Mehr Leistung-weniger Gewicht:SOLYNDRA® 200Series

(PresseBox) (Trier, ) In weniger als einem Jahr hat die Trierer alwitra GmbH SOLYNDRA®-Anlagen mit einem Volumen von über 10 MW installiert. Dieser Erfolg sowie die langjährigen und umfangreichen Flachdach- und Solar-Erfahrungen machen alwitra zum idealen Partner für SOLYNDRA®. Insbesondere wenn es um die Entwicklung und Einführung neuer Solar-Systeme geht. Mit der aktuellen Einführung der SOLYNDRA® 200 Series in Europa stellen Solyndra und alwitra eine neue Modul-Generation mit mehr Leistung, einfacherer und schnellerer Installation und dadurch verringerten Montagekosten vor. In Deutschland ist dieses PV-Modul zur Zeit nur über alwitra erhältlich.

Dank optimierter Technologie und Bauweise ermöglicht die neue Generation von SOLYNDRA®-Solar Modulen bis zu 15 % mehr Leistung pro Panel. SOLYNDRA® Solar - für die Optimierung von PV-Leistungen auf flachen und flach geneigten Dächern mit geringer Traglast entwickelt - kombiniert moderne Dünnschicht-Technologie mit hoch reflektierenden Oberflächen. Die patentierten SOLYNDRA®-Solar-Module bestehen aus zylindrischen Röhren, die dank integrierter CIGS-Dünnschicht-Zellen (Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid) das Sonnenlicht auf einer 360° umfassenden Oberfläche einfangen. Aufgrund dieses Aufbaus ergeben sich drei entscheidende Vorteile:

- Keine Dachdurchdringungen oder Beschwerungen notwendig, da der Wind durch die Paneele weht.
- Optimale Ausnutzung des Sonnenlichts trotz Sonnenwanderung.
- Umwandlung des von der Dachfläche reflektierten Lichts in elektrischen Strom.

Ideal ist daher die Kombination dieses innovativen PV-Systems mit der seit Jahrzehnten praxisbewährten weißen Dachbahn EVALON® von alwitra, die im Vergleich zu anderen Dachbahnen höchste Reflexionswerte aufweist und einfallende Solarstrahlung von der Dachfläche reflektiert. Dadurch wird einerseits der Ertrag der PV-Anlage erhöht, andererseits erzielt man zusätzliche Energieeinspareffekte, da die Dachbahn und damit die darunter liegenden Räume nicht so stark erhitzen.

Mit dem neuen Solar-Panel SOLYNDRA® 200 Series, das in Deutschland exklusiv nur von alwitra angeboten wird, erzielt man nicht nur eine höhere Leistung, sondern hat auch deutlich niedrigere Installationskosten. So konnte der Anteil der zu montierenden Bauteile auf ein Minimum - Modul und Fuß - reduziert werden. Zudem werden zum Aufstellen keine Werkzeuge und Schrauben mehr benötigt. Dadurch reduzieren sich Zeit und somit Kosten für die Installation pro KW um 50 %. Ergo können noch mehr Projekte in weniger Zeit realisiert werden. Selbst im direkten Vergleich mit allen anderen marktüblichen kristallinen PV-Systemen lässt sich SOLYNDRA® 200 Series signifikant schneller installieren.

Das Modul der 200 Series ist mit 2,28 m Länge und 1,09 m Breite größer und mit einem Gesamtgewicht von 34 kg schwerer als das SOLYNDRA® Modul der 100 Series. Die tatsächliche Dachlast der 200 Series liegt mit knapp 14 kg pro m² um 12,5 % niedriger als bei der 100 Series. Außerdem wurden die Abstände zwischen den einzelnen Röhren nochmals optimiert. Das IEC und UL zertifizierte Modul erhielt zudem ein erweitertes Systemzubehör.

Mit SOLYNDRA® 200 Series konnte erstmals gemeinsam mit alwitra ein speziell auf große Dachflächen abgestimmtes, rationelles und wirtschaftliches PV-Modul getestet werden. "Für alwitra ist das neue Modul ein weiterer wichtiger Schritt zum konsequenten Ausbau unserer europaweiten Solarkompetenz auf dem Dach.", so Inhaber Joachim Gussner. "Wir werden auch in Zukunft unseren Kunden nachhaltige, wirtschaftliche, effiziente und praxisnahe PV-Lösungen auf der Basis unserer bewährten Dachabdichtungs-Systeme anbieten." In Deutschland ist dieses PV-Modul derzeit nur über den PV-Spezialisten für flache und gering geneigte Dächer, alwitra GmbH, erhältlich

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.