Offensive Mittelstand: Neues Qualitätszertifikat für mittel-ständische Firmen - Beratung hierzu jetzt auch im Kreis Neuwied

(PresseBox) (Linz, ) Seit Sommer 2010 ist es für Unternehmen möglich, sich ein bundesweit anerkanntes Zertifikat zuzulegen. Es handelt sich dabei um die Erstellung eines Selbst-Zertifikats für den ersten unabhängigen Qualitätsstandard für Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland. Speziell ausgebildete "Berater Offensive Mittelstand" unterstützen die mittelständischen Unternehmen dabei - der erste von ihnen im Kreis Neuwied ist Edmund Grzechowiak aus Linz.

Bei dem Unternehmens-Check "Guter Mittelstand: Erfolg ist kein Zufall" der Initiative "Offensive Mittelstand" handelt es sich um eine Selbsteinschätzung des entsprechenden Unternehmers. Der Fragebogen umfasst rund 60 Fragen aus elf betrieblichen Bereichen. Die Ergebnisse eröffnen Möglichkeiten zur Verbesserung der betrieblichen Situation durch entsprechende Maßnahmen.

Obgleich dieser Unternehmens-Check grundsätzlich auch allein vom Unternehmer ausgefüllt werden kann, unterstützen und beraten die zertifizierten "Berater Offensive Mittelstand" diese Unternehmer bei der angemessenen Selbsteinschätzung ihres Betriebes. Damit wird sichergestellt, dass die Selbstbewertung korrekt erfolgt, die festgestellten Optimierungsmaßnahmen umgesetzt und am Schluss die Selbsterklärung (Selbst-Zertifikat) nachprüfungssicher erfolgt.

Die Initiative "Neue Qualität der Arbeit" (INQA) finanziert und fördert im Auftrag der Bundesregierung die bundesweite "Offensive Mittelstand". Ziel der Initiative ist die Förderung des Mittelstandes in Deutschland, d. h. Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Dieser Initiative haben sich bis jetzt circa 80 Organisationen aus allen Bereichen der Wirtschaft angeschlossen, darunter auch die ABOS-CONWORKS Unternehmerverbund AG. Dieses Unternehmen ist als eine von insgesamt vier Kerninstitutionen berechtigt, die "Berater Offensive Mittelstand" zu qualifizieren.

Auf der Homepage der Initiative "Neue Qualität der Arbeit" (INQA) unter http://www.offensive-mittelstand.de ist eine Listung der qualifizierten Dozenten und Berater im Rahmen des Internet-Portals aufgeführt. Dadurch können sich interessierte Unternehmen geeignete Berater (regionaler Sitz, Zusatzqualifikationen etc.) heraussuchen. Im November 2010 soll schließlich eine Auflistung aller qualifizierten Unternehmen im Internet fertiggestellt sein.

Der zertifizierte Coach Edmund Grzechowiak aus Linz (Kontakt über E-Mail: e.grzechowiak@abos-conworks.de) ist einer dieser zertifizierten Berater - und der erste INQA-Berater der Offensive Mittelstand im Kreis Neuwied. Für Edmund Grzechowiak ist die Offensive Mittelstand eine "vorbildhafte Idee": "Qualität durch Qualifizierung ist für Unternehmen und ihre Mitarbeiter sehr wichtig. Dass die Offensive Mittelstand es geschafft hat, einen nationalen Beratungsstandard zu schaffen, ist ein großer Beweis für die ernsthaften Bemühungen der Bundesregierung, den Mittelstand anhaltend zu fördern." Und er ist sich sicher: "Berufliche Erfahrung und fachliche Kompetenz sind letztlich ausschlaggebend, um ein mittelständisches Unternehmen nachhaltig begleiten zu können - denn grau ist alle Theorie."

ABOS-CONWORKS UNTERNEHMERVERBAND AG

Die ABOS-CONWORKS Unternehmerverbund AG mit Sitz in Berlin, der Edmund Grzechowiak als Partner angeschlossen ist, zählt zu den Unternehmen mit dem größten Berater- und Coachnetzwerk in Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst das Coaching klein- und mittelständischer Unternehmen sowie die Beratung größerer Unternehmen. Coachingschwerpunkte sind Marketing und Vertrieb, der gesamte Finanzbereich, die Prozessoptimierung sowie Unternehmens- und Personalführung. Seit dem Jahr 2001 wurden von den rund 140 Coaches schon über eintausend Unternehmen erfolgreich beraten! Mehr Informationen halten unsere Internetseiten www.abos-conworks.de für Sie bereit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.