Allied Telesis stellt einen managed Gigabit Layer 2 Switch mit hoher Port-Dichte vor

Der umweltfreundliche AT-9000/52 zeichnet sich durch eine extrem geringe Leistungsaufnahme von nur 45W aus

(PresseBox) (München, ) Allied Telesis stellt mit dem AT-9000/52 einen managed Layer 2 Switch mit 48 Gigabit Kupfer-Ports und 4 SFP-Ports vor. Das Gerät ist ein eigenständiger managed Gigabit Switch der Einstiegsklasse, der auf der ECO-Technologie basiert und mit 52 aktiven Ports die zweifache Port-Dichte des Vorgängermodells aufweist. Der AT-9000/52 zeichnet sich durch eine äußerst geringe Leistungsaufnahme von maximal 47 W aus, wogegen vergleichbare Switches heute noch zwischen 70 und 125 W verbrauchen.

Der AT-9000/52 ist das neueste Produkt von Allied Telesis auf der Basis der ECO-Switch-Technologie, die dem Switch erlaubt, in einem Modus mit sehr geringer Leistungsaufnahme zu arbeiten. Der AT-9000/52 enthält gleich mehrere Energiesparfunktionen. Das hoch integrierte Design mit weniger Verbindungen zwischen den internen Bauteilen sowie einer geringeren Anzahl von Bauteilen führt zu einem geringeren Energieverbrauch. Zudem kann der Switch beispielsweise die Länge der angeschlossenen Ethernet-Kabel abschätzen und bei kurzen Kabeln die Treiberleistung entsprechend reduzieren, was bedeutende Energieeinsparungen ermöglicht.

Die Stromversorgung des AT-9000/52 arbeitet mit einem Wirkungsgrad von etwa 80 Prozent äußerst effizient. Ineffiziente Stromversorgungen produzieren mehr Wärme, die dann mit Hilfe einer Klimaanlage abgeführt werden muss, was eine weitere Energievergeudung zur Folge hat. Der AT-9000/52 minimiert diesen Effekt. Das Gerät verfügt zudem über eine ECO-Taste, mit der in einen Modus mit geringer Leistungsaufnahme geschaltet werden kann. Dabei werden die selten vom Netzadministrator benötigten LEDs abgeschaltet.

Melvyn Wray, Senior Vice President of Marketing EMEA bei Allied Telesis, kommentiert: "Der AT-9000/28 Kupfer-ECO-Switch und der AT-9000/28SP Glasfaser-ECO-Switch sind sehr gut im Markt angekommen; der AT-9000/52 stellt nun eine logische Erweiterung der Produktpalette dar. Durch die Energiesparfunktionen lässt sich ein äußerst geringer Stromverbrauch gewährleisten, wodurch der Switch sowohl im Hinblick auf die Umweltfreundlichkeit als auch die Wirtschaftlichkeit eine ideale Lösung darstellt. Durch 52 aktive Ports ist er außerdem einzigartig und praktisch. Konventionelle Switches verfügen über Kombinations-Ports für Uplinks, so dass bei der Verwendung eines Uplinks ein aktiver Kupfer-Port verloren geht. Der AT-9000/52 verfügt dagegen über 52 aktive Ports, was die Effizienz erhöht und die Kosten senkt."

Der AT-9000/52 von Allied Telesis ist in Europa seit Juli 2009 erhältlich, der Preis wird auf Anfrage mitgeteilt.

Allied Telesis International BV

Allied Telesis wurde im Jahr 1987 gegründet und gehört zur Allied Telesis Gruppe, einem internationalen Anbieter von sicheren IP/Ethernet-Zugangslösungen und einem Branchenführer in der Entwicklung von IP Triple-Play-Netzwerken über Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen. Die integrierte POTS-to-10G iMAP Multiservice-Zugangsplattform und die intelligenten iMG Multiservice-Gateways ermöglichen den Betreibern von öffentlichen und privaten Netzwerken sowie Service Providern aller Größen in Verbindung mit fortschrittlichen Switching, Routing, IPv6-konformen und WDM-basierenden Transportlösungen den Einsatz skalierbarer Carrier-Grade-Netzwerke für kostengünstige paketbasierende Sprach-, Video- und Datendienste.

Besuchen Sie uns online unter http://www.alliedtelesis.com/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.