aleo solar verzeichnet im zweiten Quartal kräftigen Umsatzsprung

(PresseBox) (Oldenburg, Prenzlau, ) Die aleo solar AG konnte den Umsatz im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 185 Prozent gegenüber dem Umsatz des ersten Quartals auf 87,5 Millionen Euro erhöhen. Damit befindet sich die aleo solar AG im zweiten Quartal wieder auf dem Umsatzniveau des Vorjahres. "Mit einem Halbjahresumsatz von 118 Millionen Euro haben wir nach einem verhaltenen Start die Trendwende geschafft", sagt Jakobus Smit, Vorstandsvorsitzender der aleo solar AG. "Unsere Strategie als Premiumhersteller mit Fokus auf den solaren Fachhandel, einem starken Vertrieb und einer starken Marke zahlt sich aus. Damit sind wir auch in einem stärker werdenden Wettbewerb bestens positioniert."

"Die Nachfrage nach unseren Premiumprodukten ist ungebrochen hoch", ergänzt Gesamtvertriebsleiter Norbert Schlesiger. "Die Kosten für komplett installierte Photovoltaik-Anlagen sind stärker gesunken als die Degression in der Einspeisevergütung. Daraus ergibt sich eine sehr hohe Profitabilität für die Betreiber."

Der Bericht mit den endgültigen Zahlen für das zweite Quartal 2009 wird voraussichtlich am 13. August veröffentlicht.

aleo solar AG

Die aleo solar AG produziert und vertreibt Premium-Solarmodule und ist Systemanbieter für den weltweiten Photovoltaik-Markt. Das im Jahr 2001 gegründete und seit 2006 börsennotierte Unternehmen (DE000A0JM634) beschäftigt aktuell 735 Mitarbeiter. Mit dem Stammwerk in Prenzlau (Brandenburg) und zwei weiteren Werken in Spanien und China verfügt die aleo solar-Gruppe über eine jährliche Produktionskapazität von 250 Megawatt. Das Unternehmen hat im Jahr 2008 einen Umsatz von 360,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.