Sikkens kooperiert mit der Weber Werkstatt und Reparatur Management GmbH

Flotten-Schadenmanagement für Sikkens Acoat selected Partner

(PresseBox) (Stuttgart, ) Exklusiv für ihre Sikkens Acoat selected Partner hat die Sikkens GmbH mit der Weber Werkstatt und Reparatur Management GmbH (WRM) eine Rahmenvereinbarung zum Flotten-Schadenmanagement geschlossen. WRM baut aktuell ein bundesweites Netzwerk mit Reparaturwerkstätten für Fuhrparkkunden und Versicherungen auf und setzt dabei auf die Kompetenz und Leistungsfähigkeit der Acoat selected Betriebe.

"Durch die Kooperation mit WRM gewinnen Acoat selected Partner neue Kunden. Die WRM unterstützt die Betriebe durch eigene, aktive Akquise zusätzlicher Fuhrpark- und Versicherungskunden - vor allem regional, aber auch bundesweit", erklärt Ralf Peters, Key Account Manager bei der Akzo Nobel Coatings GmbH. "Die teilnehmenden Werkstätten optimieren durch diese Zusammenarbeit ihre Arbeitsabläufe bei der Schadensverwaltung kontinuierlich. Die Vorteile für die Flotten- und Versicherungskunden liegen auf der Hand: Dank der hohen Reparaturqualität, die die Sikkens Acoat selected Betriebe gewährleisten, sind zum Beispiel Leasingrückgaben für die Flottenbetreiber später mit deutlich reduziertem Kostenaufwand abzuwickeln."

"Unser Ziel ist es, ein Konzept zu schaffen, das für Werkstätten, Versicherungen und Fuhrparks gleichermaßen von Nutzen ist", erklärt WRMGeschäftsführer Arndfried Weber, der langjährige Erfahrung im Aufbau von Netzwerken im Kraftfahrzeuggeschäft hat. "Wir unterstützen die Acoat selected Partner beim Akquirieren, die Versicherungen und Fuhrparks können andersherum auf die Reparaturexperten von Sikkens und deren sehr gute Serviceleistungen zurückgreifen - sie kümmern sich um alle Belange rund um den Fahrzeugpool."

WRM und Sikkens haben es sich darüber hinaus zur Aufgabe gemacht, Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Reparaturmanagement zu fördern. "Wir legen großen Wert auf kostengünstige und CO2--einsparende Reparaturmethoden - nicht zuletzt deshalb kooperieren wir mit den Sikkens Acoat selected Betrieben", sagt Weber. "So tragen wir unter dem Motto 'reparieren vor erneuern' nicht nur dem Klimaschutz Rechnung. Auch unsere Netzwerkpartner und Kunden profitieren von unserer Ausrichtung."

Bei Fragen zu dem neuen Konzept stehen zwei Ansprechpartner zur Verfügung: Arndfried Weber, Geschäftsführer der Weber Werkstatt und Reparatur Management GmbH, unter der Nummer 0 72 32/3 19 09 33 oder per E-Mail unter der Adresse weber@weber-wrm.de. Und Ralf Peters, Key Account Manager bei Akzo Nobel, unter 0 172 / 219 50 70 oder per E-Mail unter ralf.peters@akzonobel.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.