Die New York Times und Agfa vereinbaren eine fünfjährige strategische Allianz

Agfa wird insbesondere bei Workflow- und CtP-Systemen der bevorzugte Druckvorstufen-Anbieter der New York Times Company

(PresseBox) (Leipzig – IFRA, ) Der Geschäftsbereich Graphic Systems von Agfa, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für die Zeitungsvorstufe, hat eine auf fünf Jahre angelegte strategische Allianz mit der New York Times Company bekannt gegeben. Mit dieser Allianz wird Agfa zum bevorzugten Anbieter kompletter Workflow-Software-Lösungen und CtP-Systeme mit Violettlaser der New York Times Company. Die Vereinbarung schließt alle Zeitungsaktivitäten der New York Times Company ein wie unter anderem The New York Times, International Herald Tribune, The Boston Globe und The Regional Media Group.

Im Rahmen dieser erweiterten Beziehung – sie knüpft an eine Vereinbarung für Verbrauchsmaterialien an – werden Agfa und die New York Times Company im Markt gemeinsam Industrietrends, Wünsche, Herausforderungen und technische Innovationen identifizieren sowie entsprechende Informationen austauschen.
Damit wollen beide Unternehmen heutige und künftige Wünsche ihrer Kunden noch besser erfüllen können.

Das erste der im Rahmen dieser Vereinbarung gekauften Systeme ist :Arkitex Courier. Dieses umfassende Übertragungssystem wird bei der New York Times Company die hier bislang vorhandene Technik ablösen. Darüber hinaus umfasst die Vereinbarung 20 CtP-Systeme :Advantage mit Violettlaser, die an verschiedenen Standorten in den USA installiert werden sollen.

„Nach eingehender Prüfung war klar, dass Agfa für unser Unternehmen die intelligenteste Lösung bot. :Arkitex Courier wird unser vorhandenes System ersetzen und uns bei der Weiterleitung der Seiten für die New York Times an die verschiedenen Druckereien in den USA helfen“, erklärt David Thurm, Chief Information Officer bei der New York Times Company.

„Das gibt uns die Möglichkeit einer künftigen Erweiterung unserer Produktionskapazitäten, so dass wir unseren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert bieten können“, so Marc Kramer, bei der York Times als Senior Vice-President für den Vertrieb verantwortlich. Zu den 20 neuen, von der New York Times Company erworbenen CtP-Violettsystemen gehören vier Systeme :Advantage Xs. Bei ihnen handelt es sich um die neuesten CtP-Systeme von Agfa mit Violettlaser. Die New York Times Company wird sie als weltweit erstes Unternehmen einsetzen. Bei den übrigen Systemen handelt es sich um eine Kombination vollautomatischer und halbautomatischer CtP-Systeme der :Advantage-Reihe mit Violettlaser. Die :Advantage-Systeme werden in der Mehrzahl der Betriebe der New York Times Company in den USA installiert.

Stefaan Vanhooren, Leiter des Geschäftsbereichs Graphic Systems von Agfa:
„Diese Allianz macht Agfa zum bevorzugten Lösungsanbieter der New York Times Company. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den führenden Zeitungshäusern in aller Welt neue Möglichkeiten für Wachstum zu eröffnen. Die Anerkennung von Agfa durch die New York Times unterstreicht die führende Rolle, die wir uns mit speziellen Workflow-Lösungen, der CtP-Violettlasertechnologie und professionellem Service erarbeitet haben.“


Über :Arkitex und :Arkitex Courier

:Arkitex ist das leistungsstarke, auf PDF, JDF und XML basierende Workflow-Management-System von Agfa für die Zeitungsproduktion. Es integriert die Systeme und Aufgaben in der Zeitungsherstellung – angefangen bei der Anzeigenabteilung über die Redaktionen bis hin zum Druck.

:Arkitex Courier, die Lösung der vierten Generation von Agfa für den Zeitungs-Workflow, ist eine umfassende Übertragungslösung. Mit ihr können Zeitungsverlage Daten schnell und auf einfache Weise sowohl an nur einige wenige als auch an hunderte Druckereien übermitteln.

:Arkitex Courier bietet umfassende Kontrollmöglichkeiten bei weitgehender Automatisierung und lässt sich mit einer Reihe externer Planungssysteme integrieren, um die Planungsumgebung von :Arkitex zu ergänzen. Das System ist vollkommen unabhängig von Dateiformaten, was höchste Integrationsfähigkeit sicherstellt.


Über die New York Times Company

Zur New York Times Company, einem führenden Medienunternehmen mit einem Jahresumsatz 2004 von 3,3 Mrd. US-Dollar, gehören die New York Times, der International Herald Tribune, der Boston Globe, 15 weitere Tageszeitungen, acht den Fernsehnetzwerken angeschlossene Fernsehstationen, zwei Radiostationen in New York City sowie 35 Web-Sites im Internet (unter anderem NYTimes.com, Boston.com und About.com). Zum fünften Mal in Folge wurde das Unternehmen in diesem Jahr im Fortune-Magazin als Nr. 1 der Publishing-Branche in der Liste der Top-US-Unternehmen eingestuft. Seine Hauptaufgabe sieht es darin, mit Kreation, Erfassung und Verbreitung hochwertiger Nachrichten sowie Informationen und Unterhaltung zur Entwicklung der Gesellschaft beizutragen.

Agfa Graphics NV, Zweigniederlassung Deutschland

Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) sowie filmbezogene Produkte und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. 2006 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3,401 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.