• Pressemitteilung BoxID 777930

Janz IT Gruppe schließt sich ACP Gruppe an

(PresseBox) (München/Paderborn, ) Die ACP Holding Deutschland GmbH, München, beteiligt sich mehrheitlich an der Janz IT Gruppe. Zur Janz IT Gruppe zählen die Firmen Janz IT AG mit Niederlassungen in Paderborn, Hamburg, Hannover und Oldenburg. Ebenfalls zur Janz IT Gruppe gehört die in Jena beheimatete GODYO Gruppe mit den Gesellschaften GODYO Business Solutions AG, GODYO Enterprise Computing AG und ComputerDienst Jena GmbH.

Durch den Zusammenschluss erweitert ACP seine regionale Präsenz in Deutschland und baut sein Angebotsportfolio deutlich aus. Die Janz IT Gruppe zählt zu den führenden Unternehmen im IT-Systemhausumfeld und gilt als feste Größe in Norddeutschland. Die Vorstände Dirk Waltje und Philipp Stute bleiben in ihrer Verantwortung. Die Firmen der GODYO-Gruppe gehören in Ostdeutschland zu den erfolgreichsten Anbietern von Infrastruktur-und Datacenter-Lösungen sowie Softwareanwendungen für Geschäftsprozesse. Bei GODYO wird Hans-Uwe Schramm weiterhin die Geschäfte führen. Die Janz IT Gruppe hat insgesamt rund 140 Mitarbeiter.

Die Janz IT als Teil der 1982 gegründeten Janz Unternehmensgruppe hat sich zu einem erfahrenen und breit aufgestellten IT-Dienstleister mit hervorragendem Expertenwissen entwickelt. Mit der MittelstandsCLOUD und ihrem Managed Services-Konzept bietet Janz IT erfolgreiche Konzepte zur Optimierung der Unternehmens-IT ihrer Kunden an. GODYO ist seit Gründung 1990 und dem Anschluss an die Janz IT Gruppe 2006 zu einem der wichtigsten IT-Lösungsanbieter in Ostdeutschland aufgestiegen, die ihren Kunden einen ganzheitlichen IT-Ansatz mit hohem Beratungs-Knowhow zur Verfügung stellt. Beide Unternehmen pflegen enge Partnerschaften zu den wichtigsten Technologieanbietern wie HP Enterprise, EMC, Cisco, Microsoft, VMware oder Citrix.

„Wir freuen uns über diesen Zusammenschluss sehr und gewinnen mit der Janz IT und der GODYO Gruppe sehr erfolgreiche und wachstumsstarke Unternehmen. ACP wird mit diesem Schritt seine regionale Präsenz in Nord- und Ostdeutschland enorm ausbauen und seine ausgezeichnete Position im deutschen Systemhausmarkt weiter stärken. Sowohl Janz IT als auch GODYO richten sich mit ihrem Leistungsangebot an den Mittelstand und Großunternehmen und entsprechen damit der Ausrichtung der ACP, was die etlichen Gemeinsamkeiten und die hervorragenden Perspektiven der Beteiligung unterstreichen“, erläutert Günther Schiller, Vorstand der ACP Gruppe und verantwortlich für das Deutschlandgeschäft.

Erweitertes Experten-Knowhow

ACP zählt in Deutschland zu den etablierten und erfolgreichsten IT-Systemhäusern in Deutschland und hält bei etlichen Technologieunternehmen den höchsten Partnerstatus. In den Bereichen Datacenter- und Infrastruktur-Lösungen, Network Solutions, Security, Hybrid Cloud-Solutions und im Microsoft-Umfeld verfügen die ACP-Experten über alle wesentlichen Top-Zertifizierungen.

„Gerade das umfassende Fachwissen der ACP Experten und die engen Partnerschaften zu den Technologieführern sind für uns ein besonderer Mehrwert. Unsere Kunden werden beispielsweise im Datacenter-Umfeld oder bei Microsoft-Themen erheblich davon profitieren“, hebt Dirk Waltje die Vorzüge des Zusammenschlusses hervor. Philipp Stute ergänzt: „Wir können unsere Kunden nun auch überregional betreuen und sie in verschiedenen nachfragestarken Themen wie Cloud und Managed Services noch umfassender beraten und bedienen.“ Einen besonderen Zugewinn durch ACP sieht Hans-Uwe Schramm: „GODYO setzt in Ostdeutschland stark auf die Lösungen von HP Enterprise. Durch ACP als einen der wenigen Platinum Partner von HP Enterprise in Deutschland haben wir nun einen noch besseren Zugang zu diesem Partner, von dem schlussendlich unsere Kunden profitieren werden.“

Wilhelm Stute wechselt in Aufsichtsrat

Im Zuge des Zusammenschlusses mit der ACP scheidet Wilhelm F. Stute (64) aus dem Vorstand der Janz IT AG aus, wechselt in deren Aufsichtsrat und wird Vorstand der Janz Beteiligungen und Services AG, die wesentlich an der Janz IT und den GODYO Gesellschaften beteiligt bleibt. Wilhelm Stute: „Mit der ACP haben wir einen Partner, der sowohl von der Größe und dem Geschäftsmodell als auch von der regionalen Abdeckung perfekt zu uns passt. Dieser Zusammenschluss bedeutet eine deutliche Verstärkung für Janz IT und GODYO.“

Über Janz IT:

Die Janz IT Gruppe bietet ihren Kunden her­stel­ler­un­ab­hän­gi­ge Be­ra­tungs-, Lö­sungs- und Serviceleistungen für IT-Infrastruktur. Als Teil der 1982 gegründeten Janz Unternehmensgruppe beschäftigt der IT-Dienstleister über 140 Mitarbeiter an 5 Standorten in Deutschland und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 41 Millionen Euro.

Über die ACP Holding Deutschland GmbH

Die ACP Gruppe bietet herstellerunabhängig Consulting, Beschaffung und Integration, Managed Services, Datacenter Services sowie IT-Finanzierung für das gesamte IT-Sortiment für Unternehmen, Behörden und Organisationen jeder Größe. Gegründet 1993 beschäftigt der IT-Provider in Deutschland und Österreich mittlerweile über 1.000 Mitarbeiter an mehr als 25 Standorten. Im Geschäftsjahr 2014/2015 erzielte die ACP Gruppe einen Umsatz von 334 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Belgische Eurofins-Gruppe unterzeichnet Kaufvertrag für St. Marien Krankenhaus Lampertheim

, Kooperationen / Fusionen, Thomas SCHULZ

Die belgische börsennotierte Eurofins-Gruppe hat mit dem insolventen Südhessischen Klinikverbund (SHK) einen Kaufvertrag für das Sankt Marien...

Beschaffungsamt des Bundes schließt neuen Rahmenvertrag mit der MACH AG

, Kooperationen / Fusionen, MACH AG

Ab sofort können Bundesverwaltungen die aktuellen Lösungen der MACH AG zu vergünstigten Konditionen beziehen. Der Vertrag zwischen dem Beschaffungsamt...

TimoCom kooperiert mit größtem Transportverband Polens

, Kooperationen / Fusionen, TimoCom Soft- und Hardware GmbH

Bereits seit 2009 unterstützt Europas größte Transportplattform TimoCom den größten Frachtführerverband Polens ZMPD (Zrzeszenie Międzynarodowych Prz­ewozników...

Disclaimer