Alcantara® macht gute Autos besser und ist in vielen Neuerscheinungen vertreten

(PresseBox) (Mailand, ) Zahlreiche Neuheiten mit fortschrittlicher Technologie wurden auch in diesem Jahr auf einer der wichtigsten jährlichen Automessen der Welt, der North American International Auto Show (NAIAS), präsentiert. Selbstverständlich gab es dabei Alcantara® zu sehen: Allein in 21 wichtigen Fahrzeugen fand sich das anspruchsvolle Material und verlieh ihnen einen einzigartigen Anstrich mit perfektem Komfort.

So wird Alcantara® in den Modellen CTS und CTS V Coupé der amerikanischen Luxusmarke Cadillac verwendet. Weite Verbreitung gibt es bei Porsche, wo nicht nur der Cayenne Turbo, sondern auch Carrera Turbo und Panamera GTS, Turbo und R mit dem feinen italienischen Material ausgerüstet sind. Gleiches gilt für BMW, wo der heiße M5 und der 640i im Alcantara-Trimm gezeigt wurden. Nicht zuletzt hat Premium-Hersteller Audi seine Modelle Q7, A8L sowie die sportlichen Limousinen S6 und S8 sowie den S7 ausgestellt, die ebenso wie das rassige Spitzenmodell R8 GT Spyder mit dem nachhaltig produzierten Material vor dem Publikum standen.

Passend zu "grüner" Technologie, haben Mercedes und BMW auch ihre Hybrid-Angebote mit Alcantara® konsequent veredelt: Active Hybrid 7er und E 300 BlueTech Hybrid sind jedoch nicht die einzigen Modelle besonders umweltfreundlicher Fahrzeuge mit diesem Ausstattungsmerkmal. Der amerikanische Hersteller Tesla verwendet beim neuen Limousinen-Modell "S electric" ebenfalls Alcantara® und bespannt damit den Dachhimmel.

Zur Betonung hoher Qualitätsansprüche werden die Vorteile des Materials, beispielsweise die gute Optik und lange Haltbarkeit, auch bei populären sportlichen Fahrzeugen gerne genutzt. Eine perfekte Kombination geht der Fiat 500 Abarth mit seinem rassigen Äußeren und der Verwendung von Alcantara® im Innenraum ein. Was das kleine Kultauto in Europa bedeutet ist vielleicht vergleichbar mit den amerikanischen Ikonen von Chevrolet: Die aktuellen Versionen von Camaro ZL1 und Corvette ZR1 tragen den Nerz, sprich Alcantara®, nach innen.

Insgesamt wird Alcantara® immer häufiger zur Fahrzeug-Veredelung und Auto-Individualisierung eingesetzt. Das griffsympathische Material aus Italien bietet zahlreiche Vorteile, denn mit einer riesigen Auswahl an Farben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie seinem niedrigen spezifischen Gewicht ist es zu Recht bei Fahrzeugherstellern, Tunern und Verbrauchern sehr beliebt.

Alcantara® ist "das" Material schlechthin, um den Innenraum eines Fahrzeugs aufzuwerten. Als exklusiver, atmungsaktiver Sitzbezug mit äußerst angenehmer Haptik sorgt es für perfekten Komfort und beste Rutschfestigkeit. Ebenso überzeugt das Material als griffiger Bezug für Lenkräder. Es wird bei Türverkleidungen, Mittelarmlehnen und Dachhimmeln eingesetzt und sorgt für wohliges Ambiente. Zudem ist das Material atmungsaktiv, und im Vergleich zu Leder spricht außerdem das niedrige Gewicht für Alcantara®, denn dies unterstützt die Bestrebungen nach einem niedrigen CO2-Ausstoß. Alcantara® ist auch wasserfest und lichtecht. Es lässt sich außerdem sehr leicht reinigen, ist extrem widerstandsfähig und hat sich seit vielen Jahren bewährt.

Alcantara S.p.A

Alcantara S.p.A. wurde 1972 gegründet und gehört zu den führenden italienischen Unternehmen. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Mailand, produziert wird in Nera Montoro (Umbrien). Alcantara® ist das Ergebnis einer einzigartigen und geschützten Technologie, ein nicht imitierbares und innovatives Material. Es wird beispielsweise genutzt, um Oberflächen zu verkleiden. Viele marktführende Unternehmen wählen es für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten. Es bietet eine einzigartige Kombination sinnlicher, ästhetischer und funktionaler Werte ebenso wie ethischer und sozialer, die einen zeitgemäßen Lebensstil definieren. Es ist der Lebensstil derjenigen, die es lieben, die täglich verwendeten Produkte in vollen Zügen zu genießen - mit großem Respekt vor der Natur. Alcantara® ist eine registrierte Handelsmarke der Alcantara S.p.A.

Alcantara® ist das erste vollständig umweltverträgliche Produkt, das in Italien hergestellt wird. Als erstes Unternehmen in Europa erhielt es das Zertifikat "kohlenstoffneutral". Um dies zu erreichen, wurde die Kohlenstoffdioxid-Emission des Produktionsprozesses des Materials in nur einem Jahr um 49 Prozent reduziert. Der Rest wird kompensiert, indem internationale Projekte finanziert werden, die in Verbindung mit erneuerbaren Energien stehen. Dies ist ein außergewöhnliches Resultat, das durch die freiwillige Initiative noch bedeutsamer wird und es festigt die Vorreiterrolle von Alcantara S.p.A. im Wettbewerb.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.