Hauptversammlung der ABAS Software AG

Auch 2008 auf Erfolgskurs

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Am 19. Juni 2009 berichteten Aufsichtsratsvorsitzender Thomas Frank und Vorstandsvorsitzender Werner Strub auf der ordentlichen Hauptversammlung der ABAS Software AG über die Geschäftsentwicklung.

Wachstum bei Umsatzerlösen, Verkaufszahlen und Eigenkapital Das Jahr 2008 war für die Karlsruher ABAS Software AG wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Die Umsatzerlöse, Verkaufszahlen und das Eigenkapital wurden im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert. Großen Anteil am Wachstum hatten vor allem die Erträge aus den Softwarelizenzen. Im Ausland verzeichnete ABAS hier 2008 ein Wachstum von 32% gegenüber 2007.

Die Umsatzerlöse der Karlsruher Software-Schmiede erhöhten sich im Jahr 2008 um 7% auf TEUR 10.853. Das Betriebsergebnis beläuft sich auf TEUR 1.088, ABAS weist somit seit 15 Jahren in Folge Gewinne aus. Damit konnte auch 2008 das Eigenkapital erneut um 14% auf TEUR 4.560 erhöht werden. Der Eigenkapitalanteil an der Bilanzsumme beträgt jetzt stolze 77%. Auf der Basis einer ausgezeichneten Liquidität ist ABAS finanziell unabhängig und finanziert sich aus Eigenmitteln. Der Vorstand und der Aufsichtsrat wurden von der Hauptversammlung für das Jahr 2008 einstimmig entlastet. Die Hauptversammlung stimmte der Ausschüttung einer Dividende von 8% auf die Stamm- und 12% auf die Vorzugsaktien zu.

Zukunftssicherheit integriert

Die ABAS Software AG ist ein weltweit verlässlicher, langfristig planender und langfristig agierender Hersteller internationaler Business-Software und hochwertiger Serviceleistungen für mittelständische Unternehmen. Dies erreicht ABAS auf der Grundlage von 3 Säulen:
Erstens durch den Auf- und Ausbau eines weltumspannenden Netzwerkes von Software-Partnern, das zum jetzigen Zeitpunkt schon in 33 Ländern aktiv ist. Zweitens durch die Entwicklung der internationalen abas-Business-Software, die auf Basis weltweit anerkannter und festgelegter technologischer Standards stetig weiterentwickelt wird und einfach und flexibel an die unternehmensspezifischen Belange angepasst werden kann, ohne dabei die Releasefähigkeit zu verlieren. Drittens, durch die Unabhängigkeit, Langfristigkeit und wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens.

abas Software AG

Die ABAS Software AG arbeitet gewinnorientiert auf Basis eines hohen Eigenkapitals. Mit Blick auf 2009 führte abas-Vorstandsvorsitzender Werner Strub aus: "Die abas-Gruppe hat die Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg geschaffen. Dies zeigt auch der bisherige Verlauf des durch die weltweite Wirtschaftskrise gekennzeichneten Jahres 2009. ABAS konnte die im ersten Terzial erzielten Neuverkäufe auf dem hohen Vorjahresniveau halten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.