Opel Vivaro: wirtschaftlich und komfortabel

(PresseBox) (Rüsselsheim, ) .
- Modifizierter, sparsamer 84 kW/114 PS-Dieselmotor
- Serviceintervalle auf 40.000 Kilometer verlängert
- Kabine mit erneuertem Cockpitbereich
- Neues Infotainmentprogramm

Mit gezielten Optimierungen an Motoren und im Kabinenbereich geht der Vivaro in das neue Modelljahr 2011 und unterstreicht die Kompetenz von Opel im leichten Transporter-Segment.

Neuer 2.0 CDTI-Diesel: umweltfreundlich und wirtschaftlich

Gestrafft und verbrauchsoptimiert präsentiert sich das Diesel-Motorenprogramm des aktualisierten Opel Vivaro. Die Antriebsvarianten 2.0 CDTI, verfügbar in den Leistungsstufen 66 kW/90 PS und 84 kW/114 PS, stehen jetzt auf Wunsch mit Diesel-Partikelfilter (DPF) zur Verfügung; die Serviceintervalle für DPF Motoren inklusive des 2.5 CDTI mit 107 kW/146 PS verlängern sich in diesen Fällen auf 40.000 Kilometer oder einmal jährlich.

Weiteres Betriebskosten-Sparpotenzial bieten die reduzierten Kraftstoffverbräuche der beiden 2.0 CDTI-Motoren mit DPF-Technik: Je nach Modell und Ausführung bewegen sich die Gesamtverbräuche zwischen 7,5 und 7,8 l/100 km, in den jeweils gleich starken, besonders verbrauchsoptimierten ecoFLEX-Ausführungen liegen sie bei 7,4 l/100 km.

Nicht zuletzt steht der Opel Vivaro, der von vielen Kunden auch wegen seines markanten Designs geschätzt wird, in der neuen, eleganten Außenfarbe "Stahlgrau" zur Wahl. Ebenfalls in Kürze optional verfügbar: eine dunkel getönte Verglasung der hinteren Scheiben ab der B-Säule.

Optimiertes Cockpit und neues Infotainment-Programm

Zu den augenfälligsten Merkmalen der Aktualisierung zählt neben einem neuen Infotainment Programm ein dezent modifiziertes Cockpit. Es umfasst unter anderem ein Kombiinstrument mit geändertem Gehäuse, integrierter Schaltanzeige und frischer Instrumentengrafik sowie eine an das neue Infotainment-Programm angepasste Mittelkonsole. Die ebenfalls neuen Lenkräder des Opel Vivaro verfügen über veränderte Airbagsysteme und, je nach Ausführung, integrierte Bedientasten für den Geschwindigkeitsregler.

Insgesamt vier neue Systeme umfasst das Infotainment-Angebot. Basis ist das Radio "CD10" mit integriertem Display und CD-Laufwerk, das zusätzlich über einen Aux-Eingang für externe Musikgeräte verfügt.

Das optional verfügbare Radio CD20 verfügt darüber hinaus über ein externes Display und einen zusätzlichen Zweikanal-Anschluss (über Cinch-Buchsen). Außerdem gehört ab dem CD20 eine Lenkradfernbedienung in einem handlichen Bediensatelliten an der Lenksäule zum Lieferumfang.

Weitere Funktionen bietet das darüber hinaus verfügbare Radio CD30BT, das neben einem Aux-In-Anschluss mit Klinkensteckerbuchse über eine USB-Schnittstelle verfügt. Besonderes Highlight ist hier eine serienmäßige Bluetooth-Schnittstelle, beispielsweise um ein Mobiltelefon damit zu koppeln und so über eine Mobiltelefon-Freisprecheinrichtung zu verfügen.

Das CD30BT kann außerdem auf Wunsch mit einem innovativen TomTombasierten Navigationssystem mit Fernbedienung kombiniert werden. Das Navigationssystem ist voll in die elektronische Architektur integriert und verfügt serienmäßig über ein großes Farbdisplay zur Kartendarstellung und der Radioinformationen. Elektronisches Kartenmaterial der gesamten Region Westeuropa ist serienmäßig.

Bewährtes Modellprogramm: Variantenreich und marktgerecht

Auch das Angebot an Karosserievarianten deckt die Anforderungsprofile des leichten Nutzfahrzeug-Segments ausgezeichnet ab: Es umfasst neben dem Kastenwagen, dem Kastenwagen Doppelkabine, dem Combi und dem Tour den Vivaro Life. Alle Karosserievarianten bis auf den Life sind in zwei Fahrzeuglängen erhältlich. Den Kastenwagen gibt es darüber hinaus in zwei Dachhöhen mit zulässigen Gesamtgewichten von 2,7 bis 2,9 Tonnen, sowie eine Pritschenvariante und ein Plattformfahrgestell.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.