ANGA Cable erneut auf Rekordkurs

Bereits 360 Ausstelleranmeldungen für 95 % der Standfläche

(PresseBox) (Köln, ) .

- Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit vom 12. bis 14. Juni 2012 in Köln

- Bereits 360 Ausstelleranmeldungen für 95 % der verfügbaren Standfläche

- Kongressprogramm erstmals mit drei Gipfelveranstaltungen: Fernsehgipfel, Breitbandgipfel und International Technology Summit

- Anmeldung für Messebesucher und Kongressteilnehmer unter www.angacable.de

Knapp fünf Monate vor dem Start befindet sich die ANGA Cable, Europas führende Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit, erneut auf Rekordkurs: Bereits für 95 % der verfügbaren Ausstellungsfläche liegen verbindliche Anmeldungen von 360 Unternehmen vor. Damit übertrifft der Buchungsstand deutlich das Niveau zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres.

Dr. Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA Cable: "Ohne die im letzten Jahr durchgeführte Flächenerweiterung wären wir bereits Mitte Januar ausgebucht gewesen. "Smart TV", die Verbindung von TV und Internet auf dem Fernsehbildschirm, lässt die beiden von uns adressierten Branchen Breitband und TV zusätzlich boomen. Da die Kombination von Telekommunikation und Medien schon lange das Markenzeichen der ANGA Cable ist, profitieren wir von diesem Trend ganz besonders".

Die ANGA Cable wird vom 12. bis 14. Juni 2012 in Köln stattfinden. In 2011 präsentierten sich auf der gegenüber dem Vorjahr um 15 % erweiterten Ausstellungsfläche 420 internationale Aussteller aus 37 Ländern. 16.500 Fachbesucher nahmen an der Veranstaltung teil, von denen 43 % aus dem Ausland anreisten. Damit hat sich die Besucherzahl innerhalb von 5 Jahren verdoppelt. Zu den Topthemen der ANGA Cable zählen dieses Jahr hybride Netze, Smart TV und Video on Demand.

Das Kongressprogramm sieht in 2012 erstmals drei Gipfelveranstaltungen vor. Den Auftakt macht der Fernsehgipfel mit dem Titel "Smart TV und Video on Demand - Chance oder Risiko für das klassische Fernsehen?". Der Breitbandgipfel widmet sich der Frage "Kabel, Glasfaser und LTE - wie geht es weiter mit dem Breitbandausbau?". Auf dem neuen, englischsprachigen "International Technology Summit" stehen am zweiten Messetag die Strategien und Technologien für das "Connected Home" auf der Agenda. Insgesamt werden sieben Veranstaltungen in englischer Sprache stattfinden. Alle Kongressveranstaltungen werden deutsch/englisch simultan übersetzt.

Das vollständige Kongressprogramm wird im März veröffentlicht. Ein Kongressticket für das gesamte Strategie- und Technik-Programm (einschließlich Besuch der Ausstellung) kostet 190,- Euro, mit Abendveranstaltung "ANGA Cable Night" 250,- Euro. Ein "Technikticket", mit dem die Technikpanels und die Ausstellung zugänglich sind, kostet 95,- Euro. Der Besuch der Ausstellung ist für 22,- Euro möglich. Alle genannten Preise verstehen sich inkl. USt. Besucher können sich ab sofort online unter www.angacable.de für Messe und Kongress anmelden.

Die ANGA Cable wird vom Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber (ANGA) ausgerichtet und vom ZVEI-Fachverband Satellit & Kabel unterstützt. Sponsoren der Veranstaltung sind Alcatel-Lucent, ASTRA Deutschland, AVM, Discovery Networks Deutschland, NDS, QVC und Unitymedia.

Weitere aktuelle Informationen für Aussteller und Besucher unter www.angacable.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.