AGO AG Energie + Anlagen erhält Auftrag für Biomasseheizkraftwerk in Italien

(PresseBox) (Kulmbach, ) .
- Investitionsvolumen von rund EUR 7,0 Millionen
- Jährlicher Ertrag der Objektgesellschaft von EUR 2,5 Millionen
- Operativer Ausblick in Italien: Vier weitere BMHKW in 2011

Die AGO energia srl., eine Tochtergesellschaft der AGO AG Energie + Anlagen (WKN: A0LR41, ISIN: DE000A0LR415) hat einen weiteren Auftrag zum Bau und Betrieb eines Biomasseheizkraftwerkes in Italien erhalten. Das Investitionsvolumen zum Bau der Energiezentrale in Santa Luce, Toskana beläuft sich auf rund EUR 7,0 Millionen. Die Baugenehmigung wurde Anfang August 2010 erteilt. Somit ist der Baubeginn noch in diesem Jahr vorgesehen. Der Umsatz des Biomasseheizkraftwerkes aus der Wärmelieferung und der Stromeinspeisung beträgt jährlich etwa EUR 2,5 Millionen. Innerhalb der 15jährigen Vertragslaufzeit werden somit rund EUR 37,5 Millionen Umsatzerlöse geniert.

Das neue Biomasseheizkraftwerk in der italienischen Region Toskana wird mit einer Feuerungsleistung von 5,95 MW und einer Stromleistung von 0,99 MW ausgestattet. Zur Befeuerung der Anlage werden Holzhackschnitzel aus der Provinz Pisa verwendet.

"Innerhalb von einem Jahr konnten wir für das neue Biomasseheizkraftwerk in Santa Luce die Baugenehmigung erwirken. Somit befinden sich aktuell zwei unserer italienischen Projekte in der Umsetzung. Zahlreiche Gespräche mit potentiellen Industriekunden und italienischen Kommunalpolitikern bekunden weiterhin ein hohes ökonomisches und ökologisches Interesse an regenerativen Energielösungen der AGO Gruppe. Für das Jahr 2011 gehen wir aktuell von vier weiteren Biomasseheizkraftwerken aus", so Hans Ulrich Gruber, Vorstandssprecher der AGO AG Energie + Anlagen.

AGO AG Energie + Anlagen

Das 1980 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kulmbach ist Spezialist im Bereich innovativer und effizienter Energieversorgungsanlagen für Industriekunden. Dabei fokussiert sich die AGO AG Energie + Anlagen auf die drei Geschäftsfelder Projektentwicklung und Umsetzung, Anlagenbetrieb sowie Service und Beratung. Die Kernkompetenz der Gesellschaft liegt vor allem bei Biomasseheizkraftwerken, Blockheizkraftwerken, im wärme- und kältetechnischen Anlagenbau, der Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung sowie beim Contracting. Standortstudien/entwicklung, Energieeffizienzberatung, Roh- und Brennstoffmanagement sowie das Emissionshandelsmanagement runden das Geschäftsmodell ab. AGO steht für Effizienz, Sicherheit und Technologiekompetenz ihrer Energieversorgungsanlagen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.