Jiang Su Can Yang (FOREPI) erhöht Kapazitäten für HB-LEDs mit AIXTRON MOCVD-Anlagen

(PresseBox) (Aachen, ) Die AIXTRON AG (FWB: AIXA, ISIN DE000A0WMPJ6, ISIN DE000A1DAHX7; NASDAQ: AIXG, ISIN US0096061041)) hat im vierten Quartal 2009 eine größere Bestellung über mehrere 11x4-Zoll Planetary Reactor® sowie 31x2-Zoll Close Coupled Showerhead®-Anlagen von Jiang Su Can Yang, einem chinesischen Joint Venture der Formosa Epitaxy Inc. (FOREPI), erhalten. FOREPI ist ein führender taiwanesischer Hersteller ultraheller LEDs und langjähriger AIXTRON-Kunde. Die Anlagen werden vom zweiten bis vierten Quartal 2010 an die von FOREPI neu errichtete Betriebsstätte in der chinesischen Provinz Jiang Su ausgeliefert und durch das lokale AIXTRON Serviceteam in Betrieb genommen. Jiang Su Can Yang wird damit UHB*-LEDs auf GaN**-Basis produzieren.

Dr. Frank Chien, Vorstandsvorsitzender bei FOREPI, kommentiert die Pläne: "Die bereits installierten AIXTRON Planeten- und Showerhead-Anlagen haben bei FOREPI in Taiwan exzellente Ergebnisse in Form hoher Produktqualität, maximaler Wafererträge und optimaler Betriebskosten erzielt." Die offensive Planung für das Joint Venture sehe daher vor, in den nächsten drei Jahren insgesamt fünfzig Anlagen in der chinesischen Provinz Jiang Su aufzubauen.

Die bestellten Anlagen werden nicht nur die Produktkapazitäten erweitern, sondern auch der Erforschung neuer Anwendungen dienen. "Mit dem Joint Venture in China sind wir näher an vielen Kunden und können sowohl ihrem gestiegenen Kapazitätsbedarf wie auch den Anforderungen nach Produktinnovationen gerecht werden. Die Zusammenarbeit mit AIXTRON versetzt uns in die Lage, die Anlagen schnell in die Produktion zu überführen und so die Kapazitäten zur Herstellung sehr heller GaN LED-Wafer deutlich nach oben zu schrauben, um die hohe Nachfrage vor Ort zu bedienen, " so Dr. Chien.

*UHB = Ultra High Brightness = sehr helle LEDs

**GaN = Galliumnitrid

Weitere Informationen über AIXTRON (FWB: AIXA, ISIN DE000A0WMPJ6; NASDAQ: AIXG, ISIN US0096061041) sind im Internet unter http://www.aixtron.com verfügbar.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von AIXTRON im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des USamerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Begriffe wie

"können", "werden", "erwarten", "rechnen mit", "erwägen", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "fortdauern" und "schätzen", Abwandlungen dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen geben unsere gegenwärtigen Beurteilungen und Annahmen wieder und gelten vorbehaltlich bestehender Risiken und Unsicherheiten. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Die nachgenannten Faktoren ebenso wie die weiteren in den von AIXTRON bei der U. S. Securities and Exchange Commission eingereichten öffentlichen Berichten und Meldungen genannten gehören zu denjenigen Faktoren, die zur Folge haben können, dass die tatsächlichen und künftigen Ergebnisse und Trends wesentlich von unseren zukunftsgerichteten Aussagen abweichen: Die tatsächlich von AIXTRON erhaltenen Kundenaufträge; der Umfang der Marktnachfrage nach Chemical Vapor Deposition (CVD)-Technologie; der Zeitpunkt der endgültigen Abnahme von Erzeugnissen durch die Kunden; das Finanzmarktklima und die Zugangsmöglichkeiten zu Finanzierungen; die allgemeinen Marktbedingungen für Dünnfilmbeschichtungs-Anlagen und das makroökonomische Umfeld; Stornierungen, Änderungen oder Verzögerungen bei Produktlieferungen; Einschränkungen der Produktionskapazität; lange Verkaufs- und Qualifizierungszyklen; Schwierigkeiten im Produktionsprozess; Veränderungen beim Wachstum der Halbleiterindustrie; Verschärfung des Wettbewerbs; Wechselkursschwankungen; Verfügbarkeit öffentlicher Mittel; Zinsschwankungen bzw. verfügbare Zinskonditionen; Verzögerungen bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte; schlechtere allgemeine wirtschaftliche Bedingungen als erwartet und sonstige Faktoren. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen haben Gültigkeit im Zeitpunkt dieser Mitteilung und AIXTRON übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, ausgenommen bei Bestehen einer entsprechenden rechtlichen Verpflichtung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.