Agfa kündigt die PC-Version der Bildoptimierungs-Software :IntelliTune an

:IntelliTune 3.5 mit einer Vielzahl neuer Funktionen für Macintosh-Rechner

(PresseBox) (Leipzig – IFRA, ) Agfa hat für das zweite Quartal 2006 die Markteinführung einer PC-Version der im Zeitungsmarkt sehr beliebten :IntelliTune Bildoptimierungs-Software angekündigt. Darüber hinaus stellt Agfa auf der Ifra 05 die neue :IntelliTune-Version 3.5 für Macintosh-Rechner mit einer Vielzahl neuer Funktionen vor. Neu sind unter anderem Funktionen für selektive Farbkorrekturen und das Optimieren selbst kleinster Bilddetails (Variable Frequency). :IntelliTune 3.5 wird ab November 2005 erhältlich sein.

:IntelliTune verfügt über eine sehr benutzerfreundliche, symbolgestützte Oberfläche, mit der sich die Qualität von Bildern auf sehr effiziente Weise korrigieren lässt. Im Ergebnis erreichen Publikationen Tag für Tag ein gleiches Qualitätsniveau. So optimiert die MDP-Technologie (Multi-Dimensional Processing) von :IntelliTune in allen Bildern automatisch Tonwerte, Farben und Räumlichkeitsparameter, indem sie die erforderlichen Korrekturen automatisch berechnet und ausführt. Damit stellt :IntelliTune die jeweils bestmöglichen Reproduktionen von Bilddaten sicher.

Emma Isichei, bei Agfa internationale Leiterin des Vertriebssegments
Newspaper: „Mit :IntelliTune können Zeitungsverlage und -druckereien in aller Welt erheblich leichter die qualitativen Ansprüche ihrer Anzeigenkunden und Leser erfüllen. Insbesondere in Kombination mit der crossmodulierten Rastertechnologie :Sublima und dem Prozesskontrollsystem :Afirma von Agfa lassen sich beeindruckende Ergebnisse erzielen.“

Zu den Verbesserungen in Version 3.5 von :IntelliTune gehören unter anderem:

- Selektive Farbkorrektur mit automatischer Farbkorrektur in Verbindung mit ICC-Profilen. Mit dieser Funktion lässt sich die Attraktivität von Farben und damit der Aufmerksamkeitswert von Anzeigen erhöhen.

- Schutz von Farben bei der Unscharfmaskierung (USM). Mit dieser Funktion lassen sich gezielt die Farben auswählen, bei denen keine Verbesserungen erforderlich sind.

- Selbst kleinste Bilddetails lassen sich jetzt gezielt optimieren (Variable Frequency).

Die PDF-Verarbeitungsoption von :IntelliTune ermöglicht eine auf Scripts basierende Verarbeitung von RGB-, CMYK- und Graustufen-PDF-Dateien, wobei eingebettete ICC-Profile benutzt, ignoriert oder überschrieben werden können. Darüber hinaus unterstützt :IntelliTune die Dateiformate JPEG, JPEG-codiertes EPS, TIFF, EPS, PICT, PSD, BMP und DCS 2.0.

Agfa Graphics NV, Zweigniederlassung Deutschland

Die Agfa-Gevaert-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Unternehmen bei Imaging-Lösungen und Informationstechnologien. Agfa entwickelt, produziert und vermarktet analoge und digitale Systeme für die Druck- und Medienindustrie (Agfa Graphics), für das Gesundheitswesen (Agfa HealthCare) sowie filmbezogene Produkte und spezielle industrielle Anwendungen (Agfa Materials). Agfa hat seinen Hauptsitz in Mortsel, Belgien. Das Unternehmen ist in 40 Ländern aktiv und verfügt über Vertretungen in weltweit weiteren 100 Ländern. 2006 erzielte die Agfa-Gevaert-Gruppe einen Umsatz von 3,401 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.