Neues Evaluation-Board mit USB-Anschluss zur Ansteuerung von Laserdioden mit niedrigem Rauschen

(PresseBox) (Martinsried, ) AMS Technologies stellt das Produkt FL593 von Wavelength Electronics vor, eine Kombination aus Laserdiodentreiber und Evaluation-Board. Mittels des integrierten USB-Anschlusses können mehrere Laserdioden simultan per Computer angesteuert werden.

Das anpassbare Modul eignet sich für die Überwachung und Steuerung mehrerer Dioden wie z.B. bei Burn-in-Aufbauten oder Systemen zur Charakterisierung des Verhältnisses von Lebensdauer zu Stromstärke. Betriebspunkt, Strombegrenzung, Einstellung auf konstanten Strom oder konstante Leistung werden per Computer kontrolliert. Optionale Analog-Eingänge ermöglichen eine Modulation von bis zu 500 kHz bei konstantem Strom. Das Zeitfenster für die Datenerfassung ist flexibel einstellbar von 100 ms bis 10 s. Das FL593 liefert entweder jeweils bis zu 250 mA über zwei Kanäle oder 500 mA über einen Kanal.

Der Hochgeschwindigkeits-USB-Controller des FL593FL bietet einen robusten Treiber, eine einfach zu bedienende Windows®-Kontrollschnittstelle sowie ein bedienerfreundliches, programmierbares Interface (API) zur raschen Entwicklung von kundenspezifischen Anwendungen.

Permanentspeicher auf der Platine bewahren die Betriebseinstellungen. Nach dem Laden der Konfiguration und der anschließenden Trennung des FL593 vom PC geht der Betrieb einfach weiter im Stand-Alone-Zustand. USB-Hubs können verwendet werden, um mehrere Geräte über einen einzigen Port zu regeln. Jedes Gerät wird in einem separaten Fenster angezeigt, komplett mit Echtzeit-Datenerfassung sowie Überwachung von Begrenzungen und Betriebspunkten, Anzeige von ausgelösten Interlocks und kundenseitig eingestellter Optionen. Konfigurationen können gespeichert und erneut geladen werden zur Übereinstimmung und effizientem Betrieb bei unterschiedlichen Bedienern. Je nach Wunsch können entweder die werksseitigen Voreinstellungen ("Plug-and-play") oder die selbst programmierten Einstellungen (mit Hilfe des API) verwendet werden, um das FL593FL der jeweiligen Aufgabe anzupassen.

AMS Technologies AG

AMS Technologies AG wurde 1982 gegründet und hat sich als führender Spezialdistributor von beratungsintensiven High-Tech-Komponenten und -Systemen in Europa etabliert. Mit Hauptsitz in Martinsried bei München betreut das Unternehmen die lokalen Märkte von Vertriebsbüros in Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Die Kernkompetenzen von AMS Technologies liegen in den Bereichen Optoelektronik, Thermal Management und Hochleistungselektronik. Weitere Informationen über AMS Technologies finden Sie im Internet unter: http://www.ams.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.