Austausch über Themen der theoretischen Informatik

Internationale Informatiktagung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

(PresseBox) (Freiburg, ) Drei Tage lang steht Freiburg im Mittelpunkt der Grundlagenforschung in der Informatik: Das International Symposium on Theoretical Aspects of Computer Science (STACS) findet zum 26. Mal statt und ist dieses Jahr zu Gast an der Universität Freiburg:

Vom 26. bis 28. Februar 2009 finden die Fachvorträge von Donnerstag ab 8 Uhr, Freitag und Samstag jeweils ab 9 Uhr an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg statt, Gebäude 101, Flugplatzgelände Georges Köhler Allee, 79110 Freiburg

Organisiert wird STACS 2009, das abwechselnd in Deutschland und Frankreich ausgerichtet wird, von der Arbeitsgruppe für Algorithmen und Komplexität unter der Leitung von Professor Dr. Susanne Albers. Die internationale Tagung, die das gesamte Themenspektrum der theoretischen Informatik abdeckt, dient dem weltweiten Austausch neuester Forschungsergebnisse aus den Gebieten der Algorithmen und der Komplexitätstheorie. Erwartet werden über 100 Teilnehmer aus 18 Ländern. Insgesamt finden auf der STACS 2009 über 50 Fachvorträge statt. Unter anderem wird Professor Dr. Monika Henzinger, Forschungsdirektorin bei Google, einen Vortrag über "Algorithms Research on the Web" halten.

Weitere Informationen unter: http://stacs2009.informatik.uni-freiburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.