AeroLogic geht mit umweltfreundlicher Flugzeugflotte an den Start

- Gemeinsame Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo nimmt Flugbetrieb auf - Erstes verbrauchsarmes Frachtflugzeug von Typ Boeing 777F in Deutschland im Einsatz - Effiziente Luftfracht- und Expressverbindung zwischen Europa und Asien -

(PresseBox) (Schkeuditz, ) Die AeroLogic GmbH, die gemeinsame Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo, nimmt heute offiziell den Flugbetrieb auf. AeroLogic wird für die Kunden der beiden Muttergesellschaften Luftfracht auf den neuen Flugrouten zwischen Europa und Asien befördern. Die erste von insgesamt acht fabrikneuen Boeing 777F-Frachtmaschinen ist soeben an AeroLogic übergeben worden. Das Luftfahrtbundesamt (LBA) hat die Betriebsgenehmigung für das erste Flugzeug dieses Typs, das in Deutschland registriert wurde, kürzlich erteilt.

Auf der europäisch-asiatischen Handelsroute werden mittelfristig Wachstumsraten von jährlich rund 5 Prozent erwartet. AeroLogic wird diese Strecke unter der Woche mit Expressdiensten zwischen Leipzig - Bahrain - Singapur - Neu Delhi - Leipzig bedienen und an den Wochenenden Luftfracht auf dem Umlauf Leipzig - Taschkent - Hongkong - Taschkent - Leipzig befördern. Bis Ende 2010 ist ein kontinuierlicher Ausbau des Netzwerks geplant, um zusätzliche Direktverbindungen zu den führenden asiatischen Wirtschaftszentren anbieten zu können.

AeroLogic wird bis Ende des Jahres die geleaste Flugzeugflotte auf vier Maschinen aufstocken und Ende 2010 voraussichtlich insgesamt acht Boeing 777F-Frachtmaschinen im Einsatz haben. Die B777F ist aufgrund ihrer fortschrittlichen und Treibstoff sparenden sowie umweltfreundlichen Antriebs- und Tragflächentechnologie die derzeit modernste Großraumfrachtmaschine für Langstreckenflüge. Bei einer Reichweite von über 9000 Kilometern beträgt ihre maximale Nutzlast 103 Tonnen. AeroLogic kann somit Direktflüge zwischen dem Heimatflughafen Leipzig/Halle und den asiatischen Wachstumsmärkten anbieten, wodurch sich die Laufzeiten für die beförderte Fracht deutlich verkürzen werden.

"Die Gründung der neuen Airline demonstriert die Bereitschaft beider Muttergesellschaften, das Leistungsangebot für die Kunden nochmals zu verbessern und unsere Zuversicht ein neues, starkes Unternehmen auf dem Weltmarkt etablieren zu können", so Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. "Der globale Logistikmarkt wird sich schnell erholen, sobald die ersten Zeichen eines wirtschaftlichen Aufschwungs sich ankündigen. Mit den modernsten am Markt verfügbaren Frachtmaschinen bieten wir unseren Kunden kostenbewusste Expressservices und demonstrieren erneut unser Engagement für den Klimaschutz," sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post DHL. "Die verbrauchsarmen Flugzeuge unterstützen uns beim Erreichen des in unserer GoGreen-Initiative formulierten Ziels, die CO2-Effizienz der Deutschen Post DHL bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent zu verbessern."

Beide Muttergesellschaften vermarkten die Kapazitäten von AeroLogic eigenständig. Da AeroLogic an Wochenenden auch Zielgebiete in Nordamerika anfliegt, kann Lufthansa Cargo ihren Kunden zusätzlich zu den europäisch-asiatischen Strecken auch Frachtraum auf der der Transatlantik-Route anbieten.

Der kommerzielle Erstflug der AeroLogic findet am 29. Juni statt.

AeroLogic GmbH
Die AeroLogic GmbH ist ein gemeinsames Unternehmen der DHL Express und der Lufthansa Cargo AG, an dem beide Gesellschaften zu je 50 Prozent beteiligt sind. Die im September 2007 gegründete Gesellschaft mit Sitz in Schkeuditz/Leipzig ist aus dem bereits seit 2004 bestehenden Joint Venture der Partner hervorgegangen. Zum Unternehmen gehören derzeit über 80 Beschäftigte inklusive Piloten. Insgesamt sind über 200 Arbeitsplätze bei AeroLogic vorgesehen, davon etwa 80 Prozent im Cockpit. Die AeroLogic-Flotte soll bis Ende 2010 acht Boeing 777F umfassen, von denen die ersten vier 2009 zur Auslieferung anstehen. Die Frachtkapazitäten von AeroLogic werden durch DHL Express und Lufthansa Cargo genutzt. Sie übernehmen auch Vertrieb, Lagerhaltung und Warenumschlag.

DHL - The Logistics company for the world
DHL ist Marktführer in der internationalen Logistikindustrie und "The Logistics company for the world". Grundlage bildet die Kompetenz von DHL im grenzüberschreitenden Expressgeschäft, bei Luft- und Seefracht, im Straßen- und Schienentransport, in der Kontraktlogistik und beim internationalen Briefverkehr. Mit einem globalen Netzwerk und lokalem Know-how sowie dem Bekenntnis zu Serviceorientierung und Qualität bieten 310.000 DHL-Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien einzigartige, innovative und auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Lösungen. Das Unternehmen übernimmt gesellschaftliche Verantwortung durch seine Programme zum Klimaschutz, beim Katastrophenmanagement und in der Bildungsförderung.
DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL. Die Gruppe erzielte 2008 einen Umsatz von mehr als 54 Milliarden Euro.

Lufthansa Cargo AG
Mit einem Transportvolumen von rund 1,7 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 8,3 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2008 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4600 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in 90 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Lufthansa Passagiermaschinen sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG. Der Umsatz belief sich 2008 auf rund 2,9 Mrd. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.