Kamesh Goyal übernimmt Leitung von Group Planning and Controlling bei der Allianz SE

Personalie

(PresseBox) (München, ) Am 1. Februar 2012 übernimmt Kamesh Goyal innerhalb der Allianz SE die Leitung des Stabsbereiches Group Planning and Controlling (GPC). GPC koordiniert die strategische Geschäftsplanung und -steuerung und überwacht die Finanzentwicklung der Allianz Einheiten weltweit. Kamesh Goyal wird an Oliver Bäte, Vorstandsmitglied der Allianz SE, berichten. Er tritt die Nachfolge von Thomas Naumann an, der vom 1. Januar 2012 an die Funktion des Chief Financial Officers von Allianz Asset Management übernimmt.

Kamesh Goyal ist derzeit CEO der Region Allianz Asia-Pacific; zuvor war er CEO der indischen Gesellschaft Bajaj Allianz sowie der Region Naher Osten und Nordafrika.

"Ich freue mich sehr, dass Kamesh Goyal die Leitung von Group Planning and Controlling übernimmt. Seine bewährten strategischen Führungsqualitäten und seine Erfolge in der operativen Führung machen ihn zum Wunschkandidaten für diese Schlüsselfunktion der Gruppe", sagte Oliver Bäte. "Ich möchte mich bei Thomas Naumann für fast fünf äußerst erfolgreiche Jahre als Leiter von Group Planning and Controlling bedanken. Ich bin froh, dass er auch in seinem neuen Verantwortungsbereich in der Allianz Gruppe in engem Kontakt zu uns stehen wird."

Ein Nachfolger für Kamesh Goyal als CEO von Asia-Pacific wird zeitnah bekanntgegeben.

Die Einschätzungen stehen wie immer unter den nachfolgend angegebenen Vorbehalten.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschließenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmaßnahmen ergeben. Abweichungen können außerdem aus dem Ausmaß oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen (zum Beispiel durch Naturkatastrophen), der Entwicklung der Schadenskosten, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen und, insbesondere im Bankbereich, aus der Ausfallrate von Kreditnehmern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte (z.B. Marktschwankungen oder Kreditausfälle) und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.

Keine Pflicht zur Aktualisierung

Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.

Allianz SE

Die Allianz ist zusammen mit ihren Kunden und Vertriebspartnern eine der stärksten Finanzgemeinschaften. Über 76 Millionen Privat- und Unternehmenskunden setzen auf Wissen, globale Reichweite, Kapitalkraft und Solidität der Allianz, um finanzielle Chancen zu nutzen, Risiken zu vermeiden und sich abzusichern.

2010 erwirtschafteten 151.000 Mitarbeiter in 70 Ländern einen Gesamtumsatz von 106,5 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 8,2 Milliarden Euro. Die Leistungen an Kunden summierten sich auf 91,4 Milliarden Euro.

Dieser Geschäftserfolg mit Versicherungs-, Asset Management- und Assistance-Dienstleistungen fußt zunehmend auf dem Kundenbedarf nach krisenfesten Finanzlösungen für die alternde Gesellschaft und die Herausforderungen des Klimawandels. Transparenz und Integrität sind wesentliche Elemente einer nachhaltigen Unternehmensführung der Allianz SE.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.