Ferrari LC-Displays: die neue leistungsstarke Display-Serie von Acer

(PresseBox) (Ahrensburg, ) Die Partnerschaft zwischen Acer, einem der führenden Unternehmen im LCD-Markt, und der Scuderia Ferrari besteht seit Februar 2003, als Acer „Offizieller Lieferant“ des Teams wurde. Die edlen Ferrari-Displays sind ab Anfang November zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) von 469,- Euro (F-17’’), 579,- Euro (F-19’’) und 779,- Euro (F-20’’) erhältlich.

Das Team aus Maranello und Acer verfolgen zweifelsohne unterschiedliche Zielsetzungen. Was sie eint, ist jedoch der gleiche starke Wille, sich neuen Herausforderungen zu stellen und die Führungspositionen auf den jeweiligen Zielmärkten weiter zu festigen.

Der Erfolg der mittlerweile vier Ferrari-Notebooks bei den Käufern war so groß, dass die Serie immer weiter entwickelt und perfektioniert wurde. Nun steht auch die Markteinführung einer Ferrari LCD-Serie bevor, die ebenfalls von Acer entwickelt und realisiert wird.

Die Ferrari LC-Displays mit 17“, 19“ und 20“ haben ein elegantes Design, basierend auf exklusiven Materialien und neuesten Technologien wie Acer CrystalBrite: Diese gewährleistet mehr Helligkeit und brillantere Bilder.

Acer CrystalBrite beugt der Streuung von Umgebungslicht und interner Strahlung vor und garantiert so eine exzellente Betrachtungsqualität. Die Acer CrystalBrite- Technologie basiert auf den drei Hauptprinzipien: intensive Farbsättigung, exzellenter Kontrast und scharfe Bilddarstellung. In einer normalen Arbeitsumgebung wie einem Büro neigen herkömmliche LCDs dazu, Licht zu streuen, dies verfälscht die Farbwiedergabe. Im Vergleich zu bisherigen Technologien liest Acer CrystalBrite Farbkoordinaten präziser, minimiert Verzerrungen und garantiert realitätsgetreue Farben in allen Umgebungen.

Um die steigende Nachfrage nach digitalen Lösungen für Heimanwender zu erfüllen, hat Acer bei allen Ferrari-Displays auch ein modernes Media-Modul mit Audio/Video-Schnittstellen integriert, über das jedes beliebige Mediengerät angeschlossen werden kann. Daneben verfügen die Geräte auch über einen TV-Tuner, einschließlich Fernbedienung.

Die von Acer entwickelte LCD-Serie „Ferrari“ unterstützt dank der großzügigen Auflösungen von bis zu 1.680 x 1.050 Pixeln – in Kombination mit hervorragender Farbsättigung und gestochen scharfer Darstellung – auch komplexeste Anwendungen.

Darüber hinaus sind die Ferrari-LCDs ausgesprochen vielseitig und leistungsstark. Mit Reaktionszeiten von 12 ms (F-17’’, F-19’’) bzw. 8 ms (F-20’’) und Kontrastverhältnissen bis 800:1 gewährleisten diese Geräte eine detaillierte Bilddarstellung und eignen sich auch für besonders anspruchsvolle Applikationen.

Die Monitore aus der Serie Acer Ferrari garantieren dem Profi-User die Gewissheit langfristiger Spitzenleistung, hochwertiges Design und exzellente Ergonomie – Eigenschaften, die alle nach dem strengen Qualitätsstandard ISO 13406-2 zertifiziert sind.

LCDs von Acer werden mit dreijährigem PickUp Service ausgeliefert.

Acer Computer GmbH

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, PCs, Server, Displays und Projektoren sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment. Laut Gartner nimmt Acer in der Region EMEA im gesamten PC-Geschäft im Jahr 2007 den zweiten Rang ein. Besonders erfolgreich ist Acer im Bereich Mobile Computing: Insgesamt belegt Acer hier in der Region EMEA laut Gartner in 2007 den 1. Platz. Acer ist nach Gartner Marktführer in Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Polen, Russland, Spanien, der Tschechischen Republik und Ungarn. Den zweiten Platz nimmt das Unternehmen in Dänemark, Finnland, Großbritannien, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, der Türkei und Südafrika ein.

Gemäß dem Unternehmensleitsatz "Breaking the Barriers between People and Technology" liefert Acer Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, ihre persönlichen Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können. Die Acer Business-Strategie basiert auf innovativen Technologien und hohen Qualitätsstandards, gepaart mit flachen Unternehmensstrukturen und kurzen Entscheidungswegen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Acer ist das transparente, indirekte Channel-Modell: Der Vertrieb von Acer-Produkten erfolgt ausschließlich über Handelspartner.

Um die Anforderungen unterschiedlicher Marktsegmente noch zielgenauer abdecken zu können, hat Acer 2007 eine Neuorganisation erfolgreich umgesetzt: mit der Gründung einer Professional und Consumer Division sowie eigenen Produktlinien für den Business- und Consumer-Bereich. Die Neuausrichtung von Acer hilft auch den Fachhandelspartnern, Kundenanforderungen noch gezielter erfüllen zu können und sich damit neue Umsatzpotenziale zu erschließen.

Acer Inc. beschäftigt 5.300 Mitarbeiter und arbeitet mit Händlern und Distributoren in mehr als 100 Ländern zusammen. Der Umsatz 2007 betrug 14,07 Mrd. US$. Durch die Akquisition von Gateway Inc. hat Acer seine weltweite Marktposition weiter gestärkt. Die zur Acer-Gruppe gehörende Acer Computer GmbH hat ihren Sitz in Ahrensburg bei Hamburg.

Informationen zu Acer erhalten Sie im Internet unter: http://www.acer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.