Rudy Mack has joined the management of American Feeder Lines Holding LP

(PresseBox) (New York, ) American Feeder Lines, New York, NY, gibt bekannt, dass Rudy Mack mit Wirkung vom 1. November 2010 als Chief Operating Officer (COO) ins Management von American Feeder Lines Holding LP (AFL) eingetreten ist.

Percy R. Pyne, Chairman und Gründungs?Gesellschafter: "Rudy Mack wird in enger Zusammenarbeit mit Tobias König, CEO und Gründungs?Gesellschafter von American Feeder Lines das Tagesgeschäft und die weitere Entwicklung von AFL verantworten. Die Tatsache, dass Rudy Mack sich entschieden hat, gemeinsam mit uns AFL voran zu bringen, ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Gesellschaft und eine beeindruckende Bestätigung unseres Konzeptes".

Rudy Mack ist ein international anerkannter Experte im Liniengeschäft mit über 40 Jahren Erfahrung in der weltweiten Container?Schifffahrt.

Während seiner 35jährigen Karriere bei Hapag?Lloyd verantwortete er unter anderem das Asien? sowie das Nord? und Süd?Amerika Geschäft und war langjähriges Mitglied des Global Management Board.

Seine internationale Karriere führte ihn sieben Jahre nach Europa, acht Jahre nach Latein?Amerika, acht Jahre nach Asien und 20 Jahre in die Vereinigten Staaten.

Rudy Mack ist Mitglied mehrerer Aufsichtsräte bedeutender Unternehmen der Transportwirtschaft. Er ist CEO und Eigentümer der Unternehmensberatung Rudy Mack Associates Inc. in New York, seinem Arbeits? und Wohnsitz in den Vereinigten Staaten.

American Feeder Lines (AFL) ist in der Umsetzung, das erste Short Sea/Feeder?Unternehmen der Vereinigten Staaten zu werden, basierend auf dem weltweit erfolgreichen Geschäftsmodell integrierter Feeder?Services.

Tobias König: "AFL hat sich zum Ziel gesetzt, die erste Flotte von Feeder?Schiffen in den Vereinigten Staaten zu bauen und als Eigentümer zu betreiben, die vollständig den Anforderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen (Jones Act) erfüllt. Rudy Mack ist ein wesentlicher Bestandteil in der Erreichung dieses Zieles und wird neben seiner Erfahrung sein umfassendes nationales und internationales Netzwerk einbringen."

Im Sommer diesen Jahres ist AFL seitens des U.S. Verkehsministeriums als offizielles Marine Highway Projekt ausgezeichet worden. AFL wird an der Ost? und Golfküste der Vereinigten Staaten einen flächendeckenden Feeder?Verkehr errichten, um die dringend notwenige Verlagerung von Transportströmen von der Strasse auf den Seeweg zu entwickeln und wird damit ein integraler Bestandteil in der Steuerung nationaler und internationaler Warenströme sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.