Agennix AG präsentiert im Februar auf drei Konferenzen

(PresseBox) (Planegg/München und US-Standorte in Princeton, NJ, und Houston, TX, ) Die Agennix AG (Frankfurter Wertpapierbörse: Prime Standard, AGX) gab heute bekannt, dass die Gesellschaft im Februar auf drei Konferenzen präsentieren wird.

Close Brothers Seydler Bank AG Small and Mid Cap Conference, Frankfurt

Agennix wird auf der Close Brothers Seydler Bank AG Small and Mid Cap Conference präsentieren. Die Unternehmenspräsentation wird am Mittwoch, 1. Februar 2012 um 12:30 Uhr in der IHK Frankfurt (Börse), Frankfurt am Main, stattfinden.

German Science Day, Berlin

Die Gesellschaft wird ebenfalls im Rahmen des German Science Day an der Berliner Universitätsklinik Charité präsentieren und an einer Panel-Diskussion zum Thema "Immuntherapien und Oligonukleotide in der Krebstherapie" teilnehmen. Die Präsentation wird am Donnerstag, 2. Februar 2012 um 15:35 Uhr stattfinden. Eine Live-Übertragung der Präsentation in deutscher Sprache wird über die Webseite von Agennix www.agennix.com angeboten. Dort ist nach der Live-Veranstaltung auch eine Aufzeichnung in deutscher sowie englischer Sprache abrufbar.

Der Erste German Science Day - Fight Cancer - findet anlässlich des Weltkrebstages auf Initiative der deutschen Biotechnologie-Branche statt. Ziel der Veranstaltung ist es, den großen Forschungs- und Entwicklungsbeitrag der deutschen Biotechnologie-Unternehmen im Bereich Onkologie der Presse sowie Investoren und Analysten zu präsentieren. Weitere Informationen zum German Science Day sind unter www.german-science-day.com zugänglich.

BIO CEO & Investor Conference, New York City

Agennix wird außerdem eine Präsentation auf der 14th Annual BIO CEO & Investor Conference in New York, USA, geben. Die Präsentation wird am Dienstag, 14. Februar 2012 um 17:00 Uhr (11:00 Uhr Ortszeit) im Waldorf Astoria Hotel stattfinden. Eine Live-Audio-Übertragung wird über die Webseite von Agennix www.agennix.com angeboten. Dort ist nach der Live-Veranstaltung auch eine Aufzeichnung abrufbar.

Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Angaben, welche die gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen des Managements von Agennix AG, darstellen. Diese Angaben basieren auf heutigen Erwartungen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, welche oft außerhalb unserer Kontrolle liegen und die dazu führen können, dass tatsächliche, zukünftige Ergebnisse signifikant von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind oder von ihnen impliziert werden. Tatsächliche Ergebnisse können hiervon erheblich abweichen, was von einer Reihe von Faktoren abhängig sein kann und wir warnen Investoren davor, sich zu sehr auf die zukunftsgerichteten Angaben dieser Pressemitteilung zu verlassen. Das Erreichen positiver Ergebnisse in Frühphasen-Studien stellt nicht sicher, dass größer angelegte oder Spätphasen-Studien ebenfalls erfolgreich sein werden. Selbst wenn die Ergebnisse unserer fortgeschrittenen klinischen Entwicklungsstudien, inklusive der FORTIS-M-Studie bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, als positiv eingestuft werden sollten, kann die Gesellschaft nicht dafür garantieren, dass diese Ergebnisse ausreichend sein werden, um eine Marktzulassung in den Vereinigten Staaten oder in anderen Ländern zu erhalten und die Zulassungsbehörden könnten weitere Informationen, Daten und/oder weitere vorklinische und klinische Studien verlangen, um eine Marktzulassung zu erteilen. Für diesen Fall kann weder eine Garantie abgegeben werden, dass die Gesellschaft über ausreichende finanzielle Mittel verfügt bzw. weitere finanzielle Mittel erhält, um solche zusätzlichen Studien durchzuführen, noch dass solche weiteren Studien zu Ergebnissen führen, die für eine Marktzulassung ausreichend sein werden. In die Zukunft gerichtete Angaben beziehen sich lediglich auf das Datum, an dem sie gemacht wurden.

Agennix AG übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese in die Zukunft gerichteten Angaben zu aktualisieren, selbst wenn in der Zukunft neue Informationen verfügbar werden sollten.

Agennix AG

Agennix AG ist ein börsennotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen, das neue Therapeutika für Indikationen mit erheblichem medizinischem Bedarf entwickelt, die das Potenzial haben, eine wesentliche Verbesserung der Lebensdauer und -qualität von schwer erkrankten Patienten zu erzielen. Das am weitesten entwickelte Medikamentenprogramm des Unternehmens ist Talactoferrin, eine oral verabreichbare Immuntherapie, die Wirksamkeit in randomisierten, doppelt-verblindeten, Placebo-kontrollierten Phase-II-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und bei schwerer Sepsis (Blutvergiftung) gezeigt hat. Talactoferrin wird derzeit in klinischen Phase-III-Studien bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs und in einer Phase-II/III-Studie bei schwerer Sepsis erprobt. Andere klinische Entwicklungsprogramme des Unternehmens sind: RGB-286638, ein Kinase-Hemmer, der sich gegen eine Vielzahl von Proteinkinasen richtet (in Phase-I-Entwicklung) zur Behandlung von Krebs, sowie eine topische Verabreichungsform (als Gel) von Talactoferrin zur Behandlung von diabetischen Fußgeschwüren. Agennix eingetragener Firmensitz ist Heidelberg. Das Unternehmen hat drei operative Standorte: Planegg/München; Princeton, New Jersey und Houston, Texas. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite von Agennix unter www.agennix.com.

Agennix(TM) ist eine Marke der Agennix-Gruppe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.