Art-Lift - die Ladehilfe nicht nur für den Handwerker

(PresseBox) (Senden, ) Maler, Metzger, Schreiner, Getränkehändler, Fliesenleger und alle Ihre Kollegen haben das Problem, das Sie für schwere Lasten keine geeignete Ladehilfe in Ihren Transportern haben. Lasten von mehr als 30 kg verursachen bei Männern, Lasten von 20 kg bei Frauen bandscheibenbedingte Erkrankungen, deshalb sollte man den Mitarbeitern oder auch sich selbst eine Ladehilfe gönnen, die ein ermüdungsfreies, entlastendes Arbeiten gewährleistet.

Auffahrrampen benötigen viel Platz und versperren ungenutzt den freien Zugang zum Laderaum. Hydraulischer Ladebordwände benötigen viel Zeit bis sie einsatzbereit sind, sind meist für die kleineren Transporter zu schwer, zu laut und nehmen Platz und wertvolle Nutzlast weg. Hier ist genau die Lücke die Art-Lift schließt.

Der ca. 30 cm schmale Lift swingt sich aus dem Transporter, die 85 x 85 cm große Aluminiumplattform wird noch einmal gekippt und dann um 90° abgeklappt. Schon nach wenigen Sekunden ist der Art-Lift einsatzbereit. Der mit einem Konverter auf 24 Volt hochtransformierte Elektroantrieb hebt mühelos 200 kg um 50 oder 100 cm an. Die Bedienelemente sind geschützt in der Hubsäule untergebracht, die in der Produktionsversion um 50 cm niedriger ausgeführt wird wie auf den Bildern der Vor-Serie.

Außer einem leisen Summen ist nicht zu hören, damit können die Paketzusteller, Bäcker oder Gemüsehändler auch in der Nacht bei Ihren Kunden anliefern ohne gleich mit den Anwohnern Ärger wegen Ruhestörung zu bekommen.

Der nur 80 kg schwere Art-Lift wird in ca. 3-4 Stunden vom Fahrzeughändler/- bauer installiert. Das preiswerte System funktioniert nach dem "plug and play" System, benötigt wird lediglich eine zusätzliche 12 Volt Steckdose, die Befestigungspunkte sind fahrzeugspezifisch vorgegeben, die erforderlichen Adapter sind bei der Bestellung anzugeben und werden entsprechend mitgeliefert. Die kompakte Bauweise ermöglicht einen Einsatz sowohl bei der Seiten- oder bei den Hecktüren.

Mit dieser ergonomischen Lösung, ist es einem einzelnen Fahrer möglich, schwere Lasten bis zu 200 kg Gewicht selbst zu verladen ohne sich dabei über Gebühr anstrengen zu müssen. Dieses ermüdungs freie Arbeiten führt zu geringeren Belastungen des Fahrers, der sich dadurch wesentlich besser auf das Verkehrsgeschehen konzentrieren kann. Weniger körperlicher Stress, weniger krankheitsbedingte Ausfälle und weniger Unfälle sind nur einige der Vorteile des Art-Lifts.

Die Markteinführung des Art-lift im Mai 2009 übernimmt nach 2jähriger Entwicklungszeit von Ron Houtveen die Actuall Deutschland GmbH in Senden/Iller, die bereits den elektrischen Rolltorantrieb doorlift erfolgreich bei großen deutschen Lebensmitteldiscountern eingeführt haben. Weitere innovative Entwicklungen im Bereich der Linearantriebe sind bereits in der Pipeline und werden in Kürze folgen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.