MUTEC 2010 - Neue Technologien im Fokus

(PresseBox) (München, ) Der Schwerpunkt der MUTEC in Leipzig wird auf innovativen, digitalen Technologien liegen.

Den heutigen Herausforderungen und Möglichkeiten der Informationsvermittlung und Besucherbindung begegnen die Unternehmen mit modernsten Entwicklungen.

Präsentiert werden neue Generationen von Audioguides, Smartphone Applikationen, 3D Anwendungen im Museum, virtuelle Konzepte und interaktive Präsentationstechniken, Filmproduktion für Museen, Geräte der Analysetechnik und elektronische Sicherheitssysteme, Klimatechnik und Brandschutz, digitale Besucherführung und effektives Ticketing, Licht- und Beleuchtungstechnik, Social Media und Mobile Marketing, Lösungen für digitale Archivierung, Datenmanagement und Dokumentation - die MUTEC umfasst alle wesentlichen Bereiche einer modernen Museumswelt.

Dafür stehen hochkarätige Aussteller wie Acoustiguide, ADLIB, Amepheas, AnalytiCON, Antenna Audio, Beckerbillett, Dallmeier electronic, echtzeitMEDIA, die Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik, impuls-design, die InformationsGesellschaft, Joanneum Research, Lightequip, Linon Medien, Rentokil, Roblon Lighting, Soundgarden, startext, VRLogic, zetcom und viele andere mehr. 60 Anbieter werden beim Neustart in Leipzig ihre Produkte vorführen.

Museen wird eine neue Rolle in der Gesellschaft zugeschrieben. Sie dienen als Wissenszentren und Orte der Begegnung und Kommunikation. Ihre Bestände und Archive gelten als Goldminen für die Wissensgesellschaft, digitale Technologien werden neue Verbreitungs- und Verwertungsmöglichkeiten öffnen. Museen haben durch ihren Reichtum an Kulturgütern beste Voraussetzungen für die "neue Welt" und können sich diese zu Nutze machen.

Einige Aspekte und Lösungswege werden im Rahmenprogramm MUSEUMS AND DIGITAL LIFE beleuchtet werden. Themen werden u. a. sein: Web 2.0 / Museum 2.0 - Zum neuen Verhältnis von Museen und Gesellschaft, Trends in der Mediennutzung, Apps für Museen - neue Möglichkeiten der Informationsvermittlung und Besucherbindung, 3DMuseumsanwendungen - vom Objectscanning bis zu stereoskopischen 3D Ausstellungsinhalten, Digitale Videosicherheit für Museen, Hands On! Museumssoftware selber testen in der HTWK mit Get-Together von Praktikern und Studenten.

Save the date - MUTEC + denkmal: Ein Ort, ein Termin, ein Ticket.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.