Alles einsteigen, bitte - Vorsicht bei der Abfahrt!

Train Simulator - Railworks 2010 veröffentlicht

(PresseBox) (Paderborn, ) Der Train Simulator - Railworks 2010 läutet eine neue Ära in der Bahnsimulation ein: Die Simulationsexperten von Aerosoft haben heute den neuen deutschen Train Simulator veröffentlicht und ab sofort steht die PC-Simulation zum Preis von 45,99 Euro in den Händlerregalen.

Simulationsfans können sich auf ein speziell entwickeltes deutsches Signalsystem und passendes Rollmaterial, wie verschiedene E-Loks und die legendäre Dampflok der Baureihe BR 52 freuen. Neue Güterwagen, Tankwagen, Schüttgutwagen, Kühlwagen und auch der Nahverkehrswagen 'Silberling' stehen zur Abfahrt bereit.

Bei der Signaltechnik bietet der neue Simulator alle wichtigen deutschen Signale aus der modernen Epoche aber auch alte Formsignale aus den Glanzzeiten der Eisenbahn. Das in Deutschland übliche Zugbeeinflussungssystem PZB (Punktförmige Zugbeeinflussung) fehlt genauso wenig wie ein umfangreicher und integrierter World Editor, der es dem Spieler ermöglicht komplett neue sowie eigene Eisenbahnwelten, Routen oder Szenarien zu gestalten.

Insgesamt sind im Train Simulator - Railworks 2010 neun verschiedene Routen und 16 unterschiedliche Lokomotiven mit einer Vielzahl von Personen- und Güterwagen enthalten. In über 50 Szenarien kann der Spieler seine Fähigkeiten auf Routen in Deutschland, England und den USA beweisen. Neben den fünf realen Routen "Bath-Templecombe", "Oxford-Paddington", "York-Newcastle", "Hagen-Siegen" und "Cajon Pass" können Eisenbahnliebhaber zusätzlich vier beeindruckende, fiktive Routen befahren.

Features:

- 9 hoch detaillierte Routen in Deutschland, England und den USA

- 16 verschiedene Lokomotiven mit einer Vielzahl von Personen- und Güterwagen

- realistischer Bahnbetrieb wird originalgetreu simuliert

- über 50 Szenarien von leicht bis anspruchsvoll

- Aktuelle, leistungsfähige Grafikengine und voll animierte Objekte

- World Editor zum Verändern vorhandener Routen und Erstellen neuer Strecken

Weitere Informationen im Internet unter: http://www.trainsim2010.de/

Aerosoft GmbH

Die Aerosoft GmbH wurde 1991 am Flughafen Paderborn/Lippstadt gegründet und entwickelt Zusatzsoftware und Hardware für Flugsimulationen. Aerosoft ist dabei weltweit führend im Bereich der Zusatzsoftware für den Microsoft Flight Simulator. Seit dem Jahr 2002 werden auch Add-Ons für den Microsoft Train Simulator entwickelt. Mit über 25 festen Mitarbeitern und mehr als 40 freien Entwicklern zählt die Aerosoft GmbH heute weltweit zu den führenden Software-Publishern im Bereich Flug- und Eisenbahnsimulation. Seit 2007 hat Aerosoft sein Spektrum auch auf den PC-Spielemarkt, u.a. mit den Simulations-Spielen "Rise of Flight" und "World of Subways" ausgedehnt. Weitere Informationen sind verfügbar auf www.aerosoft.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.