Acer präsentiert das Notebook Ferrari 1200: Ultraportabilität in exquisitem Design

(PresseBox) (Ahrensburg, ) Acer offizieller Sponsor des Rennstalls Ferrari, präsentiert das neue Ferrari 1200 aus der gleichnamigen Notebookserie. Die eleganten Subnotebooks mit einem Displaydeckel aus Carbon adressieren speziell imagebewusste Anwender, die nach einer Verbindung von mobiler Spitzenleistung und unverwechselbarem Design suchen. Das Acer-Notebook Ferrari 1200 ist ab Anfang April zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) ab 1.199,- Euro im Handel erhältlich.

Nur Fahren ist schöner!

Ebenso wie die Fahrzeuge von Ferrari, kombiniert das neue Notebook von Acer Spitzenleistung mit ansprechendem Äußeren. Von der Wahl der hochwertigen Materialien bis zur funktionellen Gestaltung der Details stellt das Ferrari 1200 die perfekte Synthese von Leistung und Design dar. Das Cover aus stabiler Carbonfaser ist nicht nur wesentlich leichter, sondern gleichzeitig deutlich robuster als herkömmliche Displaygehäuse und macht das ultraportable Ferrari 1200 zum perfekten Reisebegleiter. Die Formgebung des einzigartigen Belüftungskonzepts erinnert an die Auspuffrohre eines Formel1-Boliden, während die Touchpad-Tasten aus eloxiertem Metall den Pedalen eines Ferrari ähneln. Der Displaydeckel besitzt eine filigrane Wellenstruktur und die Soft-Touch-Beschichtung der Notebook-Innenseite garantiert haptischen Komfort. Die im Lieferumfang enthaltene, kabellose Bluetooth(TM) -Maus komplettiert die exquisite Ausstattung des Ferrari 1200.

Digitale Unterhaltung in höchster Vollendung

Das neue Ferrari 1200 bietet ein Unterhaltungserlebnis auf Spitzenniveau. Es überzeugt - ohne Kompromisse bei der Portabilität - mit einem DVD SuperMulti Double Layer-Laufwerk sowie Dolby Home Theater-Technologie der zweiten Generation bei einem Gewicht von unter zwei Kilogramm. Das 12,1 Zoll große Widescreen-LCD mit CrystalBrite-Beschichtung und energiesparender LED-Hintergrundbeleuchtung besitzt eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und stellt alle Inhalte gestochen scharf in leuchtenden Farben dar. Dank der LED Backlight-Technologie benötigt das LCD deutlich weniger Energie als herkömmliche Displays, was sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt. Zudem genügt das Ferrari 1200 dem Standard Energy Star für energiesparende Geräte.

Umfassende Kommunikationsoptionen

Das integrierte WLAN-Modul Acer InviLink Wi-Fi Cerfitied mit Unterstützung für Acer SignalUp Technologie garantiert über den drahtlosen Netzwerkstandard 802.11 b/g/Draft-N stabile Datenverbindungen zu verfügbaren Wireless-Netzwerken. Je nach Modell ist das Ferrari 1200 mit der Lösung Acer Video Conference ausgestattet, die die Webcam Acer CrystalEye, den Acer Video Conference Manager und die Acer PureZone-Technologie umfasst. Acer Pure Zone bereinigt das Klangfeld mit Hilfe von Echoreduzierung und Rauschunterdrückung. So kann der Benutzer auch in geräuschvollen Umgebungen Videokonferenzen in höchster VoIP-Qualität abhalten. Als Zubehör ist das Xpress VoIP-Telefon erhältlich, mit dem kabellos über das Internet telefoniert werden kann. Die LAN-Einbindung ist über Gigabit-Ethernet möglich.

Überlegene Leistung

Das Ferrari 1200 wird von der leistungsstarken AMD Turion(TM) X2 Ultra Dual-Core-Mobil-Technologie angetrieben, die auf der innovativen Direct Connect Architektur von AMD basiert. Die direkte Hochgeschwindigkeitsverbindung zwischen den beiden Prozessorkernen stellt reichlich Power für anspruchsvolle Applikationen zur Verfügung. Der Chipsatz AMD M780G, die integrierte Grafikkarte ATI Radeon(TM) HD 3200 mit bis zu 1.792 MB HyperMemory und der Dual-Channel DDR2-Arbeitsspeicher von bis zu 4 GB meistern auch leistungsintensive Multimedia-Anwendungen, grafiklastige Spiele und komplexe Videobearbeitung spielend. Die großzügig bemessene S-ATA-Festplatte mit einer Kapazität von bis zu 500 GB hält reichlich Raum für alle Arten von Daten bereit. Die vielfältige Schnittstellenausstattung des Ferrari 1200 umfasst drei USB 2.0-Ports, einen IEEE 1394-Anschluss, eine VGA-Schnittstelle zum Anschluss eines externen Monitors sowie eine Line-Out-Buchse mit S/PDIF-Unterstützung und einen 5-in-1 Card Reader für die gängigsten Speicherkartenformate.

Umfassende Sicherheit

Eine zuverlässige Überprüfung der Benutzeridentität ist mit Hilfe des Fingerprint-Systems Acer Bio-Protection gewährleistet, das Pre-Boot Authentication (PBA) unterstützt, eines der sichersten Kontrollprogramme für mobile Plattformen auf dem Markt. Zudem können Programme oder authentifizierte Dokumente mit einer einfachen Berührung gestartet werden. Zusätzliche Sicherheit bietet die DASP-Technologie, die innovative Hard- und Softwarelösungen kombiniert, um die Festplatte vor Stößen und Erschütterungen zu schützen. Die Sicherheitslösung Acer Disk Anti-Shock Protection sorgt mittels einer integrierten Platte aus speziellem Material dafür, dass eventuelle Stöße absorbiert werden, und beugt auf diese Weise Schäden an der Festplatte vor.

Die Notebooks der Serie Ferrari 1200 sind mit vorinstalliertem Betriebssystem Windows Vista Vista Home Premium erhältlich. Das aufgespielte Softwarepaket umfasst außerdem Acer Empowering Technology (Acer ePower, eAudio, eRecovery Management), Acer Bio-Protection, Acer Crystal Eye, Acer GridVista, Acer Launch Manager, Acer Video Conference Manager, Adobe® Reader, Corel® WinDVD, McAfee® Internet Security Suite Trial, NTI Media Maker(TM) und Microsoft® Office Ready 2007 (Professional 2007).

Alle Acer-Notebooks werden mit zwei Jahren Garantie inklusive einjähriger Internationaler Carry In-Garantie (International Travellers Warranty - ITW) ausgeliefert.

Hergestellt unter Lizenz der Ferrari SpA.

Ferrari, das Logo mit dem SPRINGENDEN PFERD sowie alle zugehörigen Symbole und eindeutigen Kennzeichnungen sind eingetragene Warenzeichen der Ferrari SpA.

Acer Computer GmbH

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, Netbooks, PCs, Server- & Storagelösungen, Displays, Projektoren und Smartphones sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment.

Das Unternehmen im Ranking:

Laut Gartner nimmt Acer in der Region EMEA im gesamten PC-Geschäft im Gesamtjahr 2008 den zweiten Rang ein. Im deutschen PC-Gesamtmarkt liegt Acer nach Gartner im Gesamtjahr 2008 mit einem Marktanteil von 14,2% an Position 1. Besonders erfolgreich ist Acer im Bereich Mobile Computing: Insgesamt belegt Acer hier in der Region EMEA laut Gartner im Gesamtjahr 2008 den ersten Platz. Acer ist nach Gartner Marktführer in Deutschland, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Russland, Spanien, der tschechischen Republik und Ungarn. Den zweiten Platz nimmt das Unternehmen in Österreich, Griechenland, Norwegen, Südafrika, Schweden und der Schweiz ein.

Die Strategie:

Gemäß dem Unternehmensleitsatz "Breaking the Barriers between People and Technology" liefert Acer IT-Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, ihre persönlichen Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können. Die Acer Business-Strategie basiert auf innovativen Technologien und hohen Qualitätsstandards, gepaart mit flachen Unternehmensstrukturen und kurzen Entscheidungswegen. Acer setzt nach der Akquise von Gateway und Packard Bell als Acer-Gruppe konsequent auf die Stärken einer Mehrmarkenstrategie.

Der Vertrieb:

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Acer ist das transparente, indirekte Channel-Modell: Der Vertrieb von Acer-Produkten erfolgt ausschließlich über Handelspartner. Um die Anforderungen unterschiedlicher Marktsegmente noch zielgenauer abdecken zu können, hat Acer 2007 eine Neuorganisation erfolgreich umgesetzt: mit der Gründung einer Professional- und Consumer-Division sowie eigenen Produktlinien für den Business- und Consumer-Bereich. Die Neuausrichtung von Acer hilft auch den Fachhandelspartnern, Kundenanforderungen noch gezielter erfüllen zu können und sich damit neue Umsatzpotenziale zu erschließen.

Das Unternehmen in Zahlen:

Durch die Akquisition von Gateway Inc. und Packard Bell Inc. hat Acer seine weltweite Marktposition weiter gestärkt. Die Acer Gruppe beschäftigt 6.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen arbeitet mit Händlern und Distributoren in mehr als 100 Ländern zusammen. Der Umsatz 2007 betrug 14,07 Mrd. US$ *. Die zur Acer-Gruppe gehörende Acer Computer GmbH hat ihren Sitz in Ahrensburg bei Hamburg.

* inkl. Gateway Umsatz Quartal 4/2007

Informationen zu Acer erhalten Sie im Internet unter: http://www.acer.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.