Im Rahmen dieser Transaktion wird ad pepper media ihren 7,8 Prozent Anteil an dMarc Broadcasting veräußern

Die Akquisition wird Google AdWords Kunden zukünftig auch Radiowerbung ermöglichen

(PresseBox) (Mountain View, Kalifornien, ) Die Google Inc. gab heute die Vereinbarung zur Übernahme von dMarc Broadcasting, einem Entwickler digitaler Werbetechnologie für die Radioindustrie mit Sitz in Newport Beach, Kalifornien, USA, bekannt.

dMarc verbindet Werbetreibende direkt über seine automatisierte Werbeplattform mit Radiostationen. Die Plattform vereinfacht Verkauf, Planung, Auslieferung und Reporting von Werbung, und ermöglicht den Werbetreibenden somit ihre Kampagnen effizienter zu platzieren und nachzuverfolgen. Für Rundfunkanstalten bedeutet dMarc’s Technologie eine automatisierte Planung und Platzierung von Werbung, Steigerung des Umsatzes, sowie Reduzierung der Kosten für die Aussendung von Werbeeinblendungen.

Google plant die dMarc Technologie zukünftig in seine AdWords Plattform zu integrieren und so seinen Werbekunden einen neuen Vertriebskanal für Radio Werbung anzubieten.

Transaktions- und Finanzinformationen

Gemäß der Übernahmevereinbarung wird Google sämtliche Anteile an dMarc, eine in Privatbesitz befindliche Gesellschaft, für einen vorläufigen Kaufpreis von 102 Mio. USD in bar erwerben.
Zusätzlich zahlt Google innerhalb der nächsten drei Jahre weitere Kaufpreisraten in Abhängigkeit von der Erreichung bestimmter Ziele im Hinblick auf Produktintegration, Nettoumsatz und Werbeinventar. Der höchstmögliche Betrag erfolgsabhängiger Kaufpreiszahlungen kann sich auf 1,136 Milliarden USD innerhalb der nächsten drei Jahre belaufen. Da diese Zahlungen auf der Erreichung bestimmter Ziele basieren, können die tatsächlich zu zahlenden Beträge deutlich niedriger sein. Der Unternehmenserwerb unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen. Google geht davon aus, dass der Abschluss innerhalb des ersten Quartals
2006 erfolgen wird. Im Wesentlichen werden sämtliche Zahlungen als Teil des Kaufpreises für die Transaktion behandelt.

ad pepper media investierte frühzeitig in dMarc Broadcasting Inc. und hält derzeit einen Anteil von 7,8 Prozent am Gesamtkapital, der Teil der angekündigten Transaktion sein wird.

ad pepper media International N.V.

ad pepper media, gegründet im Februar 1999, ist mit vier Milliarden Werbekontakten im Monat einer der größten internationalen und nationalen Onlinewerbevermarkter. In den Geschäftsbereichen Media, Direktmarketing und Technologie realisiert das Unternehmen kundenindividuelle Marketinglösungen für Werbetreibende und deren Agenturen.

Mit 18 Niederlassungen in 11 europäischen Ländern und einer in den USA vermarktet ad pepper media vier Milliarden exklusive Werbekontakte pro Monat und hat über zahlreiche internationale Partnerschaften Zugriff auf mehrere Milliarden Media-Kontakte in mehr als 40 Ländern. In Amerika kommen über Partner weitere drei Milliarden und in Asien eine Milliarde Werbekontakte hinzu.

Das erprobte länderübergreifende Vertriebs- und Servicemodell wird international auf die Gegebenheiten der lokalen Märkte angepasst und eingesetzt. Das Unternehmen vermarktet in Deutschland unter den Namen ad pepper media und mediasquares führende Websites wie sport1, map24, maximonline oder DasTelefonbuch.

Als one-stop-shop für Werbetreibende bietet ad pepper media einen umfangreichen Komplett-Service vom Kampagnenmanagement bis zum Reporting – auf Basis der jeweils bestverfügbaren Technologie. Partnerschaften mit führenden Technologieanbietern ermöglichen auch hier den Zugang zum neuesten Stand der Technik. Innovative Werbeformen sowie eine breite Palette an effizienten Marketing- lösungen – von Branding über Adressgenerierung, optin-Email bis hin zu Kundenakquisitions- und Kundenbindungsmodellen – stellen das Kerngeschäft dar.

ad pepper media ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.