Hausmesse Niederbayern: Regional und erfolgreich

(PresseBox) (Landshut, ) Rekordbesuch auf der AKDB-Hausmesse in Landshut. Die Vorstandsmitglieder Alexander Schroth und Rudolf Schleyer konnten an den beiden Messetagen insgesamt knapp 300 Besucher begrüßen. Die Gäste aus dem kommunalen Bereich nutzten die Gelegenheit, um sich in zwangloser Atmosphäre über neueste Softwarelösungen zu informieren und sich dabei untereinander auszutauschen. Die große Resonanz bei so vielen Bürgermeistern und Verwaltungsangestellten aus allen Teilen Niederbayerns sowie der benachbarten Bezirke Oberbayern und Oberpfalz ist eine Bestätigung für die gute Zusammenarbeit.

Landshuts Oberbürgermeister Hans Rampf lobte in seinem Grußwort die jahrzehntelange erfolgreiche Kooperation zwischen der Stadt Landshut und der AKDB. Die AKDB sei ein wichtiger und nicht wegzudenkender Standortfaktor der Region. Gerade in Krisenzeiten wachse die Bedeutung einer effizienten IT in den öffentlichen Verwaltungen: "Ohne AKDB wird das nicht gehen", so Rampf.

Ähnlich äußerte sich der AKDB-Vorstandsvorsitzende Schroth in seiner Eröffnungsrede. Er hob die Wichtigkeit einer modernen EDV angesichts knapper öffentlicher Kassen heraus: "Wir werden uns auf harte Zeiten einstellen werden - ich sage bewusst 'wir', die AKDB ist Teil der kommunalen Familie - und der Einspardruck wird zunehmen. Softwarelösungen und Dienstleistungen der AKDB werden die Kommunen aber unterstützen können."

Die Hausmesse zeigte den vielen Besuchern die breite Palette innovativer Produkte der AKDB. Sie hatten die Gelegenheit, sich zu aktuellen Neuerungen sowie Zukunftstrends aus dem Produktportfolio kompetent beraten zu lassen. Hauptthemen waren unter anderem: Einführungsprozess neuer Personalausweis, neue Controlling- und Analyseplattform im Finanzwesen, vielfältige Einsparpotentiale durch Lösungen in der Gebäudewirtschaft, digitale Akten sowie Serviceleistungen in der Personalwirtschaft. Die insgesamt 20 Präsentationsplätze waren über beide Tage gut besucht.

AKDB - Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern

Die AKDB ist einer der wenigen deutschlandweiten Spezialanbieter von Kommunalsoftware und gleichzeitig Marktführer in diesem Bereich. Sie betreibt als einziges Softwarehaus Eigenentwicklung für alle Kernbereiche der Kommunalverwaltung. Die AKDB ist Knowhow-Zentrum für Beratung, Betreuung, Verkauf und Schulung. Alles aus einer Hand - für eine schnelle, effiziente und bürgernahe Verwaltung. Die AKDB als öffentlichrechtlicher Dienstleister setzt neben der ständigen Modernisierung bestehender Software auf die Entwicklung neuer, innovativer Produkte und Dienstleistungen. Aktuelle Highlights: OK.KOMMunikation von Fachverfahren, digitale Akten, Finanzwesen zentral Dialog, Facility Management mit OK.FMS und viele andere interessante Neuigkeiten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.