Entwicklungstool Altium Designer erfolgreich an der Hochschule Leipzig im Einsatz

Altium Designer hilft Leipziger Studenten, sich für die Zukunft fit zu machen

(PresseBox) (Leipzig, ) Studenten am Institut für Prozessautomation und eingebettete Systeme der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) werden sich bei ihren Elektronikdesign-Projekten künftig eines einheitlichen Konzepts bedienen.

Masterstudenten an der Fakultät "Elektrotechnik und Informationstechnik" nutzen im Fach "Embedded Systeme" Altium Designer, um ihre Fertigkeiten im Entwerfen, Analysieren und Testen von Schaltungen zu vertiefen. Zu den praktischen Anwendungen gehören das Erstellen von Schaltplänen und die Simulation von Schaltungen sowie die Analyse und Verifikation der gefertigten Boards und Geräte.

Die durchgängige Designumgebung von Altium wird sehr gut von den angehenden Ingenieuren angenommen. Dazu Prof. Matthias Sturm von der Hochschule Leipzig: "Durch das umfangreiche Altium Training Center mit zahlreichen Trainingsvideos und
handbüchern wird gerade Neueinsteigern und Umsteigern die Arbeit mit Altium Designer stark vereinfacht. So ist es in der Ausbildung erstmals möglich, einen durchgängigen Entwicklungsprozess für Embedded Systeme mit nur einem Entwurfswerkzeug abzudecken. Dadurch wird speziell der langwierige Einarbeitungsprozess in unterschiedliche Entwurfswerkzeuge für die Schaltplanerstellung, Simulation, Integration von Embedded Softwarekomponenten sowie dem PCB-Routing deutlich reduziert. Die Altium-Lösung bietet somit eine optimale Vorbereitung auf den späteren beruflichen Alltag hinsichtlich einer durchgängigen Projektplanung und Bearbeitung. Alles in allem ein durchdachtes und gut umgesetztes Werkzeug, welches bereits heute neue Standards in der Ausbildung der Ingenieure von morgen gesetzt hat."

Martin Harris, Vice President EMEA bei Altium erklärt: "Es ist immer schwierig, Aussagen zu treffen, welche Lehrmittel die nächste Ingenieurgeneration benötigen wird. Dies gilt umso mehr, weil sich die Technologie in so rasantem Tempo weiterentwickelt. Es erfreut uns daher besonders, dass die HTWK Leipzig der Auffassung ist, dass Altium Designer ihren Anforderungen als Universität gerecht wird und auch dem Bedarf ihrer Studenten entspricht. Da es die europäischen Ingenieure von morgen mit Mitbewerbern aus aller Welt zu tun haben, müssen sie sich mit einem Designwerkzeug der nächsten Generation vertraut machen können, das ihre Sinne schon in einer frühen Phase ihrer Laufbahn für neue Möglichkeiten und Chancen schärft."

Europäisches Förderprogramm

Altium unterstützt mit seiner Altium Designer-Lösung weltweit mehr als 900 Universitäten, Forschungsprojekte und Institute. In Deutschland bestehen z.B. Kooperationen mit der Technischen Hochschule in Aachen, der Hochschule Amberg-Weiden, der FH Deggendorf, in England mit der Universität Cambridge, Hertfordshire und Manchester. Darüber hinaus kooperieren sie in Frankreich mit der Ecole Centrale Paris, MINES ParisTech, ISAE Toulouse sowie der Universités de Paris.

Auch die Universitäten in Kopenhagen und Aalborg (Dänemark), Uppsala (Schweden) oder NTNU in Trondheim (Norwegian University of Science and Technology) werden von Altium unterstützt.

Altium Europe GmbH

Altium Limited (ASX: ALU) ist ein Anbieter von Elektronikdesign-Lösungen der nächsten Generation, die Barrieren für Innovationen beseitigen. Die Besonderheit der Altium-Lösungen besteht darin, dass sie die separaten Prozesse des Elektronikdesigns in einer Anwendung zusammenführen. Dieser ganzheitliche Ansatz gibt Elektronikdesignern die Möglichkeit, die Anforderungen des Endanwenders zu berücksichtigen, noch bevor irgendeine Designentscheidung gefällt wird. Anschließend können Designer neueste Bauelemente und Technologien nutzen, ihre Projekte über breit angelegte Design-'Ökosysteme' hinweg managen und vernetzte, intelligente Designs hervorbringen - alles in einer einzigen, durchgängigen Umgebung. Sämtliche Details sowie Preise finden Sie auf www.altium.com .

Altium, Altium Designer, LiveDesign und die entsprechenden Logos sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen von Altium Limited oder seinen Tochtergesellschaften. Sämtliche hier erwähnten eingetragenen bzw. nicht eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen und es werden keinerlei Rechte an diesen geltend gemacht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.