Mariaberg e.V. setzt auf Netzwerk-Lösung von Allied Telesis

Allied Telesis stellt IT-Infrastruktur für überregionales Jugend- und Behindertenhilfe-Zentrum

(PresseBox) (München, ) Allied Telesis, weltweiter Anbieter von sicheren Ethernet/IP-Zugangslösungen und Branchenführer in der Einrichtung von Triple-Play-Netzwerken auf Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen, gibt bekannt, dass sich das Jugend- und Behindertenhilfe-Zentrum Mariaberg e.V. für Allied Telesis als Lösungspartner entschieden hat. Allied Telesis stellt die Netzwerktechnik für Mariabergs neue IT-Strukturen.

Mariaberg ist ein überregionales Zentrum für Dienstleistungen in der Jugend- und Behindertenhilfe sowie Träger vielfältiger Angebote im Gesundheits- und Bildungswesen. Der administrative Teil der Behindertenbetreuung ist sehr aufwändig geworden, weil die Leistungsträger eine sehr detaillierte Abrechnung verlangen. Entsprechend anspruchsvoll muss also auch die IT-Landschaft aussehen, damit Mariaberg seine sozialen Dienste optimal leisten kann. Das bisherige 10 MBit/s-Netzwerk wurde den Anforderungen nicht mehr gerecht und konnte weder die 400 angeschlossenen Clients versorgen noch die nötigen BWL- und ERP-Anwendungssysteme tragen. Eine Modernisierung des Netzwerks wurde für Mariaberg unumgänglich.

Allied Telesis lieferte im Rahmen einer groß angelegten Netzwerkumstellung die neue Infrastruktur für Mariaberg und sichert damit eine hohe Daten-Verfügbarkeit und die Versorgung und Steuerung aller angeschlossenen Clients und Netzwerk-Komponenten. Den eigentlichen Rollout übernahmen Partnerunternehmen, weil neben der eigentlichen Netzwerk-Hardware zugleich auch eine umfangreiche Neuverkabelung nötig war.

Bereits bei der Konzeption des neuen IT-Konzepts legte Theo Diesler, Mariabergs IT-Leiter, Wert auf die Erweiterungsmöglichkeit um dezentrale Standorte. Für Diesler war es darüber hinaus auch wichtig, moderne, nicht abgeschriebene Fremdkomponenten aus der Zeit vor der Netzwerk-Umstellung problemlos in das neue Netzwerk übernehmen zu können und auch bei Ersatzbeschaffungen nicht herstellergebunden zu sein. Allied Telesis ermöglicht dies durch seine Treue zu den jeweils geltenden Standards und den Verzicht auf eigene, proprietäre Erweiterungen.

Auf die rund 1100 Mitarbeiter von Mariaberg kommen rund 400 PCs und Thin Clients sowie eine entsprechende Anzahl von Netzwerkkomponenten. Dadurch, dass das Netzwerk des Zentralstandorts extrem flach ausgelegt ist, sind Erweiterungen schnell und ohne großen administrativen Aufwand möglich. Die Verbindungen zwischen den Gebäuden auf dem zentralen Campus basieren auf Glasfaser-Links. Die Anbindung der rund 60 Außenstellen per VPN-Tunnel stellte eine größere Herausforderung dar und erforderte einiges an Planungs- und Konfigurationsaufwand.

Theo Diesler ist mit dem Rollout, der inklusive der notwendigen Verkabelungsarbeiten nur 5 Tage dauerte, rundum zufrieden. Praktisch findet er auch, dass Allied Telesis bei den Nachlieferungen für die Erweiterungen stets rasch und zuverlässig die erforderliche Hardware bereitstellt. Für die Mitarbeiter von Mariaberg hat die Netzwerkumstellung eine Menge Vorteile gebracht; insbesondere die weggefallenen Wartezeiten sorgen für ein großes Plus an Arbeitszufriedenheit.

"Der Sprung von 10 MBit/s auf 100/1000 MBit/s war nicht ohne umfangreiche strukturelle Änderungen möglich. Aber mit den richtigen Partnern hat die Netzwerkumstellung problemlos geklappt", betont Theo Diesler. "Allied Telesis beteiligte sich aktiv und intensiv an den Vorplanungen und überzeugte uns mit einem ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis und unkompliziertem, schnellen Support. Eventuelle Hindernisse wurden schon im Vorfeld aus dem Weg geräumt. Ich würde die Netzwerkumstellung wieder so und mit den gleichen Partnern machen."

Über Mariaberg e.V.

Mariaberg ist ein überregionales Zentrum für ambulante, teilstationäre und stationäre Dienstleistungen in der Jugend- und Behindertenhilfe sowie Träger vielfältiger Angebote im Gesundheits- und Bildungswesen. Mariaberg bietet Menschen jeden Alters Beratung, Begleitung und Assistenz, Diagnostik, Therapie, Förderung, Betreuung und Pflege sowie Ausbildung in verschiedenen Berufen. Über 1100 Mitarbeiter erbringen jährlich für rund 2400 Menschen passende soziale, schulische, therapeutische und medizinische Hilfen. In 14 Betrieben und Werkstätten werden junge Menschen schulisch und/oder beruflich ausgebildet.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter http://www.mariaberg.de/.

Allied Telesis International GmbH

Allied Telesis wurde im Jahr 1987 gegründet und gehört zur Allied Telesis Gruppe, einem internationalen Anbieter von sicheren IP/Ethernet-Zugangslösungen und einem Branchenführer in der Entwicklung von IP Triple-Play-Netzwerken über Kupfer- und Glasfaser-Zugangsinfrastrukturen. Die integrierte POTS-to-10G iMAP Multiservice-Zugangsplattform und die intelligenten iMG Multiservice-Gateways ermöglichen den Betreibern von öffentlichen und privaten Netzwerken sowie Service Providern aller Größen in Verbindung mit fortschrittlichen Switching, Routing, IPv6-konformen und WDM-basierenden Transportlösungen den Einsatz skalierbarer Carrier-Grade-Netzwerke für kostengünstige paketbasierende Sprach-, Video- und Datendienste. Besuchen Sie uns online unter http://www.alliedtelesis.com/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.