Uwira Oy: "Wer weltklasse sein will, braucht die beste Messtechnik"

Erstes TubeInspect System in Finnland

(PresseBox) (Braunschweig, ) Uwira Oy - zuhause in der westfinnischen Hafenstadt Vaasa - gehört zur Leinolat Group in Finnland, einem Zusammenschluss von insgesamt sechs finnischen Unternehmen. Schon seit 1993 behauptet sich das Unternehmen mit wachsendem Erfolg unter anderem als Produzent und Lieferant von Schweißprodukten und -komponenten für den Energiesektor sowie den Schiffs- und Maschinenbau. Eines von Uwiras Spezialgebieten ist die Herstellung von Öl-, Kraftstoff- und Kühlwasserleitungen.

Um über die Jahre wettbewerbsfähig zu bleiben, ist Geschäftsführer Samuli Kuusisto stets in engem Kontakt mit seinen Kunden. "Uns ist es sehr wichtig, sofort auf Kundenwünsche zu reagieren", berichtet er. "Aktuell ist das bedeutendste Thema die Qualitätssicherung. Hier steigen die Anforderungen an unsere Produkte in besonderem Maße, da unsere Kunden selbst immer höhere Sicherheitsstandards der Anlagen einhalten müssen. Mit der Beschaffung des hochpräzisen optischen Rohrmessgerätes TubeInspect von AICON haben wir jetzt nicht nur die Vermessung und Inspektion von gebogenen Rohren auf den neuesten technischen Stand gebracht. Wir sind außerdem in der Lage, die Messergebnisse für jeden nachvollziehbar zu dokumentieren. Das schafft Vertrauen in unser Unternehmen."

AICONs TubeInspect, das die Rohrvermessung mithilfe von 16 hochauflösenden Digitalkameras vornimmt, ermittelt die Geometrie der Rohrleitung in Sekundenschnelle. Dank einer leicht verständlichen Ergebnisgrafik erkennt der Benutzer schnell, ob die Leitungen innerhalb der Fertigungstoleranz liegen. Auf Knopfdruck generiert TubeInspect darüber hinaus einen nutzerunabhängigen und reproduzierbaren Messreport, der an den Kunden weitergereicht werden kann.

Doch Uwira will nicht nur qualitativ überzeugen. Auch was die Lieferzeiten angeht, sieht das Unternehmen Verbesserungspotenzial durch den Einsatz von TubeInspect. Samuli Kuusisto erklärt, warum: "TubeInspect misst nicht nur die Rohrleitungen, sondern überträgt gleichzeitig die ermittelten Korrekturwerte an unsere Herber Biegemaschinen. Das ist vor allem beim Einrichten der Biegemaschinen praktisch, wenn wir auf eine neue Leitung umstellen. Da TubeInspect die Korrekturwerte innerhalb weniger Sekunden bereitstellt, sind die Maschinen im Nu eingerichtet. Und da wir hauptsächlich sehr kleine Losgrößen fertigen, ist die Einrichtzeit der Biegemaschine ein wichtiger Faktor im gesamten Produktionsprozess. Wir können sofort produzieren und entsprechend schneller liefern."

Darüber hinaus schätzt man bei Uwira die Möglichkeit, mit TubeInspect auch Freiform-Geometrien messen zu können. "Durch die Anschaffung der AICON Messtechnik sind wir nun die ersten in Finnland, die dazu in der Lage sind. Dies verschafft uns einen klaren Wettbewerbsvorteil. Unser Ziel ist es, weltweit zu den Top-Lieferanten zu zählen. Und wer weltklasse sein will, der braucht auch die beste Messtechnik."

Über UWIRA Oy:

Uwira wurde 1993 gegründet und ist zusammen mit unserer Tochtergesellschaft Kilkanen ein Teil der Leinolat Group, welche sechs Unternehmen umfasst. Uwira Oy ist auf Produkte und Komponenten spezialisiert, die durch Schweißen hergestellt werden. Deren Fertigung erfordert nicht nur viel professionelles Geschick, sondern auch streng überwachte Prozesse. Durch unsere zertifizierte Produktion können unsere Kunden darauf vertrauen, dass unsere Produkte stets höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen. Zusätzlich bieten wir Produktsysteme und Fertigbauteile an, die auf spezielle Kundenwünsche zugeschnitten werden.

AICON 3D Systems GmbH

Die AICON 3D Systems GmbH ist ein weltweit führender Anbieter optischer kamerabasierter 3D- Messsysteme. Das Unternehmen, welches bereits 1990 gegründet wurde, ging als Spin-Off aus der TU Braunschweig und der VW-Konzernforschung hervor. Schon dort arbeiteten die beiden AICON Gesellschafter Dr.-Ing. Carl-Thomas Schneider und Dr.-Ing. Werner Bösemann im Bereich der kamerabasierten optischen Messtechnik. Heute beschäftigt das Unternehmen 50 Mitarbeiter. Zu den weltweit ansässigen Referenzkunden gehören namhafte Automobilhersteller, deren Zulieferer, die Luftfahrtindustrie sowie Unternehmen aus den Bereichen Schiffbau und erneuerbare Energien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.