes Fernsehen (HDTV). Sein Gütezeichen 'Klasse A' zeichnet besonders hohe Produktqualität der Netzkomponenten aus. Es wird bei Handwerk und Handel als Qualitätsmarke geschätzt. Das dibkom TZ hat eine Plattform entwickelt, um das Handwerk zu schulen, damit das hochwertige Material auch fachgerecht verarbeitet wird.

Das ANGA Competence Center unterstützt die Netzbetreiber bei dem Qualitätsmanagement, um z. B. unerwünschte elektromagnetische Abstrahlungen der Netze zu vermeiden. Es ist zudem für die Netzbetreiber die Schnittstelle zur Bundesnetzagentur.

Der Vorstandsvorsitzende des Fachverbands Satellit & Kabel, Herbert Strobel, begrüßt diese Kooperation: "Wir freuen uns, auf der wichtigsten europäischen Branchenplattform, der ANGA Cable, gemeinsam präsent zu sein. Eine erfolgreiche Digitalisierung und die Einführung von HDTV hängen eng mit hochwertigen Netzkomponenten zusammen. Das Gütezeichen 'Klasse A' hilft den europäischen Netzbetreibern diese Qualität bis zum Endkunden zu liefern."

Prof. Dr. Dieter Schwarzenau von der Hochschule Magdeburg-Stendal verweist auf die Notwendigkeit, die Kräfte für die Sicherung der Qualität in den Kabelnetzen zu bündeln. "Neben der Ausbildung von Fachkräften besteht eine wichtige Aufgabe des dibkom TZ darin, die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für eine unabhängige Qualitätsbewertung des in den Netzen eingesetzten Materials zu schaffen. Dafür ist der Status des dibkom TZ als An-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal eine sehr gute Voraussetzung".

Carsten Engelke, Leiter des ANGA CC, unterstreicht, die Umsetzung der hochwertigen Qualität sei nur mit guter Ausbildung, mit hochwertigem Material und einem Qualitätsmanagement umsetzbar. Hierin unterstützt das ANGA CC die Netzbetreiber.

Der Gemeinschaftsstand befindet sich im Foyer des Kongressbereiches.

Über das ANGA Competence Center:

Das ANGA Competence Center (ANGA CC), ein technischer Dienstleistungszweig der ANGA Services GmbH, bietet kommerzielle Messdienstleistungen, High-Level-Netz-Support, Qualitäts­manage­ment, Workshops, Praxis-Seminare und Schulungen für Kabelnetzbetreiber und deren Service-Partner an. Durch die jahrzehntelange Erfahrung und aktive Weiterentwicklung in allen Bereichen der Breitbandbranche und die Nähe zu ANGA-Mitgliedern, Handwerkern, Installateuren und der Industrie verfügt das ANGA CC über die fachliche Kompetenz, um die Qualität in modernen Netzen zusammen mit den Netzbetreibern weiter zu optimieren.

Über das dibkom TZ:

Die Arbeit der dibkom - Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH trägt seit über sieben Jahren erheblich zur Verbesserung der Qualität der Multimedia-Kabelnetze bei. Die dibkom-Zertifikate für Fachkräfte und Fachbetriebe gelten als anerkannter Ausweis für Kompetenz und das in dibkom-Seminaren und in den Handbüchern der Reihe dibkomedition vermittelte Fachwissen hat Referenzstatus in der Branche.

Im dibkom TZ - Technikzentrum, einem An-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), werden Konzepte für die Netzoptimierung sowie für die Material- und Geräteprüfung entwickelt und mit Praxispartnern umgesetzt. Technische Gutachten des dibkom TZ haben in der Branche einen hohen Stellenwert.

Über den ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel:

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. vertritt die wirtschafts-, technologie- und umweltpolitischen Interessen der deutschen Elektroindustrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 1.600 Unternehmen haben sich für eine Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Der Verband repräsentiert eine Brache mit 820.000 Mitarbeitern in Deutschland und einem Umsatz von 145 Mrd. Euro im Jahr 2009.

Der Fachverband Satellit & Kabel im ZVEI ist Interessengemeinschaft und Forum der führenden Hersteller von Systemen für Rundfunkübertragung und Breitbandkommunikation. Er fördert die dynamische Digitalisierung der Rundfunknetze sowie deren Ausbau zu interaktiven Multimedianetzen. Dabei tritt er für die Gleichberechtigung der drei Übertragungswege via Satellit, Kabel und Terrestrik ein. Der Fachverband ist Ansprechpartner in allen technischen, rechtlichen und strategischen Fragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.