Allianz erwirbt Anteil am norwegischen Gas-Transportnetz

(PresseBox) (München, ) Ein Konsortium mit Beteiligung der Allianz hat am 31. Januar den Erwerb eines 24,1-prozentigen Anteils an Gassled von der norwegischen Statoil ASA abgeschlossen. Der Verkaufswert der Transaktion betrug 17,35 Milliarden norwegische Kronen (rund 2,2 Milliarden Euro), wie bereits am 06. Juni 2011 verkündet.

Der Anteil wurde von der Solveig Gas Norway AS übernommen. An dieser Holdinggesellschaft hält der Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB) 40 Prozent, die Allianz Capital Partners (ACP), die konzerneigene Investmentplattform für alternative Anlageformen der Allianz Gruppe, 30 Prozent und die Infinity Investments SA, eine Tochtergesellschaft der Abu Dhabi Investment Authority, 30 Prozent.

Am 24. Januar hat die Allianz eine weitere Beteiligung von 6,4 Prozent an Gassled abgeschlossen. Der Gesamtwert dieser Transaktion betrug 4,64 Milliarden norwegische Kronen (rund 580 Millionen Euro), wie bereits am 08. Juni verkündet.

Gassled ist ein Joint Venture-Unternehmen, das die Mehrheit des Hochsee-Gas-Netzes besitzt und über dessen Pipelines das norwegisches Gas von den Gasfeldern zu den Abnehmern auf dem europäischen Kontinent und in Großbritannien gelangt. Gassled stellt allgemein zugängliche Transportdienstleistungen für Gasproduzenten auf dem norwegischen Kontinentalsockel bereit. Die Nutzer von Gassled buchen Transportkapazitäten an der Gas-Pipeline auf einer "ship or pay" Basis. Diese Transportpreise werden vom norwegischen Ministerium für Erdöl und Energie reguliert.

"Bei unseren Investments werden wir uns in den nächsten Jahren auf den Infrastrukturbereich konzentrieren", erklärt Rainer Husmann, der Geschäftsführer der ACP. "Infrastrukturprojekte bieten stabile Renditen, die von den Risiken der Kapitalmärkte relativ unabhängig sind. Außerdem handelt es sich hier um sehr langfristige Anlageformen, die eine solide Grundlage für unser Geschäftsmodell der Lebensversicherung darstellen."

Die Allianz konzentriert sich auf Infrastrukturinvestitionen, deren primäre Investmentziele Energie- und Gasnetze, Eisenbahnen und andere Transportnetze sind.

Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.