IGG und Aareon erneuern Absichtserklärung für Zusammenarbeit zur Einführung SAP®-basierter ERP-Systeme

Aareon ist für den Umstieg auf SAP®-basierte Lösungen von neun Wohnungsunternehmen mit insgesamt mehr als 500.000 Wohneinheiten der bevorzugte Partner

(PresseBox) (Mainz, ) Die IGG (Interessengemeinschaft Großer GES-Kunden) und die Aareon AG, Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft, haben ihre Absichtserklärung zur Einführung SAP®basierter Systeme zur Verwaltung ihrer Wohnungsbestände erneuert. Das kürzlich unterzeichnete Dokument regelt die wesentlichen Rahmenbedingungen für den Fall einer Migration der Bestände von GES auf eine SAPbasierte Lösung.

Diese Erklärung löst die bestehende Vereinbarung aus dem Jahr 2003 ab. Die Mitglieder der IGG beabsichtigen demnach, langfristig auf ein SAPbasiertes System umzusteigen. Der neue Vertrag regelt die Rahmenbedingungen für einen möglichen Umstieg. Er hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2014. "Die Aareon AG hat sich in den vergangenen Jahren zum Marktführer SAPbasierter Systeme in der Immobilienwirtschaft entwickelt. Die Erfahrung aus den vielen Projekten und die große Installationsbasis sind für uns wesentliche Gründe, in der Aareon unseren bevorzugten Partner zu sehen", erläutert Dr. Thomas Krebs, Vorstand der SAGA Hamburg und Sprecher der IGG.

Dr. Manfred Alflen, Vorstandsvorsitzender der Aareon AG, sieht in dieser Absichtserklärung eine Bestätigung der SAP®-Strategie seines Hauses. "Wir haben konsequent in den Aufbau unseres Knowhow, unseres SAP®-Templates für die Wohnungswirtschaft und in unsere Berater-Lösungen investiert. Dank unserer großen Kundenbasis können wir auch den Erfahrungsaustausch zwischen den SAP®-Nutzern voranbringen. Wir freuen uns, dass wir damit die Mitglieder der IGG überzeugen konnten."

Aareon AG

Die Aareon AG, eine 100prozentige Tochter der Aareal Bank AG, ist Europas führendes Beratungs- und Systemhaus für die Immobilienwirtschaft. Das Angebot umfasst alle wesentlichen Anforderungen für das Management von Wohn- und Gewerbeimmobilien: Beratung, Software, Services und Support.

Mehr als 50.000 Aareon-Anwender in Europa verwalten über 9 Millionen Mieteinheiten. Aareon ist an 21 Standorten (davon 13 in Deutschland) vertreten und neben Deutschland auch in Frankreich, UK und Italien tätig. Das Beratungs- und Systemhaus beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter, davon 15 Prozent außerhalb Deutschlands. Der Umsatz in 2009 betrug rund € 153,0 Mio. und der EBIT belief sich auf € 16,3 Mio.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.