Schröder und Merkel beim FAZ Kanzler-Duell

(PresseBox) (Kassel, ) Knapp drei Wochen vor der Bundestagswahl lädt FAZ.net Angela Merkel und Bundeskanzler Gerhard Schröder zum virtuellen "Kanzler-Duell"! - 10 kniffelige Wissens- und Intelligenzfragen warten auf die beiden Kontrahenten, bzw. die Websitebesucher, die in die Rolle der Kanzlerkandidaten schlüpfen müssen, um ihren Favoriten zum Erfolg zu führen. Das einer Quiz-TV-Show nachempfundene Onlinespiel besticht durch die zwei nett karikierten "Hauptdarsteller", die - wie im echten Leben - den einen oder anderen saftigen Kommentar loslassen, sobald der Gegner bei einer Frage danebenliegt. Besonders brisant wird es, wenn Schröder beim "Politiker erraten" seine eigenen Parteigenossen nicht mehr erkennt, oder Merkel beim "Städte-Dart" den Geburtsort Stoibers verfehlt! Daher unser Tipp: Ruhig mal die Rolle wechseln, um in den Genuss aller Kommentare zu kommen!
Die auf Online-Werbespiele spezialisierte Kreativschmiede ad-artists GmbH konzipierte und realisierte das Spiel, bei dem - wie am 18. September - der Wähler über "sein" oder "nicht sein" entscheidet. - Doch diesmal gibt es hinterher nichts zu meckern, denn bei diesem Spiel machen die Kanzlerkandidaten wirklich 100prozentig das, womit sie beauftragt wurden!

http://www.faz.net
http://www.ad-artists.de

ad-artists GmbH

ad-artists® bietet professionelles digital advertainment. Von Gewinnspielen über Online-Spiele, Messespiele, Offline-Spiele, E-Cards bis zu Flash-Animationen bietet das ad-artists Produktportfolio alles, was Kundenmehrwert und Kundenbindung im Internet ausmacht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.