Rekordschalter für Spannungen von über einer Million Volt geht in Betrieb

Schaltanlagen sind Schlüsselkomponenten für die sichere, zuverlässige Ultrahochspannungs-Drehstromübertragung

(PresseBox) (Zürich/Schweiz, ) ABB hat eine Schaltanlage in Betrieb genommen, die auf eine Spannung von über einer Million Volt (1.100 kV) ausgelegt ist - weltweit das höchste bisher erreichte Spannungsniveau.

Die gasisolierte Ultrahochspannungs-Schaltanlage (GIS) weist eine Schaltleistung von 6.900 Megawatt auf und kann damit binnen Millisekunden Ströme schalten, die dem durchschnittlichen Elektrizitätsverbrauch der Schweiz mit ihren über 7 Millionen Einwohnern entsprechen.

ABB hat die Schaltanlage für ein Pilotprojekt der State Grid Corporation in China konstruiert, getestet und jetzt erfolgreich in Betrieb genommen. Mit dem 2006 gestarteten Projekt sollte die Durchführbarkeit der Drehstromübertragung mit Ultrahochspannung nachgewiesen werden.

Die GIS ist zentraler Bestandteil eines Ultrahochspannungs-Übertragungssystems, das auf die verlustarme Übertragung grosser Elektrizitätsmengen über weite Entfernungen ausgerichtet ist. In enger Kooperation mit dem technischen Partner Xian Shiky, einem führenden chinesischen Schaltanlagen-Hersteller, hat ABB den Auftrag in nur zwei Jahren ausgeführt.

"Mit dem Projekt ist ein technischer Durchbruch gelungen. Die neue Anlage wird für zukünftige Ultrahochspannungsprojekte als Richtgrösse dienen und steht für unser kontinuierliches Streben nach Innovationen und energieeffizienten Lösungen", sagt Bernhard Jucker, Leiter der Division Energietechnikprodukte von ABB.

State Grid hat Pläne bekannt gegeben, in den kommenden drei bis vier Jahren über 14 Milliarden US-Dollar in die Erweiterung seines Ultrahochspannungsnetzes (UHV) zu investieren. Die UHV-Technologie reduziert Übertragungsverluste und kommt mit einer deutlich schmaleren Stromtrasse aus als konventionelle Technologien. Besonders geeignet ist sie für Länder wie China, in denen die Energiequellen oft weit von den Verbrauchszentren entfernt liegen.

ABB Asea Brown Boveri Ltd

ABB hat gasisolierte Schaltanlagen vor 50 Jahren in Pionierarbeit entwickelt. Die neue Anwendung markiert den grössten Kapazitäts- und Effizienzsprung in der Drehstromübertragung seit über zwanzig Jahren.

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 120.000 Mitarbeitende.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.