Alcatel-Lucent stellt Genesys Compact Edition vor und baut das Portfolio an Genesys-Contact-Center-Lösungen aus

(PresseBox) (Stuttgart, ) Alcatel-Lucent hat sein Portfolio an Genesys Contact-Center-Lösungen durch die Integration von Alcatel OmniPCX Enterprise Communication (PBX) und den Genesys SIP-Server zu einer plattformübergreifenden, offenen Umgebung erweitert.

Diese Entwicklung ist Teil einer wichtigen Initiative der Alcatel-Lucent Enterprise Market Group zur Konsolidierung sowie zur grundlegenden Erweiterung des Produktangebotes im mittleren Marktsegment unter der Marke Genesys.

Alcatel-Lucent baut das Open-Plattform-Konzept der Genesys-Lösungen aus. Im Rahmen dieser Initiative wird die OmniTouch Premium Edition in Genesys Compact Edition umbenannt und zu einer Multiplattformlösung weiterentwickelt. Sie wird im ersten Schritt den Alcatel OmniPCX(TM) Enterprise Communication Server (PBX) als auch den Genesys SIP-Server unterstützen.

Die für mittelständische Unternehmen mit bis zu 150 Agents ausgelegte Genesys-Compact-Produktreihe beruht auf einem Softwarekonzept, das Unternehmen den reibungslosen Umstieg von traditionellen Telefonanlagen auf eine flexiblere SIP-Umgebung ermöglicht, um den Trend zur IP-Telefonie nutzen zu können. Da das offene Konzept SIP- und traditionelle Telefonanlagen gleichermaßen unterstützt, können Unternehmen ihre vorhandene PBX-Infrastruktur beibehalten und nach eigener Zeitplanung auf eine neue SIPbasierte Infrastruktur umsteigen.

Die Genesys Compact Edition unterstützt in mittelständischen Unternehmen die vereinfachte Konfiguration und Administration und erschließt den Zugang zu hochmodernen Contact-Center-Funktionen, die bislang nur größeren Systemen vorbehalten waren. Genesys wird die Compact Edition ab Juli zunächst bei ausgewählten Kunden einsetzen. Für das vierte Quartal dieses Jahres ist die umfassende Verfügbarkeit geplant.

Den Eckstein dieser Mittelstandsinitiative bildet das Alcatel-Lucent Visual Contact Center, ein Softwarecockpit, das alle Werkzeuge zur Konfiguration, Steuerung und Messung der Contact-Center-Aktivitäten unter einer einzigen Bedieneroberfläche zusammenfasst. Visual Contact Center wird für alle Contact-Center-Lösungen von Genesys, die mit einer einfachen Sprachumgebung arbeiten, als Option erhältlich sein. Visual Contact Center ergänzt zudem die hochmodernen, rollenbasierten Oberflächen, die Anfang April angekündigten Genesys 8 Software Suite eingeführt wurden.

Im High-End-Bereich bietet Alcatel-Lucent eine umfassende und innovative Contact-Center-Lösung. OmniGenesys wird in diesem Zusammenhang unter dem Namen Genesys weitergeführt. Die enge Integration zwischen OmniPCX und der Genesys-Software bleibt erhalten. Diese ermöglicht es Unternehmen, die Konfigurationen der OmniPCX-Plattform und der Genesys-Software in kürzester Zeit zu synchronisieren, damit Änderungen an einem Agent automatisch ins System übernommen werden. Ferner besteht die Möglichkeit, die Begrüßung der Anrufer über die Genesys-Software zu steuern und das Reporting zu integrieren.

Über Genesys

Genesys, Teil der Alcatel-Lucent Applications Software Group, ist ein führender Anbieter von Software für das Management von Kundeninteraktionen über alle Kanäle - egal ob Telefon, Internet oder mobile Anwendungen. Die Genesys Software Suite verbindet Kunden gleich beim ersten Kontakt mit der bestmöglichen Ressource - sei es Self Service oder personalisierter Service. Dadurch können Unternehmen die Anforderungen ihrer Kunden erfüllen, ihre Zielsetzungen im Kundenservice erreichen und gleichzeitig Ressourcen besser nutzen.

Die Lösungen von Genesys werden von führenden Unter­nehmen und Behörden in 80 Ländern eingesetzt. Auf ihrer Basis werden jeden Tag über 100 Millionen Interaktionen bei 4.000 Unternehmen und Behörden durchgeführt. Dadurch können sie - vom Contact Center bis zum Back Office - einen durchgehenden und dynamischen Kundenservice bereitstellen, der die Kundenzufriedenheit verbessert, die Produktivität steigert und Innovationen vorantreibt.

Weiter Informationen finden Sie unter: www.genesyslab.com

ALE Deutschland GmbH

Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) ist mit seinen Lösungen für Sprach-, Daten- und Video-Kommunikationsdienste für Endkunden weltweit geschätzter Partner von Diensteanbietern, Unternehmen und Behörden. Als ein Marktführer im Festnetz, im Mobilfunk und bei konvergenten Breitbandnetzen, bei IPbasierten Technologien, Anwendungen und Dienstleistungen stützt sich Alcatel-Lucent auf das einzigartige technische und wissenschaftliche Knowhow der Bell Labs, eine der bedeutendsten Hochburgen für Innovation in der Kommunikationsbranche. Alcatel-Lucent ist in mehr als 130 Ländern präsent, hat ein äußerst erfahrenes globales Servicesteam und ist damit weltweit ein lokaler Partner. Alcatel-Lucent erzielte 2009 einen Umsatz von 15,2 Milliarden Euro, ist in Frankreich eingetragen und hat seine Zentrale in Paris.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: http://www.alcatel-lucent.com oder lesen die neuesten Einträge im Blog http://www.alcatel-lucent.com/... oder folgen uns im Twitter: http://twitter.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.